Abo
  • Services:
Anzeige
Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen.
Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

iPhone 6C: Apple plant drei neue iPhone-Modelle

Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen.
Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Dieses Jahr soll es wieder ein aktuelles iPhone mit 4 Zoll kleinem Display geben. Apple will damit künftigen iPhone-Käufern mehr Auswahl bieten. Dann gäbe es das Smartphone in drei Displaygrößen.

Anzeige

Drei iPhone-Modelle sollen im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen, berichtet das Branchenmagazin Digitimes mit Verweis auf Quellen aus der Zulieferindustrie. Neben den zu erwartenden Nachfolgemodellen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus wird es mit dem iPhone 6C auch wieder ein Modell mit kleinerem Display geben. Damit macht Apple einen halben Schritt zurück, nachdem es vergangenes Jahr nur die Modelle mit großem Display gab.

iPhone bald in drei Größen

Bis zur Markteinführung des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus im vergangenen Jahr gab es das iOS-Smartphone nur mit einer maximalen Displaydiagonale von 4 Zoll. Zuvor hatte Apple lange den Smartphone-Trend zu Geräten mit großen Displays ignoriert. In diesem Jahr will Apple aber auch die Kunden erreichen, denen ein 4,7-Zoll-Display zu groß ist und plant mit dem iPhone 6C ein Modell mit 4-Zoll-Display.

Neben dem iPhone 6C plant Apple ein iPhone 6S und ein iPhone 6S Plus. Der Nahmensgebung nach zu urteilen, wird es sich bei den großen Modellen um leicht verbesserte Varianten des iPhone 6 und iPhone 6 Plus handeln. Als Apple vor zwei Jahren parallel zum iPhone 5S noch das iPhone 5C vorstellte, war die technische Ausstattung der beiden Modelle sehr verschieden.

iPhone 6C erhält anderen Prozessor

Nach den bisher vorliegenden Informationen könnte es beim iPhone 6C ähnlich sein. Im iPhone 6S und der Plus-Variante soll demnach Apples A9-Prozessor verwendet werden, während die 6C-Variante mit dem A8-Chip ausgestattet wird. Alle drei neuen Modelle sollen mit NFC-Technik und einem Fingerabdrucksensor bestückt sein.

Ansonsten sind bislang nicht viele weitere Ausstattungsdetails bekannt. So ist offen, welche Displaygrößen das iPhone 6S und der Plus-Ableger erhalten werden. Fest steht allerdings schon, dass in allen Modellen ein LTPS-Panel verwendet wird und Gorilla Glass zum Schutz vor Kratzern zum Einsatz kommt.

Üblicherweise stellt Apple im Herbst eines Jahres neue iPhone-Modelle vor, so dass es noch einige Monate dauern wird, bis die neuen Geräte auf den Markt kommen. Apple selbst hat die neuen Modelle bislang nicht angekündigt.


eye home zur Startseite
Replay 28. Mär 2015

Eigentor :-P Ich hasse zu dünne Handys. Die Bilder zeigen mir, daß die aktuellen Geräte...

mainframe 27. Mär 2015

Ich freu mich auch wieder auf ein kleineres.. Hoffentlich dem gleichen Formfaktor wie das...

andi_lala 27. Mär 2015

Na dann muss es ja kommen :)

Anonymer Nutzer 27. Mär 2015

Nur freut man sich bei iOS seltener über Updates.^^

x64 26. Mär 2015

Ich finde wiederum das 5/5S ist das schönste iPhone. Die Alurückseite mit dem Glas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rhein-Main-Verkehrsverbund Servicegesellschaft mbH, Berlin, Potsdam
  2. über Ratbacher GmbH, Hannover
  3. B. Braun Melsungen AG, Melsungen, Tuttlingen
  4. TUI Deutschland GmbH, Hannover


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 179,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Netzneutralität

    FCC-Chef preist Vorteile von Zero Rating für Nutzer

  2. iOS

    SAP bringt Cloud-SDK für mobile Apple-Geräte

  3. MongoDB

    Sprechender Teddy teilte alle Daten mit dem Internet

  4. Flir One und One Pro im Hands on

    Die heißesten Bilder auf dem MWC

  5. Arktika 1 Angespielt

    Mit postapokalyptischen Grüßen von Stalker und Metro

  6. Surge 1

    Xiaomis erstes Smartphone-SoC ist ein Mittelklasse-Chip

  7. TC-7680

    Kabelmodem für Gigabit-Datenraten vorgestellt

  8. Störerhaftung

    Regierung will Netzsperren statt Abmahnkosten

  9. Voice ID

    Alexa soll Nutzer an der Stimme erkennen können

  10. Chrome

    Bluecoat bremst Einführung von besserem TLS-Protokoll



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus Tinker Board im Test: Buntes Lotterielos rechnet schnell
Asus Tinker Board im Test
Buntes Lotterielos rechnet schnell
  1. Tinker-Board Asus bringt Raspberry-Pi-Klon
  2. Sopine A64 Weiterer Bastelrechner im Speicherriegel-Format erscheint

Trappist-1: Der Zwerg und die sieben Planeten
Trappist-1
Der Zwerg und die sieben Planeten
  1. Weltraumteleskop Erosita soll Hinweise auf Dunkle Energie finden
  2. Astrophysik Ferne Galaxie schickt grelle Blitze zur Erde
  3. Astronomie Vera Rubin, die dunkle Materie und der Nobelpreis

Limux: Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
Limux
Die tragische Geschichte eines Leuchtturm-Projekts
  1. Limux München prüft Rückkehr zu Windows
  2. Limux-Projekt Windows könnte München mehr als sechs Millionen Euro kosten
  3. Limux Münchner Stadtrat ignoriert selbst beauftragte Studie

  1. Re: lol

    theonlyone | 17:29

  2. Re: Immer wieder MongoDB

    theonlyone | 17:28

  3. Re: beliebt lukrativ

    Der Held vom... | 17:27

  4. Produkte von Bluecoat

    ths | 17:23

  5. Re: ****

    zampata | 17:22


  1. 17:48

  2. 17:15

  3. 16:48

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:23

  7. 14:57

  8. 14:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel