Abo
  • Services:
Anzeige
Lightning-auf-Klinke-Adapter
Lightning-auf-Klinke-Adapter (Bild: Tama Electric)

iPhone 7: Erste Kopfhörer-Adapter für Lightning-auf-Klinke gesichtet

Lightning-auf-Klinke-Adapter
Lightning-auf-Klinke-Adapter (Bild: Tama Electric)

Das iPhone 7 soll gerüchteweise keinen 3,5-mm-Klinkenanschluss für Kopfhörer besitzen, die stattdessen über Lightning verbunden werden müssten. Nun sind erste Adapter für alte Kopfhörer aufgetaucht.

In China sind die ersten Adapter aufgetaucht, die den Anschluss von Kopfhörern mit 3,5-mm-Stecker an Apples Lightning-Schnittstelle erlauben sollen.

Das chinesische Unternehmen Tama Electric bietet derzeit drei verschiedene Adapter an, wobei zwei auch noch einen Micro-USB-Anschluss beinhalten, die das Laden des iPhones erlauben sollen, auch wenn der Adapter den Lightning-Port belegt. Zwei Knöpfe zur Lautstärkeregelung befinden sich auf dem Gehäuse des Geräts. Aktuell existieren nur gerenderte Ansichten der Produkte.

Anzeige
  • Lightning-Adapter (Bild: Tama Electric)
  • Lightning-Adapter (Bild: Tama Electric)
  • Lightning-Adapter (Bild: Tama Electric)
Lightning-Adapter (Bild: Tama Electric)

Zwar gibt es schon Kopfhörer mit Lightning-Stecker, doch die Adapter sind neu. Sollte Apple beim iPhone 7 tatsächlich auf die traditionelle Buchse verzichten, erwarten einige Beobachter, dass der Hersteller selbst einen entsprechenden Adapter mitliefern wird, damit alte Kopfhörer nicht unbrauchbar werden.

Was das Zubehör von Tama Electric kostet, ist noch nicht bekannt. Apple wird das iPhone 7 vermutlich im September 2016 vorstellen, wenn der Hersteller der Tradition der vergangenen Jahre folgt.

Kopfhörerbuchse in Gefahr

Der chinesische Hersteller LeEco hatte im April 2016 drei Android-Smartphones vorgestellt, denen die klassische Kopfhörerbuchse fehlt. Sie sind nur noch mit einer USB-Type-C-Buchse ausgestattet. Damit die Kunden ihre bereits vorhandenen Kopfhörer mit konventionellem Anschluss weiternutzen können, legt LeEco, dessen Produkte in Deutschland aktuell nicht erhältlich sind, laut Anandtech einen Adapter bei, der eine 3,5-mm-Buchse enthält und in den USB-Type-C-Anschluss gesteckt wird. Ein passendes Headset mit USB-C wird nicht mitgeliefert.

Und LeEco ist nicht einmal der erste Hersteller, der auf die Klinkenbuchse verzichtete: Unter anderem hatten Oppo mit dem R5 und Alcatel One Touch mit dem Idol Alpha vor rund zwei Jahren entsprechende Smartphones im Mittelklassebereich vorgestellt.


eye home zur Startseite
FLEIZER 01. Jun 2016

Also ich nutze BEIDE Anschlüsse gut 1-2 mal die Woche für ca. 1-3 Stunden und zwar wenn...

david_rieger 01. Jun 2016

Meins ist noch älter, habe für 120 Euro ein Autoradio mit USB (Nano-Sticks) und...

Kondratieff 31. Mai 2016

Die Smartphone-Tests, die ich früher gelesen habe, haben den meisten iPhones eine, mit...

heubergen 31. Mai 2016

Nun DAC muss eingebaut werden in den Kopfhörer wenn auf digitale Anschlüsse umgestiegen wird.

My1 31. Mai 2016

man soll einfach die normale 3,5 klinke dran lassen und fertig, die akkus werden dadurch...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. AKDB, München
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Stuttgart
  3. Engelhorn KGaA, Mannheim
  4. Pilz GmbH & Co. KG, Ostfildern bei Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 12,85€ + 5€ FSK18-Versand

Folgen Sie uns
       


  1. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  2. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  3. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  4. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen

  5. NH-L9a-AM4 und NH-L12S

    Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

  6. Wegen Lieferproblemen

    Spekulationen über Aus für Opels Elektroauto Ampera-E

  7. Minix

    Fehler in Intel ME ermöglicht Codeausführung

  8. Oracle

    Java SE 9 und Java EE 8 gehen live

  9. Störerhaftung abgeschafft

    Bundesrat stimmt für WLAN-Gesetz mit Netzsperrenanspruch

  10. Streaming

    Update für Fire TV bringt Lupenfunktion



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Re: AI gibt es nicht.

    wlorenz65 | 05:10

  2. Re: K(n)ackpunkt Tastaturlayout

    zilti | 04:10

  3. Re: Und bei DSL?

    bombinho | 03:21

  4. Re: Geringwertiger Gütertransport

    DASPRiD | 03:07

  5. Re: Absicht?

    exxo | 02:46


  1. 17:43

  2. 17:25

  3. 16:55

  4. 16:39

  5. 16:12

  6. 15:30

  7. 15:06

  8. 14:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel