IRC: Freenode-Betreiber ziehen sich zurück

Die technischen Betreiber von Freenode ziehen sich nach Konflikten mit dem Besitzer zurück und gründen ein neues IRC-Netzwerk.

Artikel veröffentlicht am ,
IRC-Chats sind nicht mehr so beliebt wie früher, aber immer noch wichtig für viele freie Softwareprojekte.
IRC-Chats sind nicht mehr so beliebt wie früher, aber immer noch wichtig für viele freie Softwareprojekte. (Bild: Dana Sibera/Flickr/CC-BY 2.0)

Mehrere Personen, die bisher für den technischen Betrieb des Freenode-Netzwerks zuständig waren, haben ihren Rückzug erklärt. Hintergrund ist ein Streit mit der Firma Private Internet Access und deren Gründer. Private Internet Access hatte die Firma hinter Freenode 2017 gekauft.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Architect (m/w/d)
    DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  2. Projektmitarbeiter*in (m/w/d) Digitalisierung der Hochschulverwaltung im Kompetenzzentrum E-Akte.NRW
    Universität Bielefeld, Bielefeld
Detailsuche

Freenode ist ein IRC-Netzwerk, das vor allem von Projekten aus der freien Softwarecommunity genutzt wird. Zwar hat das Chatprotokoll zuletzt durch Konkurrenz von Systemen wie Slack, Mattermost oder Matrix an Beliebtheit eingebüßt, trotzdem spielt es bei vielen Projekten noch eine wichtige Rolle.

2017 wurde die Firma Freenode Limited an Private Internet Access verkauft. Dabei gab es wohl Unklarheiten, wie viel Kontrolle diese Firma über das Netzwerk hat. Einige der jetzt Zurückgetretenen schreiben, dass ihnen zugesagt worden sei, dass es keine Eingriffe in den technischen Betrieb geben würde. Das habe sich nun geändert.

Neues IRC-Netzwerk Libera

Private Internet Access ist ein Betreiber von VPN-Systemen. Das Unternehmen wurde wiederum 2019 von einer Firma namens Kape Technologies übernommen. Diese Firma war früher unter dem Namen Crossrider bekannt und hat unter anderem eine Browser-Toolbar entwickelt, die mit den Installern anderer Software mitgeliefert wurde.

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering
Golem Karrierewelt
  1. Container Technologie: Docker und Kubernetes - Theorie und Praxis: virtueller Drei-Tage-Workshop
    27.-29.09.2022, virtuell
  2. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die jetzt bei Freenode Zurückgetretenen haben ein neues IRC-Netzwerk namens Libera gegründet und empfehlen allen Nutzern und Projekten, die bisher Freenode genutzt haben, dorthin umzuziehen. Für den Betrieb des Libera-Netzwerks wollen die Verantwortlichen eine gemeinnützige Organisation in Schweden gründen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe
Neben Star Trek leider fast vergessen

Der Name Gene Roddenberry steht vor allem für Star Trek. Nach dem Ende der klassischen Serie hat er aber noch andere Science-Fiction-Stoffe entwickelt.
Von Peter Osteried

Gene Roddenberrys andere Sci-Fi-Stoffe: Neben Star Trek leider fast vergessen
Artikel
  1. Illegales Streaming: House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht
    Illegales Streaming
    House of Dragons bei Piraten beliebter als Ringe der Macht

    Das Game-of-Thrones-Prequel hat mehr Zuschauer als die neue Herr-der-Ringe-Serie - zumindest via Bittorrent.

  2. Carsten Spohr: Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke
    Carsten Spohr
    Lufthansa-Chef wird Opfer eigener Sicherheitslücke

    Unbekannte haben einen QR-Code auf einem Boardingpass von Lufthansa-Chef Carsten Spohr ausgelesen und auf persönliche Daten zugreifen können.

  3. Softwareentwicklung: Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter
    Softwareentwicklung
    Erste Schritte mit dem modernen Framework Flutter

    Flutter ist ein tolles und einfach zu erlernendes Framework, vor allem für die Entwicklung mobiler Apps. Eine Anleitung für ein erstes kleines Projekt.
    Eine Anleitung von Pascal Friedrich

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Bis -53% auf Gaming-Zubehör und bis -45% auf PC-Audio • Crucial 16-GB-Kit DDR5-4800 69,99€ • Crucial P2 1 TB 67,90€ • MindStar (u. a. Intel Core i5-12600 239€ und Fastro 2-TB-SSD 128€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ • Apple iPhone 12 64 GB 659€ [Werbung]
    •  /