iPhone 12 und 12 Pro: Apple bietet USB-C-Netzteil für iPhones separat an

Die neuen iPhones 12 und 12 Pro werden ohne Netzteile ausgeliefert. Ein USB-C-Ladeteil mit 20 Watt gibt es jetzt als Zubehör von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
20 Watt USB-C-Netzteil
20 Watt USB-C-Netzteil (Bild: Apple)

Apple legt bei den neuen iPhones kein Netzteil mehr bei. Da viele Kunden schon Netzteile im Haushalt herumliegen haben dürften, sieht Apple davon ab, wiederum neue Adapter mitzuliefern. Lediglich ein USB-C auf Lightning-Kabel ist im Lieferumfang enthalten. So lässt sich das iPhone an USB-Stromquellen anschließen. Wer ein USB-A auf Lightning-Kabel besitzt, kann das Smartphone natürlich auch mit einem alten USB-Ladeteil aufladen.

Stellenmarkt
  1. Head of IT/IT-Leiter (m/w/d)
    Sanner GmbH, Bensheim
  2. SAP Modul Berater und Berechtigungsexperte (m/w/d)
    PFW - Aerospace GmbH, Speyer
Detailsuche

Dennoch verkauft Apple jetzt auch ein USB-C-Netzteil mit 20 Watt. Damit können die neuen iPhones innerhalb von 30 Minuten von 10 auf 50 Prozent aufgeladen werden. Dieses 20-W-USB-C-Netzteil wird in Deutschland separat für 24,35 Euro verkauft. Beim neuen iPad Air liegt es bei. USB-Netzteile anderer Hersteller lassen sich zum Laden natürlich auch einsetzen.

Apple berichtete bereits bei der Vorstellung der neuen iPhones, dass der Netzadapter und die Earpods nicht mehr mitgeliefert werden, um die Umweltbelastung zu verringern. Die Verpackungen der iPhones könnten deutlich kleiner werden, was es erlaubt, mehr davon in einem Container unterzubringen. Damit spart Apple auch Geld.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

  3. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

nm4711 19. Okt 2020

Ich finde es auch sehr schade, dass der Klinkenstecker weggespart wurde. Nutze meinen im...

Jakelandiar 15. Okt 2020

Bitte? Hab ich auch. Was hat das mit dem Thema zu tun? Es geht darum dass das Netzteil...

ThorstenMUC 15. Okt 2020

1821 mAh sind jetzt nicht wirklich mehr die Referenz. Die Akkus der Highend-Smartphones...

ChMu 15. Okt 2020

Really? 3 Jahre? Hm. Upgrades oder Sicherheits updates? Bei Apple wird eher in...

Amilo1 15. Okt 2020

Für dich mag es keinen Sinn ergeben. Aber der Großteil der iPhone 12 Käufer braucht kein...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /