Abo
  • Services:
Anzeige
Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen.
Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

iPhone 6C: Apple plant drei neue iPhone-Modelle

Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen.
Die nächste iPhone-Generation soll in drei Größen kommen. (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Dieses Jahr soll es wieder ein aktuelles iPhone mit 4 Zoll kleinem Display geben. Apple will damit künftigen iPhone-Käufern mehr Auswahl bieten. Dann gäbe es das Smartphone in drei Displaygrößen.

Anzeige

Drei iPhone-Modelle sollen im Herbst dieses Jahres auf den Markt kommen, berichtet das Branchenmagazin Digitimes mit Verweis auf Quellen aus der Zulieferindustrie. Neben den zu erwartenden Nachfolgemodellen des iPhone 6 und iPhone 6 Plus wird es mit dem iPhone 6C auch wieder ein Modell mit kleinerem Display geben. Damit macht Apple einen halben Schritt zurück, nachdem es vergangenes Jahr nur die Modelle mit großem Display gab.

iPhone bald in drei Größen

Bis zur Markteinführung des iPhone 6 und des iPhone 6 Plus im vergangenen Jahr gab es das iOS-Smartphone nur mit einer maximalen Displaydiagonale von 4 Zoll. Zuvor hatte Apple lange den Smartphone-Trend zu Geräten mit großen Displays ignoriert. In diesem Jahr will Apple aber auch die Kunden erreichen, denen ein 4,7-Zoll-Display zu groß ist und plant mit dem iPhone 6C ein Modell mit 4-Zoll-Display.

Neben dem iPhone 6C plant Apple ein iPhone 6S und ein iPhone 6S Plus. Der Nahmensgebung nach zu urteilen, wird es sich bei den großen Modellen um leicht verbesserte Varianten des iPhone 6 und iPhone 6 Plus handeln. Als Apple vor zwei Jahren parallel zum iPhone 5S noch das iPhone 5C vorstellte, war die technische Ausstattung der beiden Modelle sehr verschieden.

iPhone 6C erhält anderen Prozessor

Nach den bisher vorliegenden Informationen könnte es beim iPhone 6C ähnlich sein. Im iPhone 6S und der Plus-Variante soll demnach Apples A9-Prozessor verwendet werden, während die 6C-Variante mit dem A8-Chip ausgestattet wird. Alle drei neuen Modelle sollen mit NFC-Technik und einem Fingerabdrucksensor bestückt sein.

Ansonsten sind bislang nicht viele weitere Ausstattungsdetails bekannt. So ist offen, welche Displaygrößen das iPhone 6S und der Plus-Ableger erhalten werden. Fest steht allerdings schon, dass in allen Modellen ein LTPS-Panel verwendet wird und Gorilla Glass zum Schutz vor Kratzern zum Einsatz kommt.

Üblicherweise stellt Apple im Herbst eines Jahres neue iPhone-Modelle vor, so dass es noch einige Monate dauern wird, bis die neuen Geräte auf den Markt kommen. Apple selbst hat die neuen Modelle bislang nicht angekündigt.


eye home zur Startseite
Replay 28. Mär 2015

Eigentor :-P Ich hasse zu dünne Handys. Die Bilder zeigen mir, daß die aktuellen Geräte...

mainframe 27. Mär 2015

Ich freu mich auch wieder auf ein kleineres.. Hoffentlich dem gleichen Formfaktor wie das...

andi_lala 27. Mär 2015

Na dann muss es ja kommen :)

Anonymer Nutzer 27. Mär 2015

Nur freut man sich bei iOS seltener über Updates.^^

x64 26. Mär 2015

Ich finde wiederum das 5/5S ist das schönste iPhone. Die Alurückseite mit dem Glas...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Winkelmann Group GmbH + Co. KG, Ahlen
  2. Dataport, Hamburg
  3. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Top-Angebote
  1. 299,00€
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten

  2. USB Typ C Alternate Mode

    Thunderbolt-3-Docks von Belkin und Elgato ab Juni

  3. Sphero Lightning McQueen

    Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

  4. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  5. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  6. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  7. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  8. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  9. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  10. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Yodobashi und Bic Camera: Im Rausch der Netzwerkkabel
Yodobashi und Bic Camera
Im Rausch der Netzwerkkabel
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Preisschild Media Markt nennt 7.998-Euro-Literpreis für Druckertinte

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  2. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller
  3. Smartwatch Huawei Watch bekommt Android Wear 2.0

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. id Software "Global Illumination ist derzeit die größte Herausforderung"
  2. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  3. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)

  1. Re: Warum überhaupt VLC nutzen

    __destruct() | 12:46

  2. Re: Ich werd es mir wohl kaufen oder gibt es...

    ArcherV | 12:45

  3. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    ArcherV | 12:44

  4. Re: Realitätsflucht

    plutoniumsulfat | 12:42

  5. Re: Für Vermögende die kreativ sein wollen..

    Evron | 12:25


  1. 10:10

  2. 09:59

  3. 09:00

  4. 18:58

  5. 18:20

  6. 17:59

  7. 17:44

  8. 17:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel