Abo
  • Services:

iPhone 7: Welcome to the Dongle

Während der Präsentation des neuen iPhone 7 hat sich bestimmt nicht nur Golem.de gefragt, wie Nutzer unterwegs gleichzeitig über den Lightning-Anschluss Musik hören und ihr Smartphone aufladen sollen. Die Antwort: ein Adapter-Dongle. Diesen gibt es zuerst von Belkin, nicht von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Lightning-Dongle von Belkin
Der Lightning-Dongle von Belkin (Bild: Belkin)

Belkin hat mit dem Lightning Audio + Charge Rockstar einen Adapter-Dongle für das iPhone 7 vorgestellt, mit dem Nutzer gleichzeitig über den Lightning-Anschluss einen Kopfhörer verwenden und ihr Smartphone laden können. Die neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus haben keinen Klinkenanschluss für Kopfhörer mehr; diese müssen über die Lightning-Buchse angeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. WKW.group, Velbert-Neviges
  2. Bosch Gruppe, Leonberg

Wer keine drahtlosen Bluetooth-Kopfhörer verwendet, steht dabei vor einem Problem: Da es nur einen Lightning-Anschluss gibt, ist es mit den neuen iPhones nur noch über Apples Lightning-Dock möglich, gleichzeitig Musik zu hören und das Gerät aufzuladen, da dieser auch einen Klinkenausgang hat. Besonders unterwegs auf Reisen ist das keine praktikable Lösung.

  • Der Lightning Audio + Charge Rockstar von Belkin (Bild: Belkin)
  • Der Lightning Audio + Charge Rockstar von Belkin (Bild: Belkin)
Der Lightning Audio + Charge Rockstar von Belkin (Bild: Belkin)

Die Lösung ist ein kleinerer Adapter, der den Lightning-Anschluss auf zwei aufteilt, wie ihn Belkin jetzt vorgestellt hat. Mit dem Dongle lassen sich die beim iPhone 7 mitgelieferten Kopfhörer und gleichzeitig das Ladekabel anschließen.

Apple hat derartige Adapter nicht im Programm

Etwas unverständlich ist, warum Apple einen solchen kleinen Dongle zum Marktstart des iPhone 7 nicht selbst anbietet. Musik hören und gleichzeitiges Laden ist kein allzu seltenes Nutzungsszenario, und nicht jeder iPhone-Nutzer verwendet Bluetooth-Kopfhörer, mit denen sich das Problem umgehen lässt. Apples Lightning-Dock ist für unterwegs keine Lösung.

Wer weiterhin unterwegs Kopfhörer mit Klinkenanschluss verwenden und gleichzeitig sein neues iPhone aufladen will, muss an den Belkin-Adapter noch den Klinken-Lightning-Adapter anschließen. Dieser liegt dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus bei und wird von Apple auch separat für 9 Euro angeboten. Alles zusammen ergibt das allerdings ein nicht besonders schönes Adapter-Dongle-Wirrwarr.

Preis liegt bei 40 Euro

Belkin gibt für seinen Adapter einen Preis von 40 Euro an. Den Erscheinungstermin nennt der Hersteller auf seiner Internetseite nicht. The Verge spricht vom 10. Oktober 2016.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis (Bethesda-Account nötig)
  2. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  3. 76,57€
  4. 59,99€ (bei otto.de)

crackhawk 13. Sep 2016

Warum? Ich finde es in Ordnung dass die Klinke weg ist. Ich habe bis jetzt immer mit den...

Spitfire777 12. Sep 2016

Kein iPhone 7 kaufen. Falls keine passende Alternative mit Android verfügbar, beim 6s...

msdong71 12. Sep 2016

Ich finde die Diskussion ebenfalls etwas affig. Wir reden hier über ein 700¤ Gadget. Wer...

lottikarotti 12. Sep 2016

/fixed

lottikarotti 12. Sep 2016

Schusselig ist gut. Es ist mir schlichtweg egal, weil derzeit die Notwendigkeit nicht...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019)

Das Xperia 1 ist Sonys neues Oberklasse-Smartphone. Es ist das erste Xperia-Smartphone mit einer Triple-Kamera. Das Display im 21:9-Format sorgt für ein schmales Gehäuse. Im Juni 2019 soll das Xperia 1 zum Preis von 950 Euro erscheinen.

Sony Xperia 1 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Uploadfilter: Der Generalangriff auf das Web 2.0
Uploadfilter
Der Generalangriff auf das Web 2.0

Die EU-Urheberrechtsreform könnte Plattformen mit nutzergenerierten Inhalten stark behindern. Die Verfechter von Uploadfiltern zeigen dabei ein Verständnis des Netzes, das mit der Realität wenig zu tun hat. Statt Lizenzen könnte es einen anderen Ausweg geben.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. EU-Urheberrecht Die verdorbene Reform

Flugzeugabsturz: Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb
Flugzeugabsturz
Boeing 737 MAX geht wegen Softwarefehler außer Betrieb

Wegen eines bekannten Softwarefehlers wird der Flugbetrieb für Boeings neustes Flugzeug fast weltweit eingestellt - Die letzte Ausnahme war: die USA. Der Umgang der amerikanischen Flugaufsichtsbehörde mit den Problemen des neuen Flugzeugs erscheint zweifelhaft.

  1. Boeing Rollout der neuen 777X in wenigen Tagen
  2. Boeing 747 Der Jumbo Jet wird 50 Jahre alt
  3. Lufttaxi Uber sucht eine weitere Stadt für Uber-Air-Test

    •  /