IRC: Freenode-Betreiber ziehen sich zurück

Die technischen Betreiber von Freenode ziehen sich nach Konflikten mit dem Besitzer zurück und gründen ein neues IRC-Netzwerk.

Artikel veröffentlicht am ,
IRC-Chats sind nicht mehr so beliebt wie früher, aber immer noch wichtig für viele freie Softwareprojekte.
IRC-Chats sind nicht mehr so beliebt wie früher, aber immer noch wichtig für viele freie Softwareprojekte. (Bild: Dana Sibera/Flickr/CC-BY 2.0)

Mehrere Personen, die bisher für den technischen Betrieb des Freenode-Netzwerks zuständig waren, haben ihren Rückzug erklärt. Hintergrund ist ein Streit mit der Firma Private Internet Access und deren Gründer. Private Internet Access hatte die Firma hinter Freenode 2017 gekauft.

Stellenmarkt
  1. Technical Support Engineer (m/w/d)
    Method Park by UL, Erlangen
  2. Referent Distributionslogistik/IT (m/w/d)
    BSH Hausgeräte GmbH, Giengen
Detailsuche

Freenode ist ein IRC-Netzwerk, das vor allem von Projekten aus der freien Softwarecommunity genutzt wird. Zwar hat das Chatprotokoll zuletzt durch Konkurrenz von Systemen wie Slack, Mattermost oder Matrix an Beliebtheit eingebüßt, trotzdem spielt es bei vielen Projekten noch eine wichtige Rolle.

2017 wurde die Firma Freenode Limited an Private Internet Access verkauft. Dabei gab es wohl Unklarheiten, wie viel Kontrolle diese Firma über das Netzwerk hat. Einige der jetzt Zurückgetretenen schreiben, dass ihnen zugesagt worden sei, dass es keine Eingriffe in den technischen Betrieb geben würde. Das habe sich nun geändert.

Neues IRC-Netzwerk Libera

Private Internet Access ist ein Betreiber von VPN-Systemen. Das Unternehmen wurde wiederum 2019 von einer Firma namens Kape Technologies übernommen. Diese Firma war früher unter dem Namen Crossrider bekannt und hat unter anderem eine Browser-Toolbar entwickelt, die mit den Installern anderer Software mitgeliefert wurde.

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering
Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript
    6.-10. Dezember 2021, online
  2. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    14.-18. Februar 2022, online
  3. Terraform mit AWS
    14.-15. Dezember 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die jetzt bei Freenode Zurückgetretenen haben ein neues IRC-Netzwerk namens Libera gegründet und empfehlen allen Nutzern und Projekten, die bisher Freenode genutzt haben, dorthin umzuziehen. Für den Betrieb des Libera-Netzwerks wollen die Verantwortlichen eine gemeinnützige Organisation in Schweden gründen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geekbench & GFXBench
Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max

Das Apple Silicon schneidet gut ab: Der M1 Max legt sich tatsächlich mit einer Geforce RTX 3080 Mobile und den schnellsten Laptop-CPUs an.

Geekbench & GFXBench: Erste Benchmarks zeigen starken Apple M1 Max
Artikel
  1. Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test: Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo
    Thinkpad X1 Extreme Gen 4 im Test
    Das beste Notebook in 16 Zoll kommt von Lenovo

    Kaum ein Thinkpad hat ein besseres Panel verbaut als das X1 Extreme. Auch generell ist es ein sehr gutes Gerät - wenn Geld keine Rolle spielt.
    Ein Test von Oliver Nickel

  2. Microsoft: Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4
    Microsoft
    Windows 11 läuft auf uraltem Pentium 4

    Zwei logische Kerne und über 1 GHz: Der Pentium 4 hat alles, was Windows 11 benötigt - denn Secure Boot und TPM 2.0 lassen sich umgehen.

  3. Windows 11: User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück
    Windows 11
    User wollen separate Fenster in der Taskleiste zurück

    Windows 11 gruppiert Instanzen einer App zusammen und streicht die Möglichkeit, sie separat anzuzeigen. Das gefällt der Community gar nicht.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 & Xbox Series X bestellbar • HP Herbst Sale bei NBB: Bis zu 500€ Rabatt auf Gaming-Notebooks, Monitore uvm. • Kingston RGB 32GB Kit 3200 116,90€ • LG OLED48A19LA 756,29€ • Nur noch heute: GP Anniversary Sale • Amazon Music 3 Monate gratis • Saturn Gutscheinheft [Werbung]
    •  /