• IT-Karriere:
  • Services:

IQ Digital sucht für Golem.de: Teamleiter Produktmanagement für Online-Werbung

Sie kennen sich in Sachen Online-Werbung aus, haben Berufserfahrung bei einem Vermarkter oder einer Mediaagentur und Interesse, an entscheidender Stelle daran mitzuwirken, welche Werbeformen auf Golem.de stattfinden?

Artikel veröffentlicht am , Golem.de
IQ Media sucht Teamleiter Produktmanagement für Onlinewerbung
IQ Media sucht Teamleiter Produktmanagement für Onlinewerbung (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Sie haben die Diskussionen um Adblocker und Online-Werbung verfolgt und kennen Golem.de ebenso wie die Online-Werbebranche? Und sie haben Lust, an Konzepten für gute Online-Werbung mitzuarbeiten? Dann könnte folgende Stelle interessant für Sie sein:

Stellenmarkt
  1. J. Bauer GmbH & Co. KG, München
  2. Netze BW GmbH, Stuttgart

Unser Vermarktungspartner IQ Digital Media Marketing GmbH sucht zum 1. Juni 2014 am Standort Düsseldorf einen "Teamleiter Produktmanagement" zur Betreuung von Golem.de, aber auch anderen Portalen wie Handelsblatt Online, Wirtschaftswoche Online und LinkedIn etc. Sie sind bei IQ Digital der direkte Ansprechpartner für Golem.de und leiten das "Team Produktmanagement Special Interest" mit sieben Mitarbeitern. Sie sind verantwortlich für die Entwicklung neuer Werbe- und Produktkonzepte sowie für sitespezifische, kundenindividuelle und portfolioweite Kommunikationskonzepte, Präsentationen und Angebote.

Sie sollten Folgendes mitbringen:

• Kommunikationswissenschaftliches oder betriebswirtschaftliches Studium mit Schwerpunkt Marketing oder eine adäquate praxisorientierte Ausbildung mit nachweislich starker Online-Orientierung
• Mehrjährige Erfahrung und nachweisliche Erfolge in der Online-Vermarktung/Online-Produktmanagement und im strategischen Online-Marketing
• Crossmediale Vermarktungserfahrung von Vorteil, Beherrschung der gängigen Online-Marktforschungsmethoden und -Instrumente
• Mindestens drei Jahre Berufserfahrung inkl. Personalführungserfahrung und Erfahrung bei Vermarktern und/oder Agenturen
• Sehr gute Kenntnisse der digitalen Entwicklung, vor allem im Bereich Mobile und Bewegtbild
• Hohe Online-Affinität und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Techniken und Entwicklungen im Bereich Neue Medien
• Sehr gute Fähigkeiten zur Erstellung professioneller Präsentationen sowie gute Kenntnisse im Projektmanagement
• Gute analytisch-konzeptionelle Fähigkeiten, Kommunikationsstärke, Belastbarkeit, hohe Eigeninitiative, Verantwortungsbewusstsein und Führungsstärke
• Sehr gute Englischkenntnisse, weitere Fremdsprachen von Vorteil

Ihre Bewerbung können Sie direkt online abgeben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

jayrworthington 04. Mär 2014

Wurden alle schon im letzten "Traurige-Kätzchen-biiiite-Adblock-abstellen-Artikel" von...

Patrickkhb 04. Mär 2014

Der Papa macht das gut.


Folgen Sie uns
       


Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020)

Wir haben den Fortschritt in Grünheide dokumentiert.

Die Tesla-Baustelle von oben (März-August 2020) Video aufrufen
Vivo X51 im Test: Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera
Vivo X51 im Test
Vivos gelungener Deutschland-Start hat eine Gimbal-Kamera

Das Vivo X51 hat eine gute Kamera mit starker Bildstabilisierung und eine vorbildlich zurückhaltende Android-Oberfläche. Der Startpreis in Deutschland könnte aber eine Herausforderung für den Hersteller sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Software-Entwicklung Google veröffentlicht Android Studio 4.1
  2. Jetpack Compose Android bekommt neues UI-Framework
  3. Google Android bekommt lokale Sharing-Funktion

The Secret of Monkey Island: Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!
The Secret of Monkey Island
"Ich bin ein übelriechender, groggurgelnder Pirat!"

Das wunderbare The Secret of Monkey Island feiert seinen 30. Geburtstag. Golem.de hat einen neuen Durchgang gewagt - und wüst geschimpft.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    5G: Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung
    5G
    Nokias und Ericssons enge Bindungen zu Chinas Führung

    Nokia und Ericsson betreiben viel Forschung und Entwicklung zu 5G in China. Ein enger Partner Ericssons liefert an das chinesische Militär.
    Eine Recherche von Achim Sawall

    1. Quartalsbericht Ericsson mit Topergebnis durch 5G in China
    2. Cradlepoint Ericsson gibt 1,1 Milliarden Dollar für Routerhersteller aus
    3. Neben Huawei Telekom wählt Ericsson als zweiten 5G-Ausrüster

      •  /