Abo
  • IT-Karriere:

Ipod Touch günstiger: iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt

Apple hat den Verkauf der Musikplayer iPod Nano und iPod Shuffle eingestellt. Im Onlineshop werden die Geräte nicht mehr gelistet, andernorts gibt es noch Restbestände. Der iPod Touch wird günstiger verkauft.

Artikel veröffentlicht am ,
iPod shuffle und iPod nano wurden eingestellt.
iPod shuffle und iPod nano wurden eingestellt. (Bild: Apple / Bildmontage: Golem.de)

Wer noch einen iPod Nano oder iPod Shuffle kaufen will, muss sich beeilen: Apple hat den Verkauf online bereits eingestellt. Bei Händlern gibt es derweil noch Restbestände der kleinen Musikplayer. Den iPod Touch gibt es weiterhin. Er ist der einzige iPod, der aktuell im Programm von Apple ist. Apple verkauft ihn noch mit 32 und 128 GByte Speicher für 229 respektive 339 Euro.

Stellenmarkt
  1. RENZ Service GmbH, Kirchberg
  2. Amprion GmbH, Pulheim-Brauweiler

Die Hardware bleibt ansonsten unverändert. Im Inneren arbeitet ein A8-Prozessor. Bisher kostete das 32-GByte-Modell etwa 280 Euro und die Variante mit 128 GByte Speicherkapazität rund 450 Euro. Die Versionen mit 16 und 64 GByte gibt es nicht mehr.

  • iPod Nano (Bild: Apple)
  • iPod Shuffle (Bild: Apple)
iPod Nano (Bild: Apple)

Apple aktualisierte den iPod Nano zuletzt Ende 2012, beim iPod Shuffle gab es seit Ende 2010 keine Neuerung mehr. Der iPod Touch wurde vor zwei Jahren mit einem A8-Chip und einer Achtmegapixelkamera ausgestattet.

Der iPod Shuffle wurde Anfang 2005 eingeführt, der iPod Nano kam Ende 2005 erstmalig auf den Markt. Die Geräte wurden im Laufe der Zeit immer wieder verändert. So wurden insgesamt sieben Generationen des iPod Nano und vier Generationen des iPod Shuffle vorgestellt.

Auf beiden Geräten läuft das Streamingangebot Apple Music nicht, nur beim iPod Touch ist die Wiedergabe möglich. Das dürfte mit ein Grund gewesen sein, weshalb Apple sich für die Einstellung entschieden hat. Apple weist die Verkaufszahlen der Geräte in seiner Bilanz nicht einzeln aus. Es ist aber anzunehmen, dass der Verkauf zugunsten von Smartphones deutlich zurückgegangen ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€

feierabend 31. Jul 2017

Danke für den Tipp. Der könnte wirklich als Nachfolger für Zuhause in Frage kommen. Ich...

andi_lala 29. Jul 2017

Naja mit Bluetooth Kopfhörer schon. Oder evtl. auch mit Apple Watch + Bluetooth Kopfhörer.

bennob87 28. Jul 2017

Zum Glück habe ich mir da vor einem Jahr einen bestellt, sogar Wasserdicht bis 2 Meter...

ad (Golem.de) 28. Jul 2017

Absolut richtig.


Folgen Sie uns
       


Remnant from the Ashes - Test

In Remnant: From the Ashes sterben wir sehr oft. Trotzdem ist das nicht frustrierend, denn wir tun dies gemeinsam mit Freunden. So macht der Kampf in der Postapokalypse gleich mehr Spaß.

Remnant from the Ashes - Test Video aufrufen
Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    •  /