Abo
  • Services:

iPhone: Whatsapp im Speicherfresser-Verdacht

Die Anfang der Woche veröffentlichte Version von Whatsapp sorgt weiterhin für Probleme: Nach inzwischen behobenen allgemeinen Störungen gibt es offenbar unter iOS auch Fehler mit der Speicherverwaltung.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp sorgt unter iOS weiterhin für Probleme.
Whatsapp sorgt unter iOS weiterhin für Probleme. (Bild: Gabriel Bouys/AFP/Getty Images)

"Speicher ist voll": Diese Fehlermeldung bekommen derzeit auffällig viele Besitzer eines iPhones zu sehen. Als Ursache steht die am 29. Februar 2016 und seitdem nicht aktualisierte Version von Whatsapp im Verdacht. Das habe unter anderem laut der Seite iPhone-Ticker.de auch der Support von Apple bestätigt. Whatsapp hat sich bislang nicht zu dem Fehler geäußert.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Reutlingen
  2. LexCom Informationssysteme GmbH, München

Neu in der betroffenen Version 2.12.14 ist unter anderem die Möglichkeit, Nachrichten mit angehängten PDF-Dokumenten zu verschicken. Es könnte sein, dass Whatsapp dafür einen Cache mit reserviertem Speicher einrichtet - dabei aber über das Ziel hinausschießt. In der Speicherverwaltung des iPhones ist der angeblich belegte Platz nicht aufgeführt. In Foren berichten einige Nutzer, dass ein vollständiges Entfernen von Whatsapp das allgemeine Speicherproblem behebt.

Kurz nach der Veröffentlichung der letzten Version des Messengers hatte es Anfang dieser Woche Berichte über gar nicht oder verspätet verschickte Nachrichten sowie über Abstürze gegeben. Diese Probleme scheinen seit ein paar Tagen gelöst zu sein. Whatsapp hat sich zu den Fehlern bislang nicht zu Wort gemeldet.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,48€
  2. 45,99€ (Release 12.10.)
  3. 14,99€
  4. 6,37€

Pjörn 06. Mär 2016

Also bei mir gibt es in iOS einen ziemlich aktuellen Facebook CrashReport (Bug_type 109...

Junior-Consultant 05. Mär 2016

deine Chatpartner sollen einfach ihr System auf dem neuesten stand halten: diese emojis...

WinPietApps 05. Mär 2016

Mittlerweile steht für iOS ein Update auf Version 2.12.15 bereit mit dem das Problem...

Labbm 04. Mär 2016

Da geb ich dir recht, gerade diese beschränkung wird auf günstigeren Smartphones schnell...

Proctrap 04. Mär 2016

Seit wann muss ein Cache erst dann speicher reservieren, wenn er aktiv verwendet wird...


Folgen Sie uns
       


Vayyar Smart Home - Hands on

Vayyar hat auf der Ifa 2018 Vayyar Home vorgestellt. Die Box kann in einem Raum eine gestürzte Person erkennen und Hilfe rufen.

Vayyar Smart Home - Hands on Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Zahlen mit Smartphones im Alltagstest: Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein
Zahlen mit Smartphones im Alltagstest
Sparkassenkunden müssen nicht auf Google Pay neidisch sein

In Deutschland gibt es mittlerweile mehrere Möglichkeiten, drahtlos mit dem Smartphone zu bezahlen. Wir haben Google Pay mit der Sparkassen-App Mobiles Bezahlen verglichen und festgestellt: In der Handhabung gleichen sich die Apps zwar, doch in den Details gibt es einige Unterschiede.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Smartphone Auch Volksbanken führen mobiles Bezahlen ein
  2. Bezahldienst ausprobiert Google Pay startet in Deutschland mit vier Finanzdiensten

    •  /