Abo
  • IT-Karriere:

iPhone 11 Pro Max im Test: Starke Kamera und Akku für den ganzen Tag

Lange hat Apple an der Dualkamera festgehalten, die neuen iPhone-11-Pro-Modelle sind die ersten mit einer Dreifachkamera - und dieser Umstieg hat sich gelohnt, auch dank weiterer sinnvoller Kameraverbesserungen. Das neue iPhone ist das beste Modell seit langem, preiswert ist es aber nicht.

Ein Test von veröffentlicht am
Die neue Dreifachkamera des iPhone 11 Pro Max (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Mit dem neuen iPhone 11 Pro und 11 Pro Max hat Apple erstmals ein Smartphone mit einer Dreifachkamera im Portfolio - lange, nachdem die Konkurrenz damit auf den Markt gekommen ist. Während beispielsweise Huawei mit dem Mate 30 Pro bereits das vierte Topsmartphone vorgestellt hat, das mindestens drei Kameras hat, waren es bei iPhones bisher maximal zwei, bei manchen Modellen auch nur eine.

  • Zusammen mit der dritten Kamera hat Apple einige interessante Aufnahmefunktionen in seine neuen Topsmartphones integriert. Im ersten Teil unseres Tests des iPhone 11 Pro Max, also der großen Variante, schauen wir uns genau an, inwiefern sich die Kamera verglichen mit dem Vorgängermodell iPhone Xs Max verbessert hat. Auch ein Vergleich zum P30 Pro, dem aktuell besten Foto-Smartphone im Android-Bereich, soll hier nicht fehlen.
  • Im zweiten Teil des Tests schauen wir uns die restliche Hardware des iPhone 11 Pro Max an: Besonders beim SoC und beim Display hat Apple wieder überzeugende Technik verbaut. Auch die Akkulaufzeit betrachten wir hier genau: Apple zufolge soll das neue Max-Modell bis zu 5 Stunden länger als sein Vorgänger durchhalten.
  • Im letzten Teil folgt wie gewohnt unser Fazit, zusammen mit der Verfügbarkeit.

  • Eine Aufnahme bei diesigem Wetter mit dem Normalobjektiv des iPhone 11 Pro Max (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das iPhone 11 Pro Max ermöglicht auch Superweitwinkelaufnahmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Teleobjektiv bietet wie bei den Vorgängermodellen eine doppelt so hohe Brennweite wie das Normalobjektiv. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das iPhone 11 Pro Max gleicht unterschiedliche Helligkeiten wieder gut aus. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Unterschied zum Vorgänger iPhone Xs Max ist auf den ersten Blick nicht unbedingt zu erkennen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Aufnahme des P30 Pro von Huawei hat im Vergleich einen leicht höheren Kontrast. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine starke Detailvergrößerung des gleichen Bildes, aufgenommen mit dem iPhone 11 Pro Max (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im direkten Vergleich macht das iPhone Xs Max etwas weniger scharfe Bilder. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im 10-Megapixel-Modus kann auch das P30 Pro von der Schärfe her nicht mithalten - hier haben wir aber noch den unschlagbaren 40-Megapixel-Modus in der Hinterhand. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem iPhone 11 Pro Max gemachte Aufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit dem iPhone Xs Max gemachte Aufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das iPhone 11 Pro Max ermöglicht eine zusätzliche Perspektive. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der neue Nachtmodus macht auch in schwierigen Lichtsituationen gut ausgeleuchtete und scharfe Bilder. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Qualitätssteigerung fällt im Vergleich mit dem iPhone Xs Max sofort auf. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In dieser Situation macht das neue iPhone auch ein besseres Bild als das P30 Pro, was hauptsächlich am falschen Weißabgleich bei Huaweis Smartphone liegt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • In Extremsituationen wie unserer stockdunklen Kammer macht das neue iPhone zwar ein weitaus besseres Bild als frühere iPhones, in dieser Situation kommt das iPhone 11 Pro Max aber nicht an das P30 Pro heran.
  • Zum Vergleich: Das mit dem iPhone aufgenommene Bild. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das neue iPhone 11 Pro Max hat einen 6,5 Zoll großen OLED-Bildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Eines der Highlights des neuen iPhones ist die Dreifachkamera. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Pro-Modell hat ein Gehäuse aus Glas und Edelstahl. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird das iPhone 11 Pro Max entweder über einen Lightning-Anschluss oder drahtlos. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • In der breiten Notch ist neben der Frontkamera unter anderem ein IR-Blaster für die Gesichtserkennung eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Dreifachkamera ist in einer markanten Aussparung verbaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das neue iPhone 11 Pro Max ist groß, liegt aber gut in der Hand. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Das neue iPhone 11 Pro Max hat einen 6,5 Zoll großen OLED-Bildschirm. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Rostock
  2. Allianz Partners Deutschland GmbH, Aschheim bei München

Bevor wir uns die neue Dreifachkamera des iPhone 11 Pro Max anschauen, müssen wir das Smartphone erst einmal auspacken. Dabei fällt uns auf, wie nahe das neue Modell vom Design her am Vorgänger ist - dass es aber an einige Stellen auch kleine Unterschiede gibt. Generell ist die Verarbeitungsqualität des neuen iPhones sehr hoch. Die Rückseite aus Glas ist nicht mehr auf Spiegelglanz poliert, sondern matt geätzt. Das sieht gut aus, führt aber dazu, dass das Smartphone bei trockenen Händen leichter aus der Hand rutschen kann. Das Apple-Logo auf der Rückseite ist in die Mitte gewandert; ein notwendiger Schritt, da es sonst der auffallend großen Kameraphalanx in die Quere gekommen wäre.

Neue Kamera mit drei Objektiven 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. X Rocker Shadow 2.0 Floor Rocker Gaming Stuhl in verschiedenen Farben je 64,90€)
  2. 337,00€
  3. (u. a. HP 34f Curved Monitor für 389,00€, Acer 32 Zoll Curved Monitor für 222,00€, Seasonic...
  4. 58,90€

Apfelbaum 29. Sep 2019 / Themenstart

Schweigen ist einfacher als zuzugeben, "Hey, mein Beitrag war völlig emotionsgeladen und...

cabel 27. Sep 2019 / Themenstart

Wird an der Zeit, dass Apple bei mehr als dem zehnfachen Preis aufholt.

superdachs 26. Sep 2019 / Themenstart

Bin ich der einzige der das irgendwie lächerlich findet? Ich mein wir hatten schon mal...

Mjoellnir 26. Sep 2019 / Themenstart

Also ich nutze das iPhone XR und war bei Erhalt eher positiv von der Akkulaufzeit...

Mjoellnir 26. Sep 2019 / Themenstart

Bin ich eigentlich der einzige der sich daran stört, dass Reviews von neuen Smartphones...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert

Google hat seine neuen Pixel-Smartphones vorgestellt: Im ersten Hands on machen das Pixel 4 und das Pixel 4 XL einen guten Eindruck.

Google Pixel 4 und Pixel 4 XL ausprobiert Video aufrufen
Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

    •  /