iPad Pro 12.9 im Test: Das iPad mit dem Heiligenschein-Display

Das neue iPad Pro 12.9 kommt mit Apples M1-Chip sowie Mini-LED-Display. Dieses überzeugt durch tolle Schwarzwerte - perfekt ist das Display aber nicht.

Ein Test von veröffentlicht am
Das iPad Pro 12.9 von Apple
Das iPad Pro 12.9 von Apple (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Bei seinen neuen iPad-Pro-Modellen hat Apple erstmals den M1-Chip in ein Tablet gepackt. Das große Modell mit 12,9 Zoll großem Display hat zudem ein Mini-LED-Display, also einen Bildschirm mit Tausenden kleinen LEDs und wesentlich mehr Beleuchtungszonen als bisherige iPads.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Framework: Cross-Plattform mit Tauri
Framework: Cross-Plattform mit Tauri

Tauri ist ein besonders flexibles Framework, um Anwendungen auf verschiedene Plattformen zu bringen. Wir erklären, was es kann, schauen unter die Haube und implementieren auch gleich eine erste Anwendung.
Von Fabian Deitelhoff


Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss
Energiewende: Wie das Stromnetz der Zukunft aussehen muss

Der Umstieg auf erneuerbare Energiequellen funktioniert nur, wenn das Stromnetz ausgebaut und digitalisiert wird. Wie die Infrastruktur in Zukunft aussehen muss.
Eine Analyse von Gerd Mischler


Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren
Virtualisieren mit Windows, Teil 2: In Hyper-V eine VM erstellen und konfigurieren

Hyper-V ist eine gute Lösung, um mehrere VMs auf einem Rechner zu betreiben. Wir stellen es in einer dreiteiligen Reihe im Detail vor. In Teil 2 geht es um das Erstellen einer VM.
Eine Anleitung von Holger Voges


    •  /