• IT-Karriere:
  • Services:

iPad-Tastatur: Logitech stellt Ultrathin Keyboard Cover vor

Logitech bietet mit dem Ultrathin Keyboard Cover eine neue Tastaturhülle für das iPad an. Die Tastatur ist besonders flach, verfügt über einen Akku und wird per Magnet ans iPad gehängt.

Artikel veröffentlicht am ,
Ultrathin Keyboard Cover fürs iPad
Ultrathin Keyboard Cover fürs iPad (Bild: Logitech)

Einen Displayschutz mit integrierter Tastatur für das iPad gibt es in verschiedenen Varianten. Logitech bringt mit dem Ultrathin Keyboard Cover eine besonders dünne Tastatur für das iPad 2 und das neue iPad der dritten Generation auf den Markt, das wie Apples Smart-Cover per Magnet am Tablet befestigt wird. Die Unterseite des Logitech Ultrathin Keyboard Cover ist aus Aluminium.

Stellenmarkt
  1. InnoGames GmbH, Hamburg
  2. Berliner Stadtreinigungsbetriebe (BSR), Berlin

Der Anschluss an das iPad erfolgt per Bluetooth. Dazu hat Logitech einen Akku integriert, der per USB geladen werden kann. Eine Akkuladung soll für bis zu sechs Monate ausreichen.

  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
  • Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3
Logitech Ultrathin Keyboard Cover für iPad 2 und 3

Das Logitech Ultrathin Keyboard Cover soll ab Ende April 2012 für 99,99 Euro zu haben sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. externe HDDs für PS4/XBO reduziert und Transformers 5 Movie Collection für 19,99€)
  2. (aktuell u. a. Acer XB241YU 165 Hz/WQHD für 349€ + Versand statt 438,44€ im Vergleich)
  3. 49,90€ + Versand (Vergleichspreis ca. 69€ + Versand)
  4. (u. a. Hitman 2 für 7,99€ und Ghost Recon Wildlands für 12,99€)

RaiseLee 19. Apr 2012

Klar, ne Mail oder nen halbwegs grossen Text per Siri.... Wenn du nicht grad alleine bist...

Nogger 19. Apr 2012

das typische Apple Klientel hat dann einen MacBookAir dann braucht man sowas nicht...

selfpwn 18. Apr 2012

ich denke das hier wirkt vertrauenswürdiger für deine zwecke: http://www.zagg.com...

paulmuaddib 18. Apr 2012

Was ist daran "missglückt"? Das iPad kann man wohl kaum als mißglückt bezeichnen. Ok, au...

Evilpie 18. Apr 2012

es steckt in der rille, da gibt es kein standbein oder aehnliches.


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

    •  /