iPad Mini im Test: Klein und leistungsfähig

Vier Jahre mussten Nutzer eines iPad Mini auf ein neues Modell warten - und werden nicht enttäuscht: Apples neues Modell ist so leistungsfähig wie ein großes Tablet und unterstützt den Apple Pencil. Das Design wurde nicht angepasst, was kein Nachteil sein muss, wie unser Test zeigt.

Ein Test von veröffentlicht am
Das neue iPad Mini mit dem Apple Pencil
Das neue iPad Mini mit dem Apple Pencil (Bild: Heiko Raschke/Golem.de)

Lange Zeit schien Apple das iPad Mini nicht mehr richtig beachten. Immerhin vier Jahre hat es gedauert, bis der Hersteller das Gerät von der vierten auf die fünfte Generation aktualisiert hat. Die Wartezeit hat sich für Liebhaber kleiner Tablets aber gelohnt: Das neue iPad Mini hat einen starken Prozessor und ist eines der leistungsfähigsten 8-Zoll-Tablets am Markt.


Weitere Golem-Plus-Artikel
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten
Copilot und Codewhisperer: KI-Helfer zur Programmierung und Tipps von den Größten

Dev-Update Microsoft, Amazon, Google - die Tech-Größen investieren massiv in KI-Coding-Werkzeuge. Zudem gibt es Tipps für bessere Zusammenarbeit.


Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden
Recruiting: Personalauswahl mit KI kann Unternehmen schaden

Software ist objektiv und kennt keine Vorurteile, das macht Künstliche Intelligenz interessant für die Personalauswahl. Ist KI also besser als Personaler? Die Bewerber sind skeptisch und die Wissenschaft liefert keinen Beweis dafür.
Ein Bericht von Peter Ilg


    •  /