Abo
  • IT-Karriere:

Benchmarks und Sound

Das iPad Mini mit Retina-Display ist in Benchmarks bis zu fünfmal so schnell wie das erste Mini. Der A7-Chip ist der gleiche, der auch im iPhone 5S und im iPad Air verbaut wird. Die Variante im neuen iPad Mini Retina ist wie das iPhone 5S mit 1,3 GHz getaktet. Die zwei Prozessorkerne im iPad Air laufen mit knapp 100 MHz mehr. Wie alle anderen Apple-Produkte mit dem A7-SoC unterstützt auch das iPad Mini Retina 64 Bit und hat den M7-Koprozessor zur Seite.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach

Während das alte iPad Mini im 3DMark bei 10 bis 13 Bildern pro Sekunde sichtbar ruckelt, muss das iPad Mini Retina die "Unlimited" genannte Variante des Benchmarks durchlaufen. Die beiden Standardtests liefern sonst nur das Ergebnis "maxed out". Die abschließenden Werte fallen beim iPad Mini Retina mit über 14.355 Punkten mehr als fünfmal so hoch aus wie beim Vorgänger. Ein ähnliches Bild zeichnen Durchläufe des Geekbench 3 auf beiden Geräten. Hier kommt das alte iPad Mini auf einen Wert von 264 im Test für den einzelnen Prozessorkern und 496 für mehrere Kerne. Das iPad Mini Retina erreicht erneut rund fünfmal so hohe Werte. Das iPad Air ist hier mit 2.675 (Multicore) vorn. Das iPhone 5S liegt mit 2.550 gleichauf mit dem iPad Mini Retina.

Besseres Stereo, das dennoch meistens Mono bleibt

Die Klangentfaltung des iPad Mini Retina gefällt uns etwas besser als beim letztjährigen Mini. Vor allem beim Bass sind Unterschiede hörbar, die neuen Lautsprecher klingen etwas wuchtiger.

Die Stereolautsprecher sind unten am Gerät links und rechts vom Lightning-Steckplatz angebracht, genau wie beim iPad Air. Von dem eigentlichen Stereoeffekt bleibt also auch beim neuen iPad Mini wenig übrig, da sie meist beide in eine Richtung tönen.

 iPad Mini Retina im Test: Pixel, die ins Gewicht fallenKürzere Ladezeiten und schönere Spiele 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)

Folgen Sie uns
       


Timex Data Link ausprobiert

Die Data Link wurde von Timex und Microsoft entwickelt und ist eine der ersten Smartwatches. Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums haben wir uns die Uhr genauer angeschaut - und über einen alten PC mit Röhrenmonitor programmiert.

Timex Data Link ausprobiert Video aufrufen
Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Maps Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
  2. Google Maps zeigt Bikesharing in Berlin, Hamburg, Wien und Zürich
  3. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps

Ricoh GR III im Test: Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom
Ricoh GR III im Test
Kompaktkamera mit Riesensensor, aber ohne Zoom

Kann das gutgehen? Ricoh hat mit der GR III eine Kompaktkamera im Sortiment, die mit einem APS-C-Sensor ausgerüstet ist, rund 900 Euro kostet und keinen Zoom bietet. Wir haben die Kamera ausprobiert.
Ein Test von Andreas Donath

  1. Theta Z1 Ricoh stellt 360-Grad-Panoramakamera mit Profifunktionen vor
  2. Ricoh GR III Eine halbe Sekunde Belichtungszeit ohne Stativ

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

    •  /