Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch mit OLED-Display
Apple Watch mit OLED-Display (Bild: Andreas Donath)

Iphone: Apple soll 2018 auf OLED umsteigen 

Apple Watch mit OLED-Display
Apple Watch mit OLED-Display (Bild: Andreas Donath)

Apple will künftig beim iPhone auf OLED-Displays setzen und die bisherige LCD-Technik ersetzen. Das könnte zu flacheren Smartphones und längeren Akkulaufzeiten führen.

Anzeige

Apple will laut einem Bericht der japanischen Wirtschaftszeitung Nikkei ab 2018 auf die OLED-Technik für die Bildschirme beim iPhone setzen. Das Unternehmen habe bereits mit Displayherstellern gesprochen, um sich die notwendigen Produktionskapazitäten zu sichern, die dafür notwendig seien. 

Falls die Produktionsmenge nicht ausreiche, könnte sich Apple nach Angaben der Zeitung auch dazu entschließen, zwei verschiedene Modelle anzubieten: eines mit konventionellem LCD und eines mit OLED. Ein Verfahren, das Apple nicht unbekannt ist: Mit der Saphirglasproduktion für das iPhone gab es ebenfalls Probleme, so dass derzeit nur ein Teil der Apple-Watch-Produktion mit dem harten Glas ausgestattet wird, während iPhones nach wie vor mit Gorillaglas geschützt werden.  

Dem Bericht zufolge plant LG Display eine milliardenschwere Investition in eine neue OLED-Fabrik in Südkorea. Diese Fabrik soll einen Großteil der Displays für das künftige iPhone produzieren. LG Display ist bereits ein Lieferant von Apple für die LC-Displays des Unternehmens. Auch Konkurrent und Zulieferer Samsung stellt OLED-Displays her.

Apple hat bisher nur wenig Erfahrung mit der OLED-Technik. Zwar ist die Apple Watch mit einem solchen Display bestückt, alle anderen Displays sind jedoch in LCD-Technik gebaut. 

Noch vor wenigen Jahren hatte sich Apple-Chef Tim Cook gegen OLEDs ausgesprochen, weil die Farbwiedergabe zu unnatürlich sei.


eye home zur Startseite
Nikolai 26. Nov 2015

Aktuelle OLEDs sind deutlich farbstabiler als sie damals noch waren. Man kann auch bei...

Tamashii 26. Nov 2015

Vermutlich liegt genau HIER Apples Absicht... Ich hoffe es zwar nicht, aber möglich wär's.

ndakota79 26. Nov 2015

Vielleicht braucht Apple die Displays ab 2018 auch fuer ein ganz anderes Produkt? ;)

Trollversteher 26. Nov 2015

Scherzkeks - die Generationen davor (4, 4s, 5, 5s) waren strukturell ebenfalls sehr viel...

Trollversteher 26. Nov 2015

Naja, bis sich die ersten Einbrenneffekte zeigen, und die Presse wochenlang mit dem...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. INTENSE AG, Würzburg, Köln (Home-Office)
  2. cab Produkttechnik GmbH & Co. KG, Karlsruhe
  3. STAHLGRUBER GmbH, Poing bei München
  4. LogPay Financial Services GmbH, Eschborn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals
  2. 269,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 297€)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Zukunft des Autos: "Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
Zukunft des Autos
"Unsere Elektrofahrzeuge sollen typische Porsche sein"
  1. Concept EQA Mercedes elektrifiziert die Kompaktklasse
  2. GLC F-Cell Mercedes stellt SUV mit Brennstoffzelle und Akku vor
  3. ID Crozz VW stellt elektrisches Crossover vor

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel