Abo
  • Services:
Anzeige
iRobot Scooba 450
iRobot Scooba 450 (Bild: iRobot)

iRobot Scooba 450 Neuer Wischroboter von iRobot soll besser arbeiten

"Um besser zu reinigen, mussten wir anders reinigen", erklärt iRobot-Chef Colin Angle. Dafür ist der Scooba 450 auch das bisher teuerste Gerät aus der Nasswisch-Roboterserie.

Anzeige

IRobot hat auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas einen verbesserten Wischroboter vorgestellt. Der Roboterhersteller erklärt, dass der Scooba 450 durch einen neuen Reinigungsprozess ein dreifach besseres Ergebnis als die bisherigen Modelle erreichen soll. Laut Hersteller werden durch das Gerät zum Preis von 599 US-Dollar bis zu 99,3 Prozent aller Bakterien beseitigt.

Bisher hat das börsennotierte Unternehmen aus Bedford im US-Bundesstaat Massachusetts die Nasswisch-Roboter Scooba 230 für 179 Euro und Scooba 390 zum Preis von 429 Euro im Programm.

"Es steckt eine Menge Forschung hinter dem neuen Scooba 450", sagte iRobot-Chef Colin Angle. "Um besser zu reinigen, mussten wir anders reinigen."

Das Vorgängermodell Scooba 390 hatte bei Amazon auch einzelne sehr negative Rezensionen erhalten. Danach merkte sich der Scooba 390 die Bodenbereiche nicht, die bereits gereinigt wurden.

Der Scooba 450 weicht die zu reinigende Fläche erst ein, schrubbt dann den Boden und holt schließlich das Schmutzwasser mit einem Gummiwischer ins Innere des Gerätes. Die Bürsten reinigen laut Hersteller mit rund 600 Umdrehungen pro Minute.

Die aktualisierte iAdapt Responsive Navigation Technology sei für das Reinigen nasser Böden optimiert worden. Damit könne der Scooba 450 überall dort gestartet werden, wo auch ein Wischmopp eingesetzt wird.

Der neue Scooba reinigt den Angaben zufolge mit zwei Programmen entweder in 40 Minuten einen Bereich von fast 28 Quadratmetern oder in 20 Minuten eine Fläche von 14 Quadratmetern. Der Scooba 450 arbeitet mit dem gleichen Wandladegerät und den gleichen Akkus wie die iRobot-Roomba-Staubsaugerroboter. Der Scooba Drydock Charging und Drying Stand kostet 79,99 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Bouncy 09. Jan 2014

Stimmt, aber wie immer achten die meisten Leute bei Staubsaugern immernoch auf möglichst...

Bouncy 09. Jan 2014

Das klappt nicht weil schon kleinste Abweichungen - und sei es weil ein Rad auf dem...

DooMMasteR 08. Jan 2014

Roombas sind icht schlecht, gerade bei groszen gleichfoermige flaechen meine elter habe...

Bouncy 08. Jan 2014

Dann sollte die Waschmaschine aber auch Arme haben, um sich die Wäsche selbst...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. WALHALLA Fachverlag, Regensburg
  2. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart
  3. IT Services mpsna GmbH, Herten
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Sony Xperia L1 für 139€)
  2. 139€
  3. 499,99€ - Wieder bestellbar. Ansonsten gelegentlich bezügl. Verfügbarkeit auf der Bestellseite...

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundestagswahl 2017: Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
Bundestagswahl 2017
Viagra, Datenbankpasswörter und uralte Sicherheitslücken
  1. Zitis Wer Sicherheitslücken findet, darf sie behalten
  2. Merkel im Bundestag "Wir wollen nicht im Technikmuseum enden"
  3. TV-Duell Merkel-Schulz Die Digitalisierung schafft es nur ins Schlusswort

Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

  1. Re: Jamaika wird nicht halten

    Neratiel | 04:29

  2. Re: Selbstgemachtes Problem

    bombinho | 03:12

  3. Re: Endlich Reißleine ziehen.

    bombinho | 03:09

  4. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 03:02

  5. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel