iPhone: Girocard der Sparkasse startet in Apple Pay

Erste Nutzer berichten davon, dass sie ihre Sparkassen-Girocard in Apple Pay auf dem iPhone hinterlegen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Pay ist künftig auch mit den Girokarten der Sparkassen möglich.
Apple Pay ist künftig auch mit den Girokarten der Sparkassen möglich. (Bild: Peter Macdiarmid/Getty Images)

Die Sparkassen in Deutschland haben mit der Einbindung von Girokarten in Apple Pay begonnen. Wie zahlreiche Nutzer auf Twitter melden, konnten sie ihre Karte am Morgen des 25. August 2020 in die mobile Bezahllösung einbinden.

Stellenmarkt
  1. Entwickler MS Dynamics Business Central (m/w/d)
    ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  2. Data Scientist*in - HR Analytics
    Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Sparkassen hatten bereits im Juli 2020 angekündigt, "im Spätsommer" des Jahres neben den bisher möglichen Kreditkarten auch die in Deutschland weit verbreiteten Girokarten in Apples mobile Bezahllösung einbinden zu wollen. Einen genaueren Zeitpunkt hatten die Sparkassen allerdings nicht genannt.

Eine Girokarte ist technisch gesehen nichts anderes als eine Debitkarte, worauf die Sparkassen auch hinweisen. Bislang konnten Girokarten allerdings nicht mit Apple Pay verwendet werden.

Einbindung wie bei einer Kreditkarte

Die Girocard der Sparkassen wird vergleichbar einfach wie eine Kreditkarte in Apple Pay eingebunden. Neben der Verknüpfung der Karte in Apples Wallet-App ist auch eine Verbindung über die Sparkassen-App möglich. Der Schritt muss am Ende mit einer TAN authentifiziert werden, auch, wenn die Karte über die Wallet-App verbunden wird. Anschließend können Nutzer in Geschäften über ihr iPhone oder ihre Apple Watch mit Apple Pay und der Girokarte bezahlen.

Golem Karrierewelt
  1. Data Engineering mit Python und Spark: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.10.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop für Social Media Anwendungen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    28./29.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Ein wichtiger Unterschied zur Nutzung von Apple Pay mit einer Kreditkarte ist, dass die Girocard-Option nur bei Zahlungen in Geschäften zur Verfügung steht. Wer Apple Pay für Onlinezahlungen verwendet möchte, beispielsweise in Onlineshops, kann weiterhin nur Kreditkarten der Sparkassen verwenden, wie diese auf einer Hilfeseite mitteilen.

Den Sparkassen zufolge ist das Finanzinstitut das erste in Deutschland, das eine Einbindung von Girokarten in Apple Pay ermöglicht. Andere Anbieter wie die Commerzbank oder die Deutsche Bank erstellen für ihre Kunden eine virtuelle Debitkarte, was zum gleichen Ergebnis führt - und auch Zahlungen in Onlineshops ermöglicht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Smartwatch
Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant

Die Apple Watch Ultra verfügt über vier Schrauben auf der Unterseite. Nutzer sollten sie nicht lösen, um die Uhr nicht zu zerstören.

Smartwatch: Öffnen der Apple Watch Ultra trotz Schrauben riskant
Artikel
  1. Gegen Amazon und Co.: Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein
    Gegen Amazon und Co.
    Frankreich führt Mindestgebühren für Buchbestellungen ein

    Mit einer Mindestliefergebühr will Frankreich kleinere Geschäfte vor großen Onlinehändlern wie Amazon schützen.

  2. Gen.Travel: Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten
    Gen.Travel
    Volkswagen zeigt autonomes Elektroauto mit Betten

    VW hat eine Autostudie vorgestellt, in der niemand mehr fahren muss. Stattdessen kann gearbeitet, geschlafen oder gefreizeitet werden.

  3. E-Commerce und Open Banking: Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor
    E-Commerce und Open Banking
    Big-Tech-Konzerne drängen in den Finanzsektor

    Open Banking sollte Innovationen fördern. Stattdessen nutzen Amazon, Apple und Google es dazu, ihre Marktmacht auszubauen.
    Eine Analyse von Erik Bärwaldt

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek: Gaming-Hardware uvm. • Crucial P2 1 TB 67,90€ • ViewSonic VX2719-PC FHD/240 Hz 179,90€ • MindStar (u. a. MSI MAG Z690 Tomahawk 219€ + $20 Steam) • Apple AirPods 2. Gen 105€ • Alternate (u. a. Chieftec GDP-750C-RGB 71,89€) • Logitech G Pro Gaming Keyboard 77,90€ [Werbung]
    •  /