iPhone: Apple macht mit Abstand am meisten Geld mit Smartphones

Apple hatte im zweiten Quartal 2021 deutlich weniger Marktanteil als Samsung, machte aber wesentlich mehr Gewinn.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple verdient gut an seinen iPhones.
Apple verdient gut an seinen iPhones. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

In einer Marktstudie zeigt sich, dass Apple verglichen mit anderen Smartphone-Herstellern wesentlich mehr Geld mit einem deutlich niedrigeren Marktanteil macht. Wie das Marktforschungsinstitut Counterpoint schreibt, hat Apple im zweiten Quartal 2021 zwar nur 13 Prozent der weltweiten Smartphones ausgeliefert.

Stellenmarkt
  1. DevOps Software Engineer im Bereich "Software Factory" (m/w / divers)
    Continental AG, Frankfurt
  2. IT Solutions Architect S / 4HANA - Technical Innovation (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
Detailsuche

Dafür lag das Unternehmen mit einem Gewinnanteil von 75 Prozent weit vor der Konkurrenz. Auch bei den Einnahmen liegt Apple mit einem Anteil von 40 Prozent vor den anderen Marktteilnehmern. Sowohl Samsung als auch Xiaomi haben im zweiten Quartal 2021 zwar mehr Smartphones abgesetzt als Apple, damit aber deutlich weniger Geld gemacht.

Samsung kommt auf einen Anteil am Gesamtgewinn von 13 Prozent - das sind 62 Prozentpunkte weniger als Apple. Xiaomi, Oppo, Vivo und Huawei folgen im einstelligen Prozentbereich. Huaweis Marktanteile liegen mittlerweile ebenfalls nur noch im geringen einstelligen Prozentbereich.

Apple bietet keine Einsteiger-Smartphones an

Ein Grund für Apples hohen Gewinn ist zum einen der Umstand, dass das Unternehmen der einzige Hersteller von Smartphones mit iOS ist. Wer im iOS-Universum bleiben will, muss sich irgendwann ein neues iPhone kaufen - und das gibt es eben nur von Apple.

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Dazu kommt, dass Apple mit seinen iPhones hauptsächlich das Oberklassesegment im Markt bedient. Zwar gibt es mit dem iPhone SE auch ein günstigeres Modell, dieses ist aber immer noch wesentlich teurer als die Einsteiger- und Mittelklassegeräte von Samsung, Xiaomi und den anderen Android-Herstellern.

Counterpoint zufolge dürfte vor allem Xiaomi künftig versuchen, seine in den letzten Jahren deutlich verbesserte Marktposition in höhere Gewinne umzuwandeln. Dafür müsste der chinesische Hersteller sein Oberklassesegment profitabler als bisher machen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /