Abo
  • IT-Karriere:

iPod Touch: Apple stattet günstigen iPod besser aus und senkt Preise

Der günstige iPod Touch mit 16 GByte kommt ab sofort mit einer 5-Megapixel-Hauptkamera - den Preis belässt Apple unverändert bei 200 Euro. Die anderen Modelle mit mehr Speicher werden günstiger.

Artikel veröffentlicht am ,
Die 16-GByte-Version des iPod Touch gibt es jetzt auch mit Rückkamera.
Die 16-GByte-Version des iPod Touch gibt es jetzt auch mit Rückkamera. (Bild: Apple)

Apple hat sein iPod-Touch-Portfolio angepasst: Neben einer Hardwareergänzung für das günstige 16-GByte-Modell hat der US-Hersteller die Modelle mit 32 und 64 GByte im Preis gesenkt. Damit korrigiert der Hersteller den offenbar nicht sehr erfolgreichen Versuch, den günstigsten iPod Touch ohne Hauptkamera auf den Markt zu bringen.

  • Die 16-GByte-Version des iPod Touch gibt es jetzt auch mit Rückkamera. (Bild: Apple)
Die 16-GByte-Version des iPod Touch gibt es jetzt auch mit Rückkamera. (Bild: Apple)

5-Megapixel-Kamera ohne Aufpreis

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. DT Netsolution GmbH, Stuttgart

Der iPod Touch mit 16 GByte Speicher hatte bisher nur eine Kamera auf der Frontseite, mit der beispielsweise der Video-Chat-Dienst Facetime genutzt werden konnte. Eine Kamera auf der Rückseite für Fotos und Videos, wie sie bei den 32- und 64-GByte-Modellen eingebaut ist, fehlte dem kleinsten iPod Touch.

Ab sofort gibt es das Modell mit der rückseitigen 5-Megapixel-Kamera, die auch Videos in Full-HD-Auflösung aufnehmen kann. Die bisherige 16-GByte-Variante ohne Rückkamera hat Apple in Deutschland aus dem Onlineshop genommen. Der Preis des Gerätes bleibt trotz der Hardwareverbesserung gleich: Das 16-GByte-Modell kostet 200 Euro und soll in Kürze wieder im Onlineshop erhältlich sein.

Preisänderungen gelten ab sofort

Bei den iPod-Touch-Modellen mit 32 und 64 GByte Speicher hat Apple die Preise gesenkt. Das 32-GByte-Modell kostet jetzt 250 statt vorher 300 Euro, das 64-GByte-Gerät ist für 300 statt 400 Euro zu haben. Die beiden Modelle haben bereits zwei Kameras, Hardwareänderungen hat Apple hier nicht vorgenommen. Beide Geräte sind auch in Deutschland zu den neuen Preisen bestellbar.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. 33,95€
  3. 1,19€
  4. (-88%) 3,50€

TarikVaineTree 28. Jun 2014

Nett, aber 1. teurer als der iPod und den Touchscreen find ich 2. auch nicht so prall...

plutoniumsulfat 27. Jun 2014

Richtig schlimm, wie heutige Kinder "ausgerüstet" sind.

plutoniumsulfat 27. Jun 2014

iPod kann glaub ich gar kein BT zu nicht iOS-Geräten


Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Super Mario Maker 2 & Co.: Vom Spieler zum Gamedesigner
Super Mario Maker 2 & Co.
Vom Spieler zum Gamedesigner

Dreams, Overwatch Workshop und Super Mario Maker 2: Editoren für Computerspiele werden immer mächtiger, inzwischen können auch Einsteiger komplexe Welten bauen. Ein Überblick.
Von Achim Fehrenbach

  1. Nintendo Switch Wenn die Analogsticks wandern
  2. Nintendo Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
  3. Hybridkonsole Nintendo überarbeitet offenbar Komponenten der Switch

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Protean 360+ Neuer elektrischer Antrieb macht Kleinbusse extrem wendig
  2. Elektroauto Porsche Taycan kann vorerst nicht mit 350 kW geladen werden
  3. Elektrisches Hypercar Lotus Evija soll 2.000 PS haben

    •  /