• IT-Karriere:
  • Services:

iPhone: iOS 14 bringt die Corona-Warn-App durcheinander

Nach dem Upgrade auf iOS 14 haben einige iPhone-Nutzer offenbar Probleme mit der Risikoermittlung der Corona-Warn-App.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Corona-Warn-App auf einem iPhone
Die Corona-Warn-App auf einem iPhone (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das Upgrade auf Apples neues iOS 14 kann bei iPhone-Nutzern dazu führen, dass die Risikoermittlung der Corona-Warn-App nicht korrekt funktioniert. Nach der Aktualisierung wird die Risikoermittlung ausgeschaltet und kann auch nicht wieder aktiviert werden, wie ein neuer Eintrag im Github-Verzeichnis der Anwendung erläutert.

Stellenmarkt
  1. Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  2. Stiftung Hospital zum heiligen Geist, Frankfurt am Main

Den Entwicklern der Corona-Warn-App wurde der Fehler bereits mitgeteilt, an einer Lösung werde gearbeitet. Bis diese fertig ist und verteilt werden kann, können iPhone-Nutzer das Problem allerdings umgehen.

In den Einstellungen kann unter Begegnungsüberprüfungen/Aktive Region (Corona-Warn-App)/Corona-Warn-App der Punkt "Begegnungsinformationen teilen" aus- und wieder eingeschaltet werden. Dann soll die Risikoermittlung wieder funktionieren.

Corona-Warn-App muss notfalls neu installiert werden

Sollte die Corona-Warn-App anschließend immer noch nicht wieder funktionieren, muss die Anwendung zurückgesetzt und neu installiert werden. Die bis dato gesammelten Zufallscodes sollen dabei nicht gelöscht werden, tauchen aber erst nach 24 Stunden wieder in der App auf.

Bei dem Bug scheint der Fehler auf Seiten von Apple zu liegen, da er mit der Veröffentlichung von iOS 14 aufgetreten ist. In der Vergangenheit gab es bereits Kritik an den Entwicklern der Corona-Warn-App, da es immer mal wieder zu Bugs gekommen ist. Meist hatten diese keine nennenswerten Auswirkungen auf die Funktion der App, führten aber mitunter zu Verwirrungen bei den Nutzern - etwa durch eine irreführende Anzeige des aktiven Zeitraums der Risikoermittlung.

Wann der aktuelle Bug unter iOS 14 behoben sein wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 10,49€
  3. (u. a. Sam & Max Hit the Road für 1,25€ Maniac Mansion für 1,25€, The Secret of Monkey...

Abseus 24. Sep 2020 / Themenstart

Wenn man sein Schmierphone nie benutzt kann es durchaus sein das man einen derart...

Abseus 24. Sep 2020 / Themenstart

hab den Mist sowieso nicht installiert.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Windows Powertoys - Tutorial

Wir geben einen kurzen Überblick der Funktionen von Powertoys für Windows 10.

Windows Powertoys - Tutorial Video aufrufen
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test: Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans
Thinkpad Trackpoint Keyboard 2 im Test
Tolle kompakte Tastatur für Thinkpad-Fans

Lenovos externe Thinkpad-Tastatur bietet alle Vorteile der Tastatur eines Thinkpad-Notebooks. Sie arbeitet drahtlos und mit Akkutechnik.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Thinkpad X1 Fold Das faltbare Thinkpad kommt im Oktober
  2. Thinkpad X1 Nano Lenovo macht das Carbon winzig
  3. Thinkpad E14 Gen2 (AMD) im Test Gelungener Ryzen-Laptop für 700 Euro

Tutorial: Was ein On Screen Display alles kann
Tutorial
Was ein On Screen Display alles kann

Werkzeugkasten Viele PC-Spieler schwören auf ein OSD. Denn damit lassen sich Limits erkennen, die Bildqualität verbessern und Ruckler verringern.
Von Marc Sauter


    Oneplus 8T im Test: Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro
    Oneplus 8T im Test
    Oneplus gutes Gesamtpaket kostet 600 Euro

    Das Oneplus 8 wird durch das 8T abgelöst. Im Test überzeugen vor allem die Kamera und die Ladegeschwindigkeit. Ein 8T Pro gibt es 2020 nicht.
    Ein Test von Tobias Költzsch

    1. Bloatware Oneplus installiert keine Facebook-Dienste mehr vor
    2. Smartphone Oneplus 8 und 8 Pro bekommen Android 11
    3. Mobile Neues Oneplus-Smartphone für 200 US-Dollar erwartet

      •  /