Abo
  • Services:
Anzeige
iPhone mit Lightning-Anschluss
iPhone mit Lightning-Anschluss (Bild: Cameron Spencer/Getty Images)

iPhone: Apple will Kopfhörer per Lightning-Anschluss verbinden

Apple plant einem Bericht zufolge, Kopfhörer künftig per Lightning-Anschluss mit seinen Geräten zu verbinden. Der Konzern nahm entsprechende Änderungen an den Vorgaben für Dritthersteller vor.

Anzeige

Kopfhörer könnten sich in Zukunft über den Lightning-Anschluss mit Apples iPhone oder iPad verbinden. Der US-Konzern nahm offenbar Änderungen an seinem Made-for-iPhone-Programm vor, die es Herstellern erlauben sollen, Kopfhörer mit dem Lightning-Anschluss auszustatten. Das berichtete 9to5Mac.

Dank des Anschlusses könnten künftig auch Zusatzgeräte wie Kopfhörer mit Noise-Cancelling oder tragbare Lautsprecher ohne eigene Batterie auskommen. Umgekehrt könnten die externen Geräte zum Laden des iPhones verwendet werden.

Kopfhörer könnten künftig Apps starten

Außerdem könnte die Verbindung über den Lightning-Anschluss die Soundqualität verbessern. Die Kopfhörer würden laut 9to5Mac eine digitale und verlustfreie Stereowiedergabe mit bis zu 48 kHz unterstützen. Über den Lightning-Anschluss können zudem mehr Daten übertragen werden als bislang. So könnten Kopfhörer künftig theoretisch auch Apps starten und Firmware-Updates über den Anschluss herunterladen.

Ob Apple den bisher üblichen 3,5mm-Klinkenstecker langfristig ganz abschaffen will, ist bislang nicht klar. Der Konzern hatte den Lightning-Anschluss 2012 mit dem iPhone 5 eingeführt. Erst vor wenigen Tagen hatte Apple den Kopfhörerhersteller Beats für drei Milliarden US-Dollar übernommen. Gerüchte aus der vergangenen Woche, dass Apple an Kopfhörern arbeite, die auch Vitalfunktionen wie die Herzfrequenz messen könnten, erwiesen sich allerdings als falsch.


eye home zur Startseite
domemvs 21. Aug 2014

Ist zwar schon zwei Monate her...aber da hat der Trollversteher wohl jemanden ordentlich...

Pete Sabacker 06. Jun 2014

Ich befinde mich genau deswegen seit Jahren in psychiatrischer Behandlung. Gibt es hier...

F4yt 06. Jun 2014

Dafür halten bei mir die InEars nicht, die beim Z1 dabei waren^^ Die EarPods dagegen...

F4yt 06. Jun 2014

So wie beim Xperia Z2 schon geschehen, wenn man der Werbung glauben schenken kann... Habe...

Netspy 05. Jun 2014

Ich denke mal du bist nicht witzig



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  2. Münchner Verkehrs- und Tarifverbund GmbH (MVV), München
  3. über Duerenhoff GmbH, Bielefeld
  4. Teambank AG, Nürnberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 16,99€
  2. 1,49€
  3. (-40%) 17,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Festnetz und Mobilfunk

    Telekom kämpft mit Zerstörungen durch den Orkan Friederike

  2. God of War

    Papa Kratos kämpft ab April 2018

  3. Domain

    Richard Gutjahr pfändet Compact-online.de

  4. Carsharing

    Drivenow und Car2Go wollen fusionieren

  5. Autonomes Fahren

    Alstom testet automatisierten Zugbetrieb

  6. Detectron

    Facebook gibt eigene Objekterkennung frei

  7. Mavic Air

    DJI präsentiert neuen Falt-Copter

  8. Apple

    Homepod soll ab Frühjahr 2018 in Deutschland erhältlich sein

  9. 860 Evo und 860 Pro

    Samsungs SSDs sind flotter und sparsamer

  10. Mozilla

    Firefox Quantum wird mit Version 58 noch schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Windows 10 Patches?

    micv | 01:01

  2. Re: Projekt U10 Prozent ist im vollen Gange

    teenriot* | 00:52

  3. Re: Zum IT-Aspekt: Pfändung einer Domäne gehört...

    luzipha | 00:45

  4. Re: RE: Gut so. Der Autor hat eine blühende...

    bolzen | 00:44

  5. Re: Domains zu pfänden sollte verboten sein

    Pjörn | 00:35


  1. 18:19

  2. 18:08

  3. 17:53

  4. 17:42

  5. 17:33

  6. 17:27

  7. 17:14

  8. 16:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel