iPhone 8: Bis zu vier Wochen Wartezeit für iPhone 8 bei der Telekom

Seit dem 15. September 2017 können Apples iPhone 8 und das iPhone 8 Plus bestellt werden, auch mit Vertrag bei der Telekom. Je nach gewünschtem Modell kommen hier zwischen zwei und vier Wochen Wartezeit auf Käufer zu.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus
Das neue iPhone 8 und iPhone 8 Plus (Bild: Screenshot Golem.de)

Die Deutsche Telekom hat in ihrem Hilfebereich ein Dokument veröffentlicht, das die aktuellen Wartezeiten bei der Bestellung eines neuen iPhone 8 oder iPhone 8 Plus aufzeigt. Apples neue Smartphones können seit dem 15. September 2017 bestellt werden, auch bei der Telekom.

Stellenmarkt
  1. IT-Support Logistics System (m/w/d)
    Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Losheim am See
  2. Senior Sales Manager (m/w/d) ICT
    operational services GmbH & Co. KG, verschiedene Standorte
Detailsuche

Wer sich eines der Geräte im Rahmen eines Vertragsabschlusses oder einer Vertragsverlängerung bestellt, muss Stand 15. September mindestens zwei Wochen darauf warten. Bei fast allen Modellen beträgt die Wartezeit zwei bis drei Wochen.

Modelle in Space Grey besonders betroffen

Beim iPhone 8 in Space Grey müssen Besteller bei beiden Speicherausstattungen sogar mit einer Lieferzeit von drei bis vier Wochen rechnen. Das Gleiche gilt für die Space-Grey-Variante des iPhone 8 Plus in beiden Speicherausstattungen und für das silberfarbene iPhone 8 Plus mit 64 GByte Speicher. Für das iPhone X gibt es noch keine Daten, dieses soll erst im Oktober 2017 erscheinen.

Wie die Telekom erklärt, sei das Unternehmen von den tatsächlichen Liefermengen Apples abhängig. Daher kann es zu kurzfristigen Veränderungen bei den jetzt angegebenen Lieferzeiten kommen - unter Umständen kann es also auch länger als angegeben dauern.

Angegebene Lieferzeiten nur Richtwerte

Golem Karrierewelt
  1. Elastic Stack Fundamentals – Elasticsearch, Logstash, Kibana, Beats: virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.-16.02.2023, Virtuell
  2. ITIL 4® Foundation: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    12./13.12.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

In einer kleinen FAQ-Sektion geht das Hilfe-Team der Telekom auch auf erwartete Rückfragen der Besteller ein. So weist der Netzbetreiber explizit darauf hin, dass manchem Besteller ein Liefertermin angezeigt wird, der vor dem eines früheren Bestellers liegt. Dies seien allerdings nur voraussichtliche Daten und bedeute nicht, dass der frühere Besteller wirklich später beliefert werde.

Der offizielle Auslieferungstermin des iPhone 8 und iPhone 8 Plus seitens Apple ist der 22. September 2017.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


hifimacianer 04. Okt 2017

Für mich ist das 8 absolut interessant, ich habe mir gerade erst ein 8 plus bestellt...

hifimacianer 04. Okt 2017

Ist es das? Es hat bis auf wenige Punkte die gleiche Hardware wie das X, es hat ebenfalls...

Trollversteher 19. Sep 2017

Warum sollten die "uninformiert" sein? Wie kommt man denn auf die abwegige Idee? Nicht...

Peter Brülls 19. Sep 2017

Und zwar massiv. Wir reden hier nicht von Doppelschichten, sondern von mehreren dutzend...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Katastrophenschutz  
Endlich klingelt es am Warntag

Zwei Jahre nach dem ersten bundesweiten Warntag klingelt es dank Cell Broadcast deutschlandweit. An anderen Stellen fehlen weiterhin Warnmittel.

Katastrophenschutz: Endlich klingelt es am Warntag
Artikel
  1. Deepmind: Ist KI nun schlauer als bekannte Mathematiker?
    Deepmind
    Ist KI nun schlauer als bekannte Mathematiker?

    Künstliche Intelligenz hat einen neuen Rechenweg für Matrizen gefunden. Wir erklären im Detail, was genau Deepmind geschafft hat und warum weitere Durchbrüche zu erwarten sind.
    Von Matthias Müller-Brockhausen

  2. Kriminalität: Viereinhalb Jahre Gefängnis für Suche nach Auftragskiller
    Kriminalität
    Viereinhalb Jahre Gefängnis für Suche nach Auftragskiller

    Ein 28-Jähriger wurde für die Suche nach einem Auftragsmörder im Darknet verurteilt. Bei der Suche war er auf Betrüger hereingefallen.

  3. Tesla-Fabrik: In Grünheide soll totales Chaos herrschen
    Tesla-Fabrik
    In Grünheide soll "totales Chaos" herrschen

    Die Tesla-Fabrik in Grünheide hinkt ihren Produktionszielen noch weit hinterher. Es gibt zu wenig Personal oder die Mitarbeiter kündigen wieder.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Amazon • Samsung SSDs bis -28% • Rabatt-Code für ebay • Logitech Mäuse, Tastaturen & Headsets -53% • HyperX PC-Peripherie -56% • Google Pixel 6 & 7 -49% • PS5-Spiele günstiger • Tiefstpreise: Asus RTX 4080 1.640,90€, Roccat Kone Pro 39,99€, Asus RTX 6950 XT 939€ [Werbung]
    •  /