Abo
  • Services:
Anzeige
Apples neues Tablet verzichtet auf einen Rahmen für die Finger.
Apples neues Tablet verzichtet auf einen Rahmen für die Finger. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Benchmarks und iPad-ähnliche Bedienung

Abgesehen von der Form und dem schlechteren Display unterscheidet sich das iPad Mini nur in wenigen, aber durchaus wichtigen Details bei der Bedienung von den großen iPads. Gleich geblieben ist die Anordnung der Apps, die feste Reihe kann auch beim iPad Mini 6 Apps aufnehmen, und auch die Systemeinstellungen unterscheiden sich nicht vom 10-Zoll-iPad. Auch die Gestenkontrolle ist identisch. Interessant: Die virtuelle Tastatur wird im Splitmodus nahezu gleich groß angezeigt, also nicht im Verhältnis verkleinert. Dadurch ergibt sich ein überraschend angenehmes Tippgefühl, trotz der geringeren Größe des Tablets.

Anzeige

Einen Unterschied zwischen den großen iPads und dem kleinen gibt es natürlich in der Handhabung. Das Mini wird ganz anders zwischen den Fingern balanciert, was sogar Auswirkungen auf den Homeknopf hat. Wir greifen mitunter das Tablet genau dort, wo der Homeknopf ist. Das iPad Mini ist aber so leicht, dass durch die Hebelwirkung beim einhändigen Hochheben der Knopf nicht gedrückt wird.

  • Das iPad Mini ist in etwa so groß wie eine DVD-Hülle. (Bilder: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • Die Rückseite des iPad Mini
  • Apples kleinstes Tablet hat kaum Rand.
  • Nexus 7 (l.) und iPad Mini (r.).
  • Apples iPad Mini auf einem iPad 2
  • Der Lightning-Anschluss...
  • ... steckt zwischen den Stereolautsprechern.
  • Bedienelemente des iPad Mini
  • Der Bildschirm ist hell, aber spiegelt.
  • Hier ist gut der schmale Rand des Tablets zu sehen. Eine Grifferkennung verhindert Fehlbedienungen recht zuverlässig.
Apples iPad Mini auf einem iPad 2

Bedienungselemente sind in der Regel ein bisschen kleiner als beim iPad. Das störte uns in der Praxis nicht. Wer ein iPad bedienen kann, hat keine Probleme mit der Umstellung. Retina-Display-verwöhnte Augen beklagen das nicht so saubere Schriftbild bei kleinen Schriften.

Benchmarks

Im Geekbench erreicht das iPad Mini rund 750 Punkte unter iOS 6.0.1. Damit ist es fast genauso schnell wie ein iPad 2 mit 760 Punkten. Unser iPad 3 kommt derzeit auf 749 Punkte. Schnell ist das iPad Mini aber trotzdem nicht. Das iPhone 5 erreicht 1.640 Punkte, obwohl es kleiner und leichter ist. Absetzen kann sich das iPad Mini nur von Altgeräten wie etwa dem iPhone 4, das mit iOS 6.0.1 auf 389 Punkte kommt. Ein iPhone 4S ist mit 630 Punkten nur geringfügig langsamer als das iPad Mini.

In der Praxis reicht die Geschwindigkeit des Zweikernprozessors aus. Ob schlecht optimierte Webseiten oder 1080p-Videos: Das iPad Mini spielt sie ohne Probleme ab. Auch Spiele sind kein Problem, was wir mit Rage HD, Infinity Blade 2 und Real Racing 2 HD ausprobiert haben. Nur Infinity Blade 2 ruckelte ab und an.

Laufzeiten wie bei den großen iPads

Die Akkulaufzeit haben wir mit aktivem WLAN und mittlerer Helligkeit nur grob messen können. Wir kamen auf knapp über 10 Stunden Laufzeit. Das Tablet war in dieser Zeit angeschaltet, wurde aber sonst kaum belastet. Nur eine halbe Stunde haben wir Epic Knight gespielt, was etwa 8 Prozentpunkte kostete. Für ein 300-Gramm-Tablet ist das ein guter Wert. Zu beachten ist, dass wir normalerweise Apple-Tablets mit Mobilfunkmodem testen, die häufig einen leicht höheren Energiebedarf haben. Mangels Verfügbarkeit des iPad Mini mit LTE-Modul konnten wir die Auswirkungen eines passiven Moduls im Ruhebetrieb nicht testen.

 Daumenerkennung bei schmalen Rahmen und StereofehlkonstruktionVerfügbarkeit und Fazit 

eye home zur Startseite
Das_B 15. Nov 2012

Es Lohnt sich kein Stück alte Technik zu kaufen nur weil es in die Tasche passt!! Wacht...

wickedhipppo 07. Nov 2012

Man hoert viel ueber iOS was nicht gehen soll, eigendlich soll gar nichts gehen. Meistens...

kitingChris 07. Nov 2012

ach Applejünger ist auch eine Beleidigung? Dann bitte teile mir die politisch korrekte...

BenediktRau 05. Nov 2012

Solange Leute wie du ihn grundlos anklicken und auch noch einen Kommentar dazu...

cybear_55116 05. Nov 2012

OT: Na, mein Gewicht ist zu hoch und ich will auch keine Dicke... :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Teambank AG, Nürnberg
  2. T-Systems International GmbH, verschiedene Einsatzorte
  3. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Re: Toller Artikel, coole Technik

    Seroy | 11:36

  2. Re: Coole Sache aber,

    Niaxa | 11:34

  3. Re: Alles veröffentlichen

    David64Bit | 11:33

  4. Re: 1400W... für welche Hardware?

    Geddo2k | 11:33

  5. Re: Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Niaxa | 11:29


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel