iPhone 12 Pro Max: Verfügbarkeit und Fazit

Das iPhone 12 Pro Max ist in drei Speichervarianten erhältlich. Die Version mit 128 GByte Speicher kostet dank der aktuellen Mehrwertsteuerreduzierung 1.217,50 Euro. Das Modell mit 256 GByte Speicher ist für 1.334,45 Euro zu haben. Das Gerät mit 512 GByte Speicher kostet 1.558,65 Euro. Damit ist das Pro-Max-Modell jeweils gut 100 Euro teurer als das normale iPhone 12 Pro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. (Junior-) Referent (m/w/d) für das Anwendungsmanagement im Team IT-Management und Services
    Taunus Sparkasse, Bad Homburg vor der Höhe
  2. Facility Technology Solution Lead (m/f/x)
    Autodoc AG, Berlin, Szczecin (Polen), Cheb (Tschechische Republik)
Detailsuche

Das iPhone 12 Pro Max ist in einigen technischen Details ein wenig besser als das iPhone 12 Pro, das bereits eines der leistungsfähigsten Smartphones auf dem Markt ist. Von der Leistung des Chipsatzes und der allgemeinen Bedienbarkeit her sowie seitens grundlegender Hardware wie dem Modem unterscheiden sich die beiden Pro-Modelle aber nicht.

Die Unterschiede betreffen ausschließlich das Display und die Kamera. Der verbesserte Sensor der Hauptkamera bringt bei Nachtaufnahmen Vorteile beim Bildrauschen, zudem ist die Stabilisierung in bestimmten Extremsituationen leistungsfähiger. Der allgemeine Bildeindruck im Alltag ist beim iPhone 12 Pro Max aber kaum von dem des normalen Pro-Modells zu unterscheiden.

Entsprechend sehen wir das größere Display als das überzeugendere Verkaufsargument für das iPhone 12 Pro Max: Käufer bekommen mit einer Diagonale von 6,7 Zoll merklich mehr Bildschirmplatz als beim iPhone 12 Pro mit seinem 6,1-Zoll-Display. Erfreulicherweise hat Apple analog zur Displaygröße auch die Auflösung erhöht, so dass die Pixeldichte gleich hoch bleibt.

Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    4. Februar 2022, virtuell
  2. Microsoft Dynamics 365 Guides mit HoloLens 2: virtueller Ein-Tages-Workshop
    16. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Erfreulich für alle Interessenten am größten Modell der aktuellen iPhones ist, dass Apple im Vergleich mit dem iPhone 12 Pro für jede Speichervariante lediglich um die 100 Euro Aufpreis berechnet. Das halten wir angesichts des größeren Displays und der Verbesserungen bei der Kamera für angemessen.

Apple iPhone 12 Pro Max (128 GB) - Silber

Ein preiswertes Smartphone ist das iPhone 12 Pro Max aber natürlich nicht, die günstigste Version kostet über 1.200 Euro. Apple verlangt für seine größten iPhones aber seit Jahren derartige Preise und ist damit im Smartphone-Markt nicht alleine. Wer auf den 6,7 Zoll großen Bildschirm des iPhone 12 Pro Max verzichten kann, der sollte unserer Meinung nach ruhig zum etwas preiswerteren iPhone 12 Pro mit nahezu ebenbürtiger Kamera greifen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Neuer Kamerasensor bringt nur Detailverbesserungen
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut
"Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell"

Ganz wie der Imperator es wünscht: Der Lego UCS AT-AT ist riesig und imposant - und eines der besten Star-Wars-Modelle aus Klemmbausteinen.
Ein Praxistest von Oliver Nickel

Lego Star Wars UCS AT-AT aufgebaut: Das ist kein Mond, das ist ein Lego-Modell
Artikel
  1. Kryptowährung im Fall: Bitcoin legt rasante Talfahrt hin
    Kryptowährung im Fall
    Bitcoin legt rasante Talfahrt hin

    Am Samstag setzte sich der Absturz des Bitcoin fort. Ein Bitcoin ist nur noch 34.200 US-Dollar wert. Auch andere Kryptowährungen machen Verluste.

  2. eStream: Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb
    eStream
    Airstream-Wohnwagen mit eigenem Elektroantrieb

    Der Wohnwagen Airstream eStream besitzt einen eigenen Elektroantrieb nebst Akku. Das entlastet das Zugfahrzeug und eröffnet weitere Möglichkeiten.

  3. Andromeda: Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie
    Andromeda
    Dieses Microsoft-Smartphone-Betriebssystem erschien nie

    Erstmals ist ein Blick auf Andromeda möglich - das Smartphone-Betriebssystem, das Microsoft bereits vor einigen Jahren eingestellt hat.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 120,95€ • Alternate (u.a. AKRacing Master Pro Deluxe 449,98€) • Seagate FireCuda 530 1 TB (PS5) 189,90€ • RTX 3070 989€ • The A500 Mini 189,90€ • Intel Core i9 3.7 459,50€ • RX 6700 12GB 869€ • MindStar (u.a. 1TB SSD 69€) [Werbung]
    •  /