Abo
  • Services:
Anzeige
iPad Pro Case
iPad Pro Case (Bild: Razer)

iPad Pro Case: Razer zeigt flache mechanische Switches

iPad Pro Case
iPad Pro Case (Bild: Razer)

Die weltweit ersten mechanischen Low-Profile-Switches sollen es sein: Razers iPad Pro Case ist eine Halterung samt Tastatur für Apples großes Tablet. Der Clou sind die flachen Buttons mit hoher Auslösekraft.

Razer hat das iPad Pro Case samt den hauseigenen Low Profile Switches Mechanical Switches vorgestellt. Das iPad Pro Case ist für Apples iPad Pro mit 12,9 Zoll gedacht und besteht aus einem Rahmen inklusive Kickstand. Dessen Gelenk ist wie bei Lenovos Thinkpad X1 Tablet unten angebracht und nicht mittig, was die Stabilität im Betrieb auf dem Schoß verbessern dürfte.

Anzeige

Daten wie Maße oder Gewicht des iPad Pro Case hat Razer bisher nicht bekannt gegeben. Allerdings lassen die Render-Bilder erahnen, dass die Tastatur des iPad Pro Case dünner ist als das iPad Pro selbst, das eine Bauhöhe von 7 mm aufweist. Der flache Formfaktor des Keyboards bedingt entsprechend niedrige Tasten, die Razer Low Profile Mechanical Switches nennt.

  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
  • iPad Pro Case (Rendering: Razer)
iPad Pro Case (Rendering: Razer)

Einzelheiten gibt es auch hier keine, nur die Auslösekraft von 70 Gramm benennt Razer. Das ist mehr als bei den meisten Cherry-MX-Switches oder Logitechs Romer-G, die bei 30 über 45 bis 60 Gramm liegen. Während Logitech bei Omron produzieren lässt, arbeitet Razer bisher unter anderem mit Greetech und Kaihua Electronics alias Kailh zusammen.

Razer spricht von bis zu 80 Millionen Anschlägen, welche die Low Profile Mechanical Switches mitmachen sollen. Die Tastatur ist mit einer 20-stufigen Hintergrundbeleuchtung ausgestattet, ein eigener Akku versorgt sie bis zu 10 Stunden mit Energie - ohne Licht sollen es 600 Stunden sein. Das iPad Pro Case kommuniziert per Bluetooth mit dem Apple-Tablet.

Es ist für 190 Euro im Razer-Online-Store erhältlich. Weitere Informationen möchte der Hersteller in den kommenden Wochen bekannt geben.


eye home zur Startseite
zZz 15. Jul 2016

[ ] Dir ist bekannt, dass in einer freien Marktwirtschaft mehrere Anbieter gleiche...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. aiticon GmbH, Frankfurt am Main, Hoppstädten-Weiersbach
  2. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  3. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn
  4. OSRAM Opto Semiconductors GmbH, Regensburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 5,99€
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 35,00€ (nur für Prime-Mitglieder)

Folgen Sie uns
       


  1. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  2. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  3. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  4. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  5. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  6. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  7. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  8. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  9. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten

  10. Streaming

    Sky geht gegen Stream4u.tv und Hardwareanbieter vor



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Fußball!

    Garius | 01:32

  2. Re: Relevanz

    Spawn182 | 01:31

  3. Hmmm, kommt dann Methadon für alle?

    Braineh | 01:28

  4. Re: Die Bandbreite ist eine Sache, die Latenz...

    GenXRoad | 01:08

  5. Re: Aha..

    Garius | 01:04


  1. 00:01

  2. 18:45

  3. 16:35

  4. 16:20

  5. 16:00

  6. 15:37

  7. 15:01

  8. 13:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel