Abo
  • Services:
Anzeige
Das iPhone 5S hat einen neuen Homebutton.
Das iPhone 5S hat einen neuen Homebutton. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Verfügbarkeit des iPhone 5S und Fazit

Anzeige

Das iPhone 5S ist bereits im Handel verfügbar. Für das kleinste 64-Bit-Modell mit 16 GByte Speicher werden rund 700 Euro fällig. Für 800 Euro gibt es die 32-GByte-Variante, und das 64-GByte-iPhone-5S kostet 900 Euro. Das iPhone 5S ist nicht zu verwechseln mit den 32-Bit-Modellen mit Plastikschale, die 100 Euro weniger kosten, aber weder den Fingerabdruckleser noch den Doppelblitz haben. Zudem gibt es keine Variante mit 64 GByte Speicher.

Fazit

Das neue iPhone ist besser als das alte, in jeder Hinsicht, und die Firma bemüht sich, neue Funktionen einzubauen, die nicht nur eine Geschwindigkeitssteigerung darstellen. Die einzelnen Neuerungen sind sehr praktisch. Dank Touch ID müssen wir uns nicht mehr umdrehen, um zu schauen, ob nicht doch jemand vom toten Winkel aus das Passwort mitliest. Eine Erweiterung für weitere Dienste erscheint uns sinnvoll. Und besser als ein Entsperren mit einer Gesichtserkennung, die häufig mit einem Foto überlistet werden kann, ist Touch ID auf jeden Fall.

Die neue Kamera ist mit ihrer Hochgeschwindigkeitsaufnahme ebenfalls eine nette Ergänzung. Für den Alltag reichen 120 Bilder pro Sekunde aus, und gerade der neue Blitz zeigt Stärken, die wir nicht erwartet hatten.

Wer ein iPhone 5 hat, dem bieten sich zu wenige Gründe zum Umsteigen. Die teils speziellen Verbesserungen rechtfertigen nicht den Austausch dieses iPhones. Ein 64-Bit-iPhone bringt dem Nutzer noch nicht viel, aber Apple legt die Grundlage für die Zukunft.

Das iPhone 5S ist ein gutes Smartphone, macht aber deutlich, dass auch Apple Erscheinungen von Entwicklungsmüdigkeit zeigt. Empfehlenswert ist es für Neukunden oder iPhone-Nutzer, denen die alten Geräte zu langsam sind oder zu schlechte Fotos schießen. In Aufregung versetzt uns das neue iPhone 5S allerdings nicht.

 Benchmarks und vorläufige Akkuergebnisse

eye home zur Startseite
HubertHans 27. Sep 2013

Dummerweise wird nicht mit 64Bit adressiert, sondern eher mit 48 oder weniger, je nach CPU.

ChMu 24. Sep 2013

Gibts alles. Auch zum nachruesten. Und funktioniert sehr sehr gut.

ChMu 24. Sep 2013

Hm, habe hier ein altes Nokia welches "kabellos" laden kann. Aber irgendwie scheinen die...

cicero 24. Sep 2013

Das Missbrauchspotential hier ist tatsächlich riesig! Sowas war in der Geschichte der...

neocron 24. Sep 2013

nicht wirklich, aber du wuenscht es dir so sehr, dass es nach Neid klingt ... oje oje



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg, Bremen
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen
  4. MT AG, Ratingen bei Düsseldorf


Anzeige
Top-Angebote
  1. 289€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. ASUS ZenWatch 2 Silber/Braun für 79€ statt 142,90€ im Preisvergleich und WD externe 2...
  3. (u. a. SanDisk SSD Plus 240 GB für 69€)

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

Kryptowährungen: Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
Kryptowährungen
Von Tulpen, Berg- und Talfahrten
  1. Bitcoin Israels Marktaufsicht will Kryptoverbot an Börse durchsetzen
  2. Geldwäsche EU will den Bitcoin weniger anonym machen
  3. Kryptowährung 4.700 Bitcoin von Handelsplattform Nicehash gestohlen

  1. gegen Polizeigewalt in den USA protestiert

    Prinzeumel | 01:20

  2. Re: 4 von 5 Amerikanern glauben an Engel

    moga | 01:18

  3. Re: Zusammenhang Strukturgröße und Taktrate

    HerrMannelig | 01:04

  4. Re: Supercomputer sind wie Beton - es kommt drauf...

    PocketIsland | 01:02

  5. Danke nein, ich warte lieber auf Vega + Intel Mobile

    honna1612 | 00:45


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel