iPhone: Apple Pay könnte bald mit QR-Codes funktionieren

Im Code der jüngsten iOS-14-Beta finden sich Hinweise darauf, dass Apple Pay Zahlungen über QR-Codes ermöglichen wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Pay auf einem iPhone
Apple Pay auf einem iPhone (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Im Quellcode der jüngst veröffentlichten zweiten Betaversion von iOS 14 hat 9to5Mac Hinweise auf neue Zahlungsoptionen bei Apple Pay gefunden. Noch nicht aktivierter Code im Quelltext der Wallet-App von iOS könnte Zahlungen über QR-Codes ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Software Architect - Data Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

9to5Mac konnte die Funktion als weitere Zahlungsmöglichkeit aktivieren, allerdings funktioniert sie bislang noch nicht - eine offizielle Veröffentlichung ist derzeit schließlich noch nicht vorgesehen. Auf einem Bild ist ein iPhone zu erkennen, auf dem ein QR- und ein Barcode dargestellt werden.

Denkbar sind zwei verschiedene Anwendungsmöglichkeiten: Zum einen könnten iPhone-Nutzer mit der Kamera ihres Smartphones Codes scannen und so bezahlen. Anders herum scheint es möglich zu sein, anderen iPhone-Nutzern Zahlungen zu ermöglichen - wie auf dem Bild in der von 9to5Mac aktivierten Funktion angedeutet. Dabei wird ein Code auf dem Display des Smartphones dargestellt, der von jemand anderem eingescannt wird.

QR-Code-Option war in erster Beta noch nicht vorhanden

Apple hat die neue Zahlungsoption auf seiner Entwicklerkonferenz WWDC 2020 nicht erwähnt. 9to5Mac zufolge war die Funktion in der ersten Betaversion von iOS 14 noch nicht integriert. Dies könnte ein Hinweis darauf sein, dass Apple aktuell aktiv an der neuen Zahlungsmöglichkeit arbeitet.

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    23.-25.11.2022, Virtuell
  2. Certified Network Defender (CND): virtueller Fünf-Tage-Workshop
    17.-21.10.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Wie bei Android-Betaversionen ist es allerdings nicht sicher, dass es eine im Verlauf der Betaphase programmierte Funktion auch tatsächlich in die fertige Software schafft. Angesichts des zu erwarteten Nutzens ist es jedoch nicht unwahrscheinlich, dass sich die neue Zahlungsoption im fertigen iOS 14 finden wird. Die neue Version des Betriebssystem wird voraussichtlich im Herbst 2020 erscheinen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Symposium 10. Jul 2020

Und wenn man einfach direkt von User zu User transferieren will, ohne Zensurmöglichkeit...

JensBröcher 08. Jul 2020

NFC ist in China kein grosses Thema, dort laeuft alles ueber QR Codes. Deshalb ist die...

Symposium 08. Jul 2020

QR Code scannen, um eine Transaktion anzustoßen also genauso, wie es mit #Bitcoin...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

  3. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /