Apple iPad Pro 12.9: Verfügbarkeit und Fazit

Das iPad Pro 12.9 der fünften Generation ist in der günstigsten Version mit 128 GByte Speicher und ohne 5G-Modem für 1.200 Euro erhältlich. Insgesamt stehen fünf Speichervarianten zur Verfügung: 128 GByte, 256 GByte, 512 GByte, 1 TByte und 2 TByte. Die 2-TByte-Version ist mit 2.410 Euro am teuersten, mit 5G-Modem kostet das Modell 2.580 Euro.

Stellenmarkt
  1. Hochschulabsolvent (w/m/d) Management Consulting
    ifb group, verschiedene Einsatzorte
  2. Augenoptiker als technischer Kundenberater (m/w/d) Hardware / Software
    Rodenstock GmbH, Düsseldorf
Detailsuche

Wie gewohnt ist das Zubehör auch beim iPad wieder separat erhältlich. Neben dem Magic Keyboard ist das Tablet mit dem Apple Pencil der zweiten Generation kompatibel. Das Magic Keyboard kostet 400 Euro, das Smart Keyboard Folio 220 Euro. Der Apple Pencil ist für 135 Euro erhältlich.

Fazit

Das neue iPad Pro 12.9 überzeugt vor allem durch den starken M1-Chip und das neue Mini-LED-Display. Die Anzeige ist wesentlich kontrastreicher als die bisherigen LC-Bildschirme der iPads und bietet dank hoher Peak-Helligkeit ein starkes HDR-Bild.

Wir fragen uns allerdings, wie sehr Apple in Zukunft auf Mini-LEDs setzen wird. Gerüchten zufolge will der Hersteller bei seinen kleineren iPad-Modellen künftig auf OLED-Panels setzen, die technisch bedingt echtes Schwarz zeigen und einen hohen Kontrast haben.

Golem Akademie
  1. Microsoft 365 Security: virtueller Drei-Tage-Workshop
    29.06.-01.07.2022, Virtuell
  2. Azure und AWS Cloudnutzung absichern: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    19./20.05.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Zwar sind OLED-Bildschirme nicht so hell wie das Mini-LED-Display des neuen iPad Pro 12.9, sie haben dafür aber kein Lichthofproblem. Beim iPad Pro konnten wir in unserem Test die Halos in dunklen Situationen deutlich wahrnehmen, bei einem derart teuren Gerät wollen wir so etwas eigentlich nicht sehen. Was auch für OLED-Panels spricht, ist die offenbar bessere Versorgung mit Panels: Apples Zulieferer sollen mit den Mini-LED-Bildschirmen Probleme bei der Fertigung haben.

  • Das iPad Pro 12.9 2021 mit Magic Keyboard (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit dem Magic Keyboard wird das iPad Pro zum Notebook-Ersatz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Trotz Tastatur und Trackpad fühlt sich iPad OS nicht wie ein Desktop-Betriebssystem an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Mini-LED-Display des iPad Pro 12.9 leuchtet sehr hell. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Von außen sieht das Tablet aus wie sein Vorgänger. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch die Kamera wurde vom iPad Pro des vorigen Jahres übernommen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei dieser nachts gemachten Aufnahme gut zu erkennen: die Lichthöfe des Mini-LED-Displays. In der Mitte steht kaum sichtbarer Text, der ebenfalls einen Haloeffekt verursacht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Trotz Tastatur und Trackpad fühlt sich iPad OS nicht wie ein Desktop-Betriebssystem an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das iPad Pro ist eines der leistungsfähigsten Tablets auf dem Markt. Wie bereits bei den vorigen Modellen empfinden wir allerdings iPad OS bei der Verwendung als Notebook immer noch als Limitierung. Angesichts eines Preises von mindestens 1.200 Euro fragen wir uns schlichtweg, warum wir uns nicht ein vergleichbar leistungsfähiges Notebook mit einem Desktop-Betriebssystem kaufen sollten - etwa das Macbook Air, das sogar mehr Speicher hat.

2021 Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (5. Generation)

Einen Vorteil beim Platz und Gewicht gegenüber traditionellen Notebooks kann Apple beim iPad Pro 12.9 mit Magic Keyboard nicht mehr anführen: Zusammen wiegt die Kombination über 1,3 Kilogramm. Das Macbook Air wiegt im Vergleich genauso viel.

Wir sehen das iPad Pro immer noch eher als ein Gerät für Kreative, die beispielsweise mit dem Apple Pencil arbeiten wollen. Ein Notebook-Ersatz ist für uns auch das neue Modell mit M1-Chip nicht, was in erster Linie nicht an der Leistung, sondern am Betriebssystem liegt. Ein Spitzen-Tablet ist das iPad Pro 12.9 aber allemal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 iPad Pro ist ein Notebook-Ersatz, aber kein Notebook
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Silent_GSG9 08. Jun 2021

Nenn mir mal eine App auf dem iPhone die dauerhaft über mehrere Stunden an mehrer Tagen...

Joker86 07. Jun 2021

Danke für den Link, die synthetischen Benchmarks sind schon klar, der geneigte Käufer...

Silent_GSG9 07. Jun 2021

War schon immer so. Zumal ohne Funkmodul auch Wartezeiten von 45 Sekunden bis 12,5...

MadMonkey 07. Jun 2021

Ah so danke!



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Varia RCT716 Dashcam
Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung

Rücklicht plus Fahrzeugwarnung und Dashcam: Garmin stellt mit dem Varia RCT716 ein Gerät vor, das Bewegtbilder nach Unfällen liefert.

Varia RCT716 Dashcam: Jetzt filmen Radfahrer zurück - mit Radarunterstützung
Artikel
  1. Geforce RTX 3070: Cloud-Gaming mit Shadow wird noch teurer
    Geforce RTX 3070
    Cloud-Gaming mit Shadow wird noch teurer

    Nachdem Shadow einen Käufer gefunden hat, war es lange still um den Cloud-Gaming-Anbieter. Nun kommt er zurück mit höheren Preisen.

  2. Halbleiter & SMIC: Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt wie ein Stein
    Halbleiter & SMIC
    Chip-Nachfrage für Smartphones und PC fällt "wie ein Stein"

    Chinesische Kunden von SMIC haben volle Lager und ordern weniger Chips. Andere Halbleiter sollen den Einbruch auffangen.

  3. Smartphone: Pebble-Gründer wünscht sich ein iPhone Mini mit Android
    Smartphone
    Pebble-Gründer wünscht sich ein iPhone Mini mit Android

    Der Pebble-Gründer Eric Migicovsky will einen Hersteller davon überzeugen, ein Oberklasse-Smartphone in einem kompakten Gehäuse anzubieten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 87€ Rabatt auf SSDs • PNY RTX 3080 12GB günstig wie nie: 974€ • Razer Basilisk V3 Gaming-Maus 44,99€ • PS5-Controller + Samsung SSD 1TB 176,58€ • MindStar (u. a. MSI RTX 3090 24GB Suprim X 1.790€) • Gigabyte Waterforce Mainboard günstig wie nie: 464,29€ [Werbung]
    •  /