iPhone-Betriebssystem: Apple ändert Akku-Anzeige in iOS 16.1 erneut

Die Akku-Anzeige in iOS 16 zeigt den Stand in Prozent an, das Akkusymbol bleibt jedoch immer voll. In iOS 16.1 ändert Apple das.

Artikel veröffentlicht am ,
Die neue Akkuanzeige in iOS 16.1 Beta 2
Die neue Akkuanzeige in iOS 16.1 Beta 2 (Bild: Apple/Bildbearbeitung: Golem.de)

Ein Beispiel für schlechtes Interface-Design liefert Apple in iOS 16 in Form der neuen Akkuanzeige. Diese zeigt auf Wunsch den Akkustand mit einem Prozentwert an. Auch wenn dieser unter 100 Prozent fällt, ist die Akkugrafik voll ausgefüllt.

Stellenmarkt
  1. SAP Job - SAP BW / 4HANA Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, München
  2. Software Integration and Test Engineer HPC (m/f / diverse)
    Continental AG, Wetzlar
Detailsuche

Diesen Widerspruch löst Apple in iOS 16.1 offenbar auf. In der Beta 2 dieser neuen Betriebssystemversion wird auch der Akkustand optisch reduziert, wenn der Prozentwert fällt. Perfekt ist die Lösung noch nicht, denn der Kontrast zwischen Schrift und Grafik ist recht gering.

Außerdem hat Apple eine Änderung des Sperrbildschirms vorgenommen. Die Ladeanzeige am oberen Rand des Bildschirms, die anzeigt, wie weit der Akku geladen ist, kommt wieder zurück. In iOS 15 wurde ein Prozentsatz angezeigt, in der ersten Version von iOS 16 war dies verschwunden.

Außerdem behebt Apple in IOS 16.1 Beta 2 das unerwünschte Rütteln des Kamera-Bildstabilisators bei der Verwendung einiger Dritt-Apps wie beispielsweise Tiktok, Instagram oder Snapchat. Dieses Problem tritt bei den neuen Modellen iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max auf.

Golem Karrierewelt
  1. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    10./11.10.2022, virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Observability, Monitoring & Alerting: virtueller Ein-Tages-Workshop
    10.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple gestand zudem einen weiteren Fehler ein, der iOS 16 und iPadOS 16 plagt: Die Einfüge-Funktion beispielsweise für Texte fragt bei einigen Anwendern ständig nach, ob Nutzer dies zulassen wollen. Das wird mit iOS 16.1 ebenfalls behoben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


EDL 23. Sep 2022 / Themenstart

Ok. Das Beispiel war wohl etwas zu anspruchsvoll ... aber Architektur hat nichts mit der...

GeXX 22. Sep 2022 / Themenstart

Augenblick mal, ich war freundlich und habe lediglich gefragt ob es sich nicht...

sre 22. Sep 2022 / Themenstart

An dieser Stelle müsste dir als UX Professional aber auffallen, dass wohl doch irgendwas...

xyzHero 22. Sep 2022 / Themenstart

Eilmeldung!!!111

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Elektromobilität: Superschnelles Laden mit zwölf Megawatt
    Elektromobilität
    Superschnelles Laden mit zwölf Megawatt

    Das Unternehmen Paxos hat ein Hochleistungsladegerät mit Spezialstecker entwickelt. Der Industrie genügt eine weit geringere Leistung, aber autonome Fahrzeuge könnten das ändern.

  2. E-Mail-Hosting: Wir haben laufend Probleme mit GMX und Web.de
    E-Mail-Hosting
    "Wir haben laufend Probleme mit GMX und Web.de"

    Probleme, wie sie die Bahn jüngst mit GMX und Web.de hatte, kennt der Mailprovider Tinc schon lang. Antworten bleibe GMX schuldig, sagt uns der CEO.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  3. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /