• IT-Karriere:
  • Services:

iPad Pro, iMac und mehr: Apples Betas verraten neue Produkte

Hinweise auf neue iMacs und der Name des künftigen iPad-Pro-Prozessors sind in den neuen Betas von Apple-Betriebssystemen aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Designkonzept eines Freelancers von 2018: Wird der neue iMac so aussehen?
Designkonzept eines Freelancers von 2018: Wird der neue iMac so aussehen? (Bild: ConceptCreator)

In der fünften Beta von iOS 14.5 ist ein Hinweis auf einen neuen Prozessor für ein iOS-Gerät entdeckt worden. Jeder Apple-Chip wird intern mit einem Codenamen bezeichnet, iOS 14.5 enthält Verweise auf die GPU (Graphic Processing Unit) eines Chips namens 13G, der von keinem der derzeit verfügbaren iOS-Geräte verwendet wird.

Stellenmarkt
  1. Minebea Intec, Aachen
  2. Vodafone GmbH, Düsseldorf

Nach Informationen von 9to5Mac ist das eine Variante des A14-Bionic-Chips aus dem iPhone 12, der wohl der A14X für das iPad Pro sein wird. Da die finale Version von iOS 14.5 aufgrund der vielen Betas bald erscheinen wird, ist es wahrscheinlich, dass auch das neue iPad Pro zeitnah angekündigt wird.

iMacs mit M1-Prozessoren

In der neuen Beta von MacOS Big Sur 11.3 fand das Apple-Blog 9to5Mac Hinweise auf neue iMac-Modelle, genauer gesagt Codes für zwei neue iMacs, die als iMac21,1 und iMac21,2 bezeichnet werden.

Bloomberg berichtete im Januar 2021, dass Apple an einem Redesign des iMacs arbeite und das Design des Pro Display XDR auch beim iMac einsetzen wolle. Die Geräte trügen die Codenamen J456 und J457. Diese Codes wurden von 9to5Mac in der neuen MacOS-Big-Sur-Beta entdeckt.

Für das baldige Ende des Intel-iMacs spricht auch, dass Apple zwei Versionen des 21,5 Zoll-Modells aus dem Programm nahm.

Gibt es auch Änderungen beim Apple TV?

Eventuell wird auch die Set-Top-Box Apple TV verändert, wie Macrumors bemerkte. Das zeigt zumindest eine Neuerung in der Beta 5 von TVOS 14.5. Dort wird die Fernbedienung von Siri Remote in Apple TV Remote umbenannt. Bisher hieß das Gerät nur in Ländern, in denen die Siri-Funktion auf dem Apple TV nicht verfügbar ist, Apple TV Remote.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /