Apple iPad Pro 12.9: Verfügbarkeit und Fazit

Das iPad Pro 12.9 der fünften Generation ist in der günstigsten Version mit 128 GByte Speicher und ohne 5G-Modem für 1.200 Euro erhältlich. Insgesamt stehen fünf Speichervarianten zur Verfügung: 128 GByte, 256 GByte, 512 GByte, 1 TByte und 2 TByte. Die 2-TByte-Version ist mit 2.410 Euro am teuersten, mit 5G-Modem kostet das Modell 2.580 Euro.

Stellenmarkt
  1. Bioinformatiker (m/w/d) für die Projektleitung »Whole Genome Sequencing«
    MVZ Martinsried GmbH, Planegg-Martinsried
  2. IT-Administrator (w/m/d)
    Caesar & Loretz GmbH, Hilden
Detailsuche

Wie gewohnt ist das Zubehör auch beim iPad wieder separat erhältlich. Neben dem Magic Keyboard ist das Tablet mit dem Apple Pencil der zweiten Generation kompatibel. Das Magic Keyboard kostet 400 Euro, das Smart Keyboard Folio 220 Euro. Der Apple Pencil ist für 135 Euro erhältlich.

Fazit

Das neue iPad Pro 12.9 überzeugt vor allem durch den starken M1-Chip und das neue Mini-LED-Display. Die Anzeige ist wesentlich kontrastreicher als die bisherigen LC-Bildschirme der iPads und bietet dank hoher Peak-Helligkeit ein starkes HDR-Bild.

Wir fragen uns allerdings, wie sehr Apple in Zukunft auf Mini-LEDs setzen wird. Gerüchten zufolge will der Hersteller bei seinen kleineren iPad-Modellen künftig auf OLED-Panels setzen, die technisch bedingt echtes Schwarz zeigen und einen hohen Kontrast haben.

Zwar sind OLED-Bildschirme nicht so hell wie das Mini-LED-Display des neuen iPad Pro 12.9, sie haben dafür aber kein Lichthofproblem. Beim iPad Pro konnten wir in unserem Test die Halos in dunklen Situationen deutlich wahrnehmen, bei einem derart teuren Gerät wollen wir so etwas eigentlich nicht sehen. Was auch für OLED-Panels spricht, ist die offenbar bessere Versorgung mit Panels: Apples Zulieferer sollen mit den Mini-LED-Bildschirmen Probleme bei der Fertigung haben.

  • Das iPad Pro 12.9 2021 mit Magic Keyboard (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Mit dem Magic Keyboard wird das iPad Pro zum Notebook-Ersatz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Trotz Tastatur und Trackpad fühlt sich iPad OS nicht wie ein Desktop-Betriebssystem an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Mini-LED-Display des iPad Pro 12.9 leuchtet sehr hell. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Von außen sieht das Tablet aus wie sein Vorgänger. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch die Kamera wurde vom iPad Pro des vorigen Jahres übernommen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei dieser nachts gemachten Aufnahme gut zu erkennen: die Lichthöfe des Mini-LED-Displays. In der Mitte steht kaum sichtbarer Text, der ebenfalls einen Haloeffekt verursacht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Trotz Tastatur und Trackpad fühlt sich iPad OS nicht wie ein Desktop-Betriebssystem an. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Das iPad Pro ist eines der leistungsfähigsten Tablets auf dem Markt. Wie bereits bei den vorigen Modellen empfinden wir allerdings iPad OS bei der Verwendung als Notebook immer noch als Limitierung. Angesichts eines Preises von mindestens 1.200 Euro fragen wir uns schlichtweg, warum wir uns nicht ein vergleichbar leistungsfähiges Notebook mit einem Desktop-Betriebssystem kaufen sollten - etwa das Macbook Air, das sogar mehr Speicher hat.

2021 Apple iPad Pro (12,9", Wi-Fi, 128 GB) - Space Grau (5. Generation)

Einen Vorteil beim Platz und Gewicht gegenüber traditionellen Notebooks kann Apple beim iPad Pro 12.9 mit Magic Keyboard nicht mehr anführen: Zusammen wiegt die Kombination über 1,3 Kilogramm. Das Macbook Air wiegt im Vergleich genauso viel.

Wir sehen das iPad Pro immer noch eher als ein Gerät für Kreative, die beispielsweise mit dem Apple Pencil arbeiten wollen. Ein Notebook-Ersatz ist für uns auch das neue Modell mit M1-Chip nicht, was in erster Linie nicht an der Leistung, sondern am Betriebssystem liegt. Ein Spitzen-Tablet ist das iPad Pro 12.9 aber allemal.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 iPad Pro ist ein Notebook-Ersatz, aber kein Notebook
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Silent_GSG9 08. Jun 2021 / Themenstart

Nenn mir mal eine App auf dem iPhone die dauerhaft über mehrere Stunden an mehrer Tagen...

Joker86 07. Jun 2021 / Themenstart

Danke für den Link, die synthetischen Benchmarks sind schon klar, der geneigte Käufer...

Silent_GSG9 07. Jun 2021 / Themenstart

War schon immer so. Zumal ohne Funkmodul auch Wartezeiten von 45 Sekunden bis 12,5...

MadMonkey 07. Jun 2021 / Themenstart

Ah so danke!

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /