IRC: Freenode-Betreiber ziehen sich zurück

Die technischen Betreiber von Freenode ziehen sich nach Konflikten mit dem Besitzer zurück und gründen ein neues IRC-Netzwerk.

Artikel veröffentlicht am ,
IRC-Chats sind nicht mehr so beliebt wie früher, aber immer noch wichtig für viele freie Softwareprojekte.
IRC-Chats sind nicht mehr so beliebt wie früher, aber immer noch wichtig für viele freie Softwareprojekte. (Bild: Dana Sibera/Flickr/CC-BY 2.0)

Mehrere Personen, die bisher für den technischen Betrieb des Freenode-Netzwerks zuständig waren, haben ihren Rückzug erklärt. Hintergrund ist ein Streit mit der Firma Private Internet Access und deren Gründer. Private Internet Access hatte die Firma hinter Freenode 2017 gekauft.

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter für Konzeption und Qualitätssicherung (m/w/d)
    ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Ludwigsburg, Fürth
  2. Consultant Automotive SPICE (m/w/d)
    Prozesswerk GmbH, München
Detailsuche

Freenode ist ein IRC-Netzwerk, das vor allem von Projekten aus der freien Softwarecommunity genutzt wird. Zwar hat das Chatprotokoll zuletzt durch Konkurrenz von Systemen wie Slack, Mattermost oder Matrix an Beliebtheit eingebüßt, trotzdem spielt es bei vielen Projekten noch eine wichtige Rolle.

2017 wurde die Firma Freenode Limited an Private Internet Access verkauft. Dabei gab es wohl Unklarheiten, wie viel Kontrolle diese Firma über das Netzwerk hat. Einige der jetzt Zurückgetretenen schreiben, dass ihnen zugesagt worden sei, dass es keine Eingriffe in den technischen Betrieb geben würde. Das habe sich nun geändert.

Neues IRC-Netzwerk Libera

Private Internet Access ist ein Betreiber von VPN-Systemen. Das Unternehmen wurde wiederum 2019 von einer Firma namens Kape Technologies übernommen. Diese Firma war früher unter dem Namen Crossrider bekannt und hat unter anderem eine Browser-Toolbar entwickelt, die mit den Installern anderer Software mitgeliefert wurde.

Handbuch für Softwareentwickler: Das Standardwerk für professionelles Software Engineering
Golem Akademie
  1. Docker & Containers - From Zero to Hero
    5.-7. Oktober 2021, online
  2. Terraform mit AWS
    14./15. September 2021, online
Weitere IT-Trainings

Die jetzt bei Freenode Zurückgetretenen haben ein neues IRC-Netzwerk namens Libera gegründet und empfehlen allen Nutzern und Projekten, die bisher Freenode genutzt haben, dorthin umzuziehen. Für den Betrieb des Libera-Netzwerks wollen die Verantwortlichen eine gemeinnützige Organisation in Schweden gründen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sea of Thieves
Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge

Die solo spielbare Kampagne Sea of Thieves: A Pirate's Life schickt Freibeuter in den Fluch der Karibik mit Jack Sparrow und Davy Jones.
Von Peter Steinlechner

Sea of Thieves: Rund zehn Stunden Abenteuer unter der Piratenflagge
Artikel
  1. Bundesdruckerei: Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet
    Bundesdruckerei
    Pilotbetrieb für digitale Schulzeugnisse gestartet

    Das digitale Schulzeugnis soll vieles einfacher und sicherer machen, zunächst gehen drei Bundesländer mit IT-Experten in die Erprobung.

  2. PC-Hardware: Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar
    PC-Hardware
    Grafikkarten werden günstiger und besser verfügbar

    Die Preise für Grafikkarten sind zuletzt gesunken, es gibt mehr Pixelbeschleuniger auf Lager. Das hat mehrere Gründe.

  3. Razer Blade 14 im Test: Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop
    Razer Blade 14 im Test
    Der dreifach einzigartige Ryzen-Laptop

    Kompakter und flotter: Das Razer Blade 14 soll die Stärken des Urmodells mit der Performance aktueller Hardware vereinen - mit Erfolg.
    Ein Test von Marc Sauter

adorfer 20. Mai 2021 / Themenstart

IRC-Chat? Soso! Das klingt nach einer ABM-Maßnahme für Leute einem alten LCD-Display...

Hotohori 19. Mai 2021 / Themenstart

mit dem guten alten Bot, lange ist es her.

rubberduck09 19. Mai 2021 / Themenstart

Denn es ist sauschwer sich da hinzuconnecten.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport mit bis zu -70% • MSI Optix G32CQ4DE 335,99€ • XXL-Sale bei Alternate • Creative SB Z 69,99€ • SanDisk microSDXC 400 GB 39€ • Battlefield 4 Premium PC Code 7,49€ • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • GP Anniversary Sale - Teil 4: Indie & Arcade • Saturn Weekend Deals [Werbung]
    •  /