iPhone: iOS 14.7.1 führt offenbar zu Signalverlust

iPhone-Nutzer beklagen sich seit dem letzten iOS-Update darüber, dass ihre iPhones kein Mobilfunksignal mehr empfangen. Eine Lösung gibt es noch nicht.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein iPhone ohne Mobilfunknetz ist nur bedingt hilfreich.
Ein iPhone ohne Mobilfunknetz ist nur bedingt hilfreich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die aktuelle iOS-Version 14.7.1 führt offenbar bei zahlreichen iPhones zu Problemen mit dem Empfang des Mobilfunksignals. Wie zahlreiche iPhone-Besitzer in einem Thread in Apples Hilfeforum schreiben, können ihre Geräte nach dem Update kein Signal mehr empfangen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadminstrator (m/w/d)
    VIVAVIS AG, Bochum, Ettlingen, Koblenz (Home-Office möglich)
  2. Softwareentwickler / Entwickler OSS (m/w/d)
    M-net Telekommunikations GmbH, München, Augsburg, Nürnberg
Detailsuche

Stattdessen wird ihnen nur "Kein Netz" in der Statusleiste des iPhones angezeigt. Betroffen sind eine Reihe von Modellen, vom iPhone 6s bis hin zum aktuellen iPhone 12 Max Pro. Apple verweist bislang nur auf eine Hilfeseite, die generelle Tipps bei fehlendem Mobilfunkempfang gibt und den Betroffenen nur bedingt weiterhilft.

Die auf der Webseite beschriebenen Hinweise reichen vom bloßen Neustart des iPhones über das erneute Einsetzen der SIM-Karte bis hin zur Neuinstallation der Netzwerkeinstellungen. Geholfen haben diese Hinweise den betroffenen Nutzern wenn überhaupt, dann nur für kurze Zeit.

Neustart und andere Lösungen helfen nur temporär

So beschreibt ein Nutzer, dass er mit seinem iPhone nach dem Neustart ein paar Stunden ein Mobilfunksignal hatte, danach sei der Empfang wieder gestört. Andere schreiben, dass sie ihre SIM-Karte mit einem anderen Smartphone getestet hätten und Fehler an dieser Stelle ausschließen könnten.

Neues Apple iPhone 12 Mini (128 GB) - Schwarz
Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die meisten Betroffenen scheinen aus den USA zu kommen, es melden sich aber auch deutsche Nutzer in dem Hilfe-Thread. Dass die Ursache des Fehlers am Update liegt, ist nach Durchsicht der Nutzerberichte nicht unwahrscheinlich. Ein Besitzer beschreibt, dass er abends mit Signal ins Bett gegangen sei; nachts habe sich das Update automatisch installiert, woraufhin er kein Mobilfunksignal mehr gehabt habe.

Wann Apple ein neues iOS-Update bringen wird, ist aktuell noch nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Volker Vollhorst 24. Aug 2021 / Themenstart

Meh, :[ Dann gehe ich doch lieber in den Apple Shop meines vertrauens, der mir da...

Volker Vollhorst 23. Aug 2021 / Themenstart

Bei mir geht doch noch alles --> da ist gar kein Problem. ... immer diese Apple-Hater.

Phydeaux70 23. Aug 2021 / Themenstart

...ein Schelm, wer Böses dabei denkt...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cyrcle Phone 2.0
Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten

Dass Mobiltelefone in den letzten 20 Jahren meist nicht rund gewesen sind, scheint einen guten Grund zu haben, wie das Cyrcle Phone 2.0 zeigt.

Cyrcle Phone 2.0: Rundes Smartphone soll 700 Euro kosten
Artikel
  1. A New Beginning: Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt
    A New Beginning
    Jetzt wird Outcast wirklich fortgesetzt

    Rund 22 Jahre nach dem Start des ersten Teils gibt es die Ankündigung von Outcast 2 für Xbox Series X/S, Playstation 5 und Windows-PC.

  2. Bundesinnenministerium: Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert
    Bundesinnenministerium
    Nur jede neunte Verwaltungsleistung ist digitalisiert

    Meldebescheinigungen oder Baugenehmigungen warten weiter auf die Digitalisierung.

  3. Smartphones: Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen
    Smartphones
    Huawei versucht nicht mehr, die besten Produkte zu machen

    Das Handelsembargo der USA gegen Huawei zeigt Wirkung, wenn auch anders als geplant.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 13: jetzt alle Modelle vorbestellbar • Sony Pulse 3D PS5-Headset Midnight Black vorbestellbar 89,99€ • Breaking Deals mit Club-Rabatten (u. a. Samsung 65" QLED 1.189,15€) • WD Black SN750 1TB 96,99€ • Amazon Exklusives in 4K-UHD • GP Anniversary Sale: History & War [Werbung]
    •  /