Abo
  • IT-Karriere:

iPad-Tastatur: Logitech stellt Ultrathin Keyboard Cover vor

Logitech bietet mit dem Ultrathin Keyboard Cover eine neue Tastaturhülle für das iPad an. Die Tastatur ist besonders flach, verfügt über einen Akku und wird per Magnet ans iPad gehängt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultrathin Keyboard Cover fürs iPad
Ultrathin Keyboard Cover fürs iPad (Bild: Logitech)

Einen Displayschutz mit integrierter Tastatur für das iPad gibt es in verschiedenen Varianten. Logitech bringt mit dem Ultrathin Keyboard Cover eine besonders dünne Tastatur für das iPad 2 und das neue iPad der dritten Generation auf den Markt, das wie Apples Smart-Cover per Magnet am Tablet befestigt wird. Die Unterseite des Logitech Ultrathin Keyboard Cover ist aus Aluminium.

Stellenmarkt
  1. Stadt Neumünster, Neumünster
  2. Interhyp Gruppe, München

Der Anschluss an das iPad erfolgt per Bluetooth. Dazu hat Logitech einen Akku integriert, der per USB geladen werden kann. Eine Akkuladung soll für bis zu sechs Monate ausreichen.

  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3

Das Logitech Ultrathin Keyboard Cover soll ab Ende April 2012 für 99,99 Euro zu haben sein.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  2. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  3. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

RaiseLee 19. Apr 2012

Klar, ne Mail oder nen halbwegs grossen Text per Siri.... Wenn du nicht grad alleine bist...

Nogger 19. Apr 2012

das typische Apple Klientel hat dann einen MacBookAir dann braucht man sowas nicht...

selfpwn 18. Apr 2012

ich denke das hier wirkt vertrauenswürdiger für deine zwecke: http://www.zagg.com...

paulmuaddib 18. Apr 2012

Was ist daran "missglückt"? Das iPad kann man wohl kaum als mißglückt bezeichnen. Ok, au...

Evilpie 18. Apr 2012

es steckt in der rille, da gibt es kein standbein oder aehnliches.


Folgen Sie uns
       


Nintendo Switch Lite - Test

Die Nintendo Switch Lite sieht aus wie eine Switch, ist aber kompakter, leichter und damit gerade unterwegs eine sinnvolle Wahl - trotz einiger fehlender Funktionen.

Nintendo Switch Lite - Test Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

    •  /