Abo
  • Services:
Anzeige
Chipfertigung im Reinraum von TSMC
Chipfertigung im Reinraum von TSMC (Bild: TSMC)

iPhone und iPad: Samsung verschiebt neue Chipfabrik wegen Apple-Konflikt

Chipfertigung im Reinraum von TSMC
Chipfertigung im Reinraum von TSMC (Bild: TSMC)

Apple und Samsung sind erbitterte Gegner, weshalb der US-Konzern seine ARM-SoCs und andere Chips für iPhone und iPad mehr und mehr bei TSMC fertigen lässt. Das hat Folgen für Samsung.

Samsung Electronics verschiebt den Bau einer neuen Chipfabrik, weil Apple seine Aufträge an den südkoreanischen Konzern reduziert hat. Das berichtet die taiwanische Branchenzeitung Digitimes aus Unternehmenskreisen. Die Chipfabrik Line-17 in Hwaseong, eine Stadt in der südkoreanischen Provinz Gyeonggi-do, soll Investitionen in Höhe von 3,7 bis 5,5 Milliarden US-Dollar erfordern. Geplant war, dass die neue Fabrik ab dem ersten Quartal 2014 mit der Massenproduktion beginnt.

Anzeige

Doch Samsung ist nicht mehr der Hauptlieferant für die ARM-SoCs und anderer Chips im iPhone und iPad, so die Branchenkreise. Der zu erwartende Rückgang der Aufträge von Apple habe dazu geführt, dass Samsung die Expansion seiner Prozessorfertigung überprüfen muss.

Samsung hatte den Plan für den Bau der neuen Fabrik in Hwaseong im Juni 2012 angekündigt. Die neue Fabrik soll Chips für mobile Endgeräte auf 12-Zoll-Wafern im 20-nm- und 14-nm-Verfahren fertigen. Apple wird seine Aufträge aber verstärkt an Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) vergeben. Der taiwanische Chiphersteller will ab Anfang 2013 erste Tests für die Fertigung im 20-nm-Verfahren starten.

Cnet berichtete Mitte Oktober 2012, dass Apple Konsequenzen aus dem erbitterten Patentstreit mit Samsung ziehe und andere Chiplieferanten suche. Künftig solle TSMC die Chips für Apple liefern. Apple interessiere sich sehr für TSMC, weil das Unternehmen Chips mit einer Strukturbreite von 20 Nanometern fertigt. Apple prüfe die Technik bereits seit August. Der Wechsel des Herstellers hat aber offensichtlich nicht nur mit der Fertigung zu tun: Das Verhältnis zwischen beiden Unternehmen sei inzwischen so schlecht, dass Apple nur noch seine vertraglichen Verpflichtungen erfüllen und dann einen anderen Lieferanten beauftragen werde, sagte eine namentlich nicht genannte Quelle aus der Chipindustrie Cnet.

Schon im vergangenen Jahr hatten Apple und TSMC vereinbart, dass die Taiwaner Prozessoren für Apple bauen sollen. A5X und A6 kommen aber noch von Samsung.


eye home zur Startseite
kitingChris 13. Nov 2012

Das übliche .... Die Lobeshymnen werden auch nicht wahrer je öfter man sie singt.

elgooG 07. Nov 2012

Samsung erspart sich nun eine gigantische Investition, weil wieder Kapazitäten frei sind...

Rogman 06. Nov 2012

Apple lässt die Chips von jemand anderem fertigen und Samsung fertigt dann mit den freien...

Quantumsuicide 06. Nov 2012

Wieso kommst du auf die idee, dass sich dadurch die 14nm Fertigung Verzögern würde...

dabbes 06. Nov 2012

nur gibts da wohl noch keine Entscheidung, weswegen Samsung zurecht den Bau verschiebt...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. IABG Industrieanlagen-Betriebsgesellschaft mbH, Lichtenau bei Paderborn und Ottobrunn bei München
  3. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  4. FILIADATA GmbH, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 184,90€ + 3,99€ Versand (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


  1. The Legend of Zelda (1986 und 1995)

    Ein Abenteuer-Fundament für die Ewigkeit

  2. Mehr Möbel als Gadget

    Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  3. Der Herr der Ringe

    Schatten des Krieges in Mittelerde angekündigt

  4. Konzeptfahrzeug

    Peugeot Instinct - autonom fahren oder manuell steuern

  5. Später Lesen

    Mozilla übernimmt Hersteller von Pocket

  6. Nokia 3, 5 und 6 im Hands on

    Ein guter Neuanfang ist gemacht

  7. Große Pläne

    SpaceX soll 2018 zwei Weltraumtouristen um den Mond fliegen

  8. Festnetz

    O2 will in Deutschland letzte Meile per Funk überwinden

  9. Robocar

    Roborace präsentiert Roboterboliden

  10. Code.mil

    US-Militär sucht nach Lizenz für externe Code-Beiträge



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Nintendo Switch eingeschaltet: Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
Nintendo Switch eingeschaltet
Zerstückelte Konsole und gigantisches Handheld
  1. Nintendo Interner Speicher von Switch offenbar schon jetzt zu klein
  2. Hybridkonsole Leak zeigt Menüs der Nintendo Switch
  3. Hybridkonsole Hardware-Details von Nintendo Switch geleakt

Blackberry Key One im Hands on: Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
Blackberry Key One im Hands on
Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur
  1. Xperia XA1 und XA1 Ultra Sony präsentiert zwei Android-Smartphones ab 300 Euro
  2. Yoga 520 und 720 USB-C und Kaby Lake für Lenovos Falt-Notebooks
  3. Alcatel A5 LED im Hands on Wenn die Smartphone-Rückseite wild blinkt

Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

  1. Re: Nur 2G?

    My1 | 09:13

  2. Re: Alternativen?

    gadthrawn | 09:11

  3. Re: Steam

    My1 | 09:11

  4. Re: Anscheinend gibt es keine gesetzlichen Vorgaben.

    pool | 09:10

  5. Re: Warum nicht in einer VM?

    User_x | 09:08


  1. 09:15

  2. 08:03

  3. 07:54

  4. 07:44

  5. 07:32

  6. 07:00

  7. 00:29

  8. 18:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel