Abo
  • Services:
Anzeige
Das iPhone soll künftig vor unerwünschten Speicher-Dumps schützen.
Das iPhone soll künftig vor unerwünschten Speicher-Dumps schützen. (Bild: Elcomsoft)

iPhone: iOS 11 bekommt Schutz gegen unerwünschte Memory-Dumps

Das iPhone soll künftig vor unerwünschten Speicher-Dumps schützen.
Das iPhone soll künftig vor unerwünschten Speicher-Dumps schützen. (Bild: Elcomsoft)

Die aktuelle Version von iOS bringt Verbesserungen, die Nutzer vor dem unerwünschten Auslesen des iPhone-Speichers schützen sollen. Gerade Polizeibehörden könnten sich über die Funktion ärgern.

Sicherheitsforscher haben in der Entwicklerversion von iOS 11 eine neue Funktion entdeckt, die Nutzer besser vor unerwünschtem Auslesen des iPhone-Speichers schützen sollen. Denn auch wenn der Inhalt des Speichers mittlerweile standardmäßig verschlüsselt ist, war es bislang möglich, Speicherinhalte eines entsperrten iPhones auszulesen und an einen Computer zur weiteren Analyse zu übertragen.

Anzeige

Künftig ist vorher ein wichtiger Schritt erforderlich, denn Nutzer müssen mit ihrem eigenen Passcode bestätigen, dass sie einem neu angeschlossenen Computer wirklich vertrauen wollen - und so die Datenübertragung legitimieren. Es reicht also nicht aus, ein entsperrtes Gerät zu finden oder Nutzer physisch dazu zu zwingen, ein Gerät mit dem Fingerabdruck zu entsperren, wie die Forensikfirma Elcomsoft in ihrem Blog schreibt.

Der Sicherheitsforscher Nicholas Weaver sagte Wired: "Apple will in einer Welt leben, in der das iPhone in den Händen der Nutzer sehr wertvoll ist, in den Händen aller anderen aber so wertvoll wie ein Ziegelstein."

US-Grenzbeamte werden sich ärgern

Besonders in den USA ist die Diskussion brisant. Dort haben Mitarbeiter des Grenzschutzes das Recht, auch Amerikaner zum Entsperren der Smartphones aufzufordern. Künftig könnten sie mit dieser Methode aber keine Kopie des Speichers mehr ziehen, wenn Nutzer ein iPhone besitzen. Eine manuelle Analyse aller Telefoninhalte ist natürlich ungleich aufwendiger als ein Backup des Speichers.

Außerdem gibt es in den USA keine "Aussageverweigerung" für den Fingerabdruck. Zur Herausgabe des Passcodes können US-Bürger hingegen nicht gezwungen werden. Deshalb will Apple es mit iOS11 ebenfalls ermöglichen, die Touch-ID-Funktion schnell und unkompliziert durch fünffaches Drücken des Homebuttons zu deaktivieren.


eye home zur Startseite
tyraenor 12. Sep 2017

Der Bildschirm geht dabei gar nicht an. Erst nach Abschluss des fünffachen Drückens.

Themenstart

Kommentieren



Anzeige

Stellenmarkt
  1. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. HAMBURG SÜD Schifffahrtsgruppe, Hamburg
  4. BG-Phoenics GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 8,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Trekstor

    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

  2. Apple

    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

  3. Bundesgerichtshof

    Keine Urheberrechtsverletzung bei Bildersuche

  4. FedEX

    TNT verliert durch NotPetya 300 Millionen US-Dollar

  5. Arbeit aufgenommen

    Deutsches Internet-Institut nach Weizenbaum benannt

  6. Archer CR700v

    Kabelrouter von TP-Link doch nicht komplett abgesagt

  7. QC35 II

    Bose bringt Kopfhörer mit eingebautem Google Assistant

  8. Nach "Judenhasser"-Eklat

    Facebook erlaubt wieder gezielte Werbung an Berufsgruppen

  9. Tuxedo

    Linux-Notebook läuft bis zu 20 Stunden

  10. Umfrage

    88 Prozent wollen bezahlbaren Breitbandanschluss



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

  1. Re: Ja? Wieso funktioniert dann mein Edge und die...

    elf | 17:51

  2. Re: MS-DOS 6.22

    Test_The_Rest | 17:50

  3. Re: History repeats itself

    George99 | 17:49

  4. Re: Was hat das mit "Die PARTEI" zui tun?

    deutscher_michel | 17:47

  5. Re: Backup - My Ass!!

    ArcherV | 17:45


  1. 17:49

  2. 17:39

  3. 17:16

  4. 17:11

  5. 16:49

  6. 16:17

  7. 16:01

  8. 15:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel