Abo
  • Services:
Anzeige
Der Lightning-Dongle von Belkin
Der Lightning-Dongle von Belkin (Bild: Belkin)

iPhone 7: Welcome to the Dongle

Der Lightning-Dongle von Belkin
Der Lightning-Dongle von Belkin (Bild: Belkin)

Während der Präsentation des neuen iPhone 7 hat sich bestimmt nicht nur Golem.de gefragt, wie Nutzer unterwegs gleichzeitig über den Lightning-Anschluss Musik hören und ihr Smartphone aufladen sollen. Die Antwort: ein Adapter-Dongle. Diesen gibt es zuerst von Belkin, nicht von Apple.

Belkin hat mit dem Lightning Audio + Charge Rockstar einen Adapter-Dongle für das iPhone 7 vorgestellt, mit dem Nutzer gleichzeitig über den Lightning-Anschluss einen Kopfhörer verwenden und ihr Smartphone laden können. Die neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus haben keinen Klinkenanschluss für Kopfhörer mehr; diese müssen über die Lightning-Buchse angeschlossen werden.

Anzeige

Wer keine drahtlosen Bluetooth-Kopfhörer verwendet, steht dabei vor einem Problem: Da es nur einen Lightning-Anschluss gibt, ist es mit den neuen iPhones nur noch über Apples Lightning-Dock möglich, gleichzeitig Musik zu hören und das Gerät aufzuladen, da dieser auch einen Klinkenausgang hat. Besonders unterwegs auf Reisen ist das keine praktikable Lösung.

  • Der Lightning Audio + Charge Rockstar von Belkin (Bild: Belkin)
  • Der Lightning Audio + Charge Rockstar von Belkin (Bild: Belkin)
Der Lightning Audio + Charge Rockstar von Belkin (Bild: Belkin)

Die Lösung ist ein kleinerer Adapter, der den Lightning-Anschluss auf zwei aufteilt, wie ihn Belkin jetzt vorgestellt hat. Mit dem Dongle lassen sich die beim iPhone 7 mitgelieferten Kopfhörer und gleichzeitig das Ladekabel anschließen.

Apple hat derartige Adapter nicht im Programm

Etwas unverständlich ist, warum Apple einen solchen kleinen Dongle zum Marktstart des iPhone 7 nicht selbst anbietet. Musik hören und gleichzeitiges Laden ist kein allzu seltenes Nutzungsszenario, und nicht jeder iPhone-Nutzer verwendet Bluetooth-Kopfhörer, mit denen sich das Problem umgehen lässt. Apples Lightning-Dock ist für unterwegs keine Lösung.

Wer weiterhin unterwegs Kopfhörer mit Klinkenanschluss verwenden und gleichzeitig sein neues iPhone aufladen will, muss an den Belkin-Adapter noch den Klinken-Lightning-Adapter anschließen. Dieser liegt dem iPhone 7 und dem iPhone 7 Plus bei und wird von Apple auch separat für 9 Euro angeboten. Alles zusammen ergibt das allerdings ein nicht besonders schönes Adapter-Dongle-Wirrwarr.

Preis liegt bei 40 Euro

Belkin gibt für seinen Adapter einen Preis von 40 Euro an. Den Erscheinungstermin nennt der Hersteller auf seiner Internetseite nicht. The Verge spricht vom 10. Oktober 2016.


eye home zur Startseite
crackhawk 13. Sep 2016

Warum? Ich finde es in Ordnung dass die Klinke weg ist. Ich habe bis jetzt immer mit den...

Spitfire777 12. Sep 2016

Kein iPhone 7 kaufen. Falls keine passende Alternative mit Android verfügbar, beim 6s...

msdong71 12. Sep 2016

Ich finde die Diskussion ebenfalls etwas affig. Wir reden hier über ein 700¤ Gadget. Wer...

lottikarotti 12. Sep 2016

/fixed

lottikarotti 12. Sep 2016

Schusselig ist gut. Es ist mir schlichtweg egal, weil derzeit die Notwendigkeit nicht...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. SARSTEDT AG & Co., Nümbrecht-Rommelsdorf
  4. über Mentis International Human Resources GmbH, Nordbayern


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 5,99€
  3. (-75%) 2,49€

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. Elektroauto Tesla gewährt rückwirkend Supercharger-Gratisnutzung
  2. Elektroautos Merkel hofft auf Bau von Batteriezellen in Deutschland
  3. Strategische Entscheidung Volvo setzt voll auf Elektro und trennt sich vom Diesel

  1. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Nebucatnetzer | 00:44

  2. Re: Ubisoft Trailer...

    marcelpape | 00:41

  3. Re: Das Auto steht eigentlich doch eh nur rum...

    Vollbluthonk | 00:40

  4. Re: Es ist übrigens das erste Far Cry, das in den...

    quineloe | 00:39

  5. Re: Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    tsp | 00:37


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel