• IT-Karriere:
  • Services:

IRC: Freenode löscht ungenutzte Nicknamen

Am kommenden Wochenende führt das in der Open-Source-Szene beliebte IRC-Chatnetzwerk Freenode Wartungsarbeiten an seinen Datenbanken und Updates einiger Komponenten durch. Dabei werden länger ungenutzte registrierte Nicknamen gelöscht.

Artikel veröffentlicht am , Caspar Clemens Mierau/Leitmedium.de
Ungenutzte Nicks werden gelöscht.
Ungenutzte Nicks werden gelöscht. (Bild: Freenode)

Bereits im April 2012 durchbrach das Netzwerk die Marke von 80.000 gleichzeitig aktiven Nutzern. In der Datenbank von Freenode gibt es mehr als 550.000 registrierte Nicknames, die mit über 440.000 Accounts verbunden sind. Gelöscht werden am Wochenende des 15. Juni 2012 nun Nicks, die seit mehr als 150 Tagen nicht aktiv genutzt wurden. Wer seinen Nick erhalten möchte, muss diesen vorher noch einmal verwenden und sollte prüfen, ob mehrere Nicknames mit dem Account verbunden sind. In diesem Fall muss jeder Nick innerhalb der letzten 150 Tage genutzt worden sein, um nicht wieder freigegeben zu werden.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Stuttgart
  2. NEW AG, Mönchengladbach

Neben den Wartungsarbeiten an der Datenbank aktualisiert das Freenode-Projekt das für zentrale Dienste wie Nickserv und Chanserv verwendete IRC-Service-Paket Atheme auf Version 7. Ursprünglich war nur ein Update auf Atheme 6 angekündigt. Die wichtigste Änderung, die sich dadurch ergibt, ist die Möglichkeit, sich nun auch per SSL-Zertifikat im Netzwerk anzumelden. Neben der bereits seit längerem optional möglichen SSL-Verschlüsselung des Transportlayers von Server zu Client erhält damit eine weitere Sicherheitsebene Einzug ins Freenode-Netz.

Weitere Änderungen betreffen einzelne Servicekomponenten. Nickserv meldet nun sofort fehlgeschlagene Login-Versuche an die gegebenenfalls bereits eingeloggten Nutzer. Die Syntax einiger Chanserv- und Nickserv-set-Befehle hat sich geändert. Hier sollten aktive Nutzer nach dem Update Änderungen prüfen und eventuell verwendete Skripte anpassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. 9,49€
  3. 26,99€
  4. 9,29€

herp_derpington 19. Jun 2012

nein


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

Wissen für ITler: 11 tolle Tech-Podcasts
Wissen für ITler
11 tolle Tech-Podcasts

Die Menge an Tech-Podcasts ist schier unüberschaubar. Wir haben ein paar Empfehlungen, die die Zeit wert sind.
Von Dennis Kogel


    XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
    XPS 13 (9310) im Test
    Dells Ultrabook ist besser denn je

    Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
    2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
    3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

      •  /