Abo
  • Services:
Anzeige
Mitteljütland in Dänemark
Mitteljütland in Dänemark (Bild: Apple)

Irland und Dänemark: Apple baut europäische Rechenzentren für 1,7 Milliarden Euro

Mitteljütland in Dänemark
Mitteljütland in Dänemark (Bild: Apple)

Apple nutzt einen kleinen Teil seiner im Ausland liegenden Milliarden für zwei Rechenzentren, die zu 100 Prozent auf Windenergie basieren sollen. Standorte sind in Irland und Dänemark.

Anzeige

Apple hat den Bau von zwei Rechenzentren in Irland und Dänemark für 1,7 Milliarden Euro angekündigt. Wie der US-Konzern am 23. Februar 2015 mitteilte, sollen beide zu 100 Prozent mit erneuerbaren Energien betrieben werden.

Die Anlagen, die sich in der Grafschaft Galway in Irland und in der Region Mitteljütland in Dänemark befinden, sollen die Online-Dienste von Apple wie den iTunes Store, den App Store, iMessage, Karten und Siri für Kunden in ganz Europa versorgen.

Apple-Chef Tim Cook sprach zum Auftakt seines Deutschland-Aufenthaltes vom bisher "größten Projekt von Apple in Europa". Apple beschäftige gegenwärtig 18.300 Personen in 19 europäischen Ländern. In den vergangenen zwölf Monaten seien hier rund 2.000 Arbeitsplätze hinzugekommen.

Die beiden Rechenzentren, jedes 166.000 Quadratmeter groß, würden den Betrieb voraussichtlich 2017 aufnehmen.

Serverwärme heizt Wohnungen

In Viborg in Dänemark werde Apple das Datenzentrum neben einem der größten dänischen Umspannwerke errichten. Die Anlage werde so konstruiert, dass überschüssige Wärme der Rechenzentren dem lokalen Fernwärmenetz zugeführt werde.

Apple will mit lokalen Partnern zusammenarbeiten, um neue Projekte zur Erzeugung erneuerbarer Energien durch Wind oder andere Quellen zu entwickeln, um Energie bereitzustellen.

Apples Barreserven beliefen sich zum Ende des Quartals auf 178 Milliarden US-Dollar. Davon liegen knapp 158 Milliarden US-Dollar im Ausland, wo Apple durch legale Tricks kaum Steuern zahlt. Wenn der Konzern diese Beträge in die USA zurückführte, müssten Steuern in Höhe von 35 Prozent bezahlt werden.


eye home zur Startseite
neocron 24. Feb 2015

da auch in der EU entsprechend Steuern umgangen werden, sehe ich da nichts "nur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. Robert Bosch GmbH, Plochingen
  3. ARRK ENGINEERING, München
  4. MAX-DELBRÜCK-CENTRUM FÜR MOLEKULARE MEDIZIN, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ - Release 19.10.
  2. 9,99€
  3. 11,49€

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300: Die Schlechtwetter-Kameras
Olympus Tough TG5 vs. Nikon Coolpix W300
Die Schlechtwetter-Kameras
  1. Mobilestudio Pro 16 im Test Wacom nennt 2,2-Kilogramm-Grafiktablet "mobil"
  2. HP Z8 Workstation Mit 3 TByte RAM und 56 CPU-Kernen komplexe Bilder rendern
  3. Meeting Owl KI-Eule erkennt Teilnehmer in Meetings

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

  1. Re: Sozialisierung führt zu weniger Selbstständigkeit

    Hotohori | 00:48

  2. Re: Bits und Byte

    sofries | 00:37

  3. Re: Wie konnte die Menschheit nur solange Überleben

    Hotohori | 00:29

  4. Frage

    flow77 | 00:27

  5. Re: Sinnfrage

    sneaker | 00:19


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel