iPad-Mini-Diebstahl: Verdächtiger erkundigte sich vorher nach Gabelstapler

Der Diebstahl von 3.600 iPad Mini am New Yorker Flughafen steht offenbar vor der Aufklärung. Ein Flughafenmitarbeiter wurde verhaftet. Er verriet sich durch dreiste Nachfragen im Vorfeld des Coups. Ganz aufgeklärt scheint der Fall aber noch nicht zu sein.

Artikel veröffentlicht am ,
3.600 iPad Mini wurden am New Yorker JFK-Flughafen entwendet.
3.600 iPad Mini wurden am New Yorker JFK-Flughafen entwendet. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Die Polizei hat einen Mitarbeiter des New Yorker Flughafens John F. Kennedy unter dem dringenden Tatverdacht festgenommen, am Diebstahl von rund 3.600 iPad Mini aus einem Frachtgebäude beteiligt gewesen zu sein. Die Unverfrorenheit des Beschuldigten brachte die Behörden auf seine Spur.

Stellenmarkt
  1. Automatisierungstechniker Schwerpunkt IT (m/w/d)
    HUMMEL AG, Denzlingen
  2. Sachgebietsleitung (m/w/d) Informations- und Kommunikationstechnik
    Landesbetrieb für Hochwasserschutz und Wasserwirtschaft Sachsen-Anhalt (LHW), Magdeburg
Detailsuche

Der mutmaßliche Täter geriet in Verdacht, weil er im Vorfeld Kollegen über die Details der Lieferung der iPad Mini befragt hatte. Zudem hatte er sich erkundigt, wie er an einen Gabelstapler kommen könnte. Der Verdächtige Renel Rene R. soll zudem aufgepasst haben, als seine beiden Komplizen den Diebstahl durchführten. Sie ließen mehrere Paletten mit iPad Mini stehen, als sie ein Flughafenmitarbeiter überraschte. Die Diebe verluden die Paletten mit einem Gabelstapler auf einen Lkw.

Der Festgenommene führte die Polizei nach seiner Festnahme vor einer Woche mit Hinweisen zu dem stehengelassenen Lkw. Die iPad Mini konnten noch nicht sichergestellt werden, wie aus dem Bericht der New York Post hervorgeht. Das FBI hat noch keine Erfolgsmeldung zur Aufklärung des Falls veröffentlicht.

Die rund 3.600 iPad Mini wurden aus dem Frachtlager 261 des New Yorker Flughafens John F. Kennedy gestohlen. Die New York Post nannte damals einen Schaden von 1,5 Millionen US-Dollar. Das entspräche bei 3.600 Stück ungefähr dem Durchschnittspreis des iPad Mini mit WLAN. Quer über alle iPad Mini hinweg - also sowohl bei der WLAN- als auch der LTE-Variante - liegt der Preis pro Stück im Schnitt bei 494 US-Dollar.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Das Frachtlager 261, aus dem die Tablets gestohlen wurden, war vor 34 Jahren schon einmal Schauplatz eines großen Coups. Am 11. Dezember 1978 wurden dort 5 Millionen US-Dollar in bar und Schmuck im Wert von 875.000 US-Dollar entwendet. Damals betrieb die Lufthansa das Cargo Building 261. Das Verbrechen ist ein Schlüsselelement im Film Goodfellas von Martin Scorsese.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Endwickler 27. Nov 2012

Achso, ich hatte fast gedacht, dass er "Martin Scorsese" meinte.

Endwickler 27. Nov 2012

Foren sind eben geduldiger als Papier.

Polecat42 26. Nov 2012

hihi stimmt, "leichte Gebrauchsspuren, und Aufkleber eines Apfels, der sich nicht...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
20 Jahre Windows XP
Der letzte XP-Fan

Windows XP wird 20 Jahre alt - und nur wenige nutzen es noch täglich. Golem.de hat einen dieser Anwender besucht.
Ein Interview von Martin Wolf

20 Jahre Windows XP: Der letzte XP-Fan
Artikel
  1. Großbestellung: Autovermieter Hertz ordert angeblich 100.000 Autos bei Tesla
    Großbestellung
    Autovermieter Hertz ordert angeblich 100.000 Autos bei Tesla

    Autovermieter Hertz will seine Fahrzeugflotte elektrifizieren. Insidern zufolge hat das Unternehmen 100.000 Autos bei Tesla bestellt.

  2. Festnetz: Telekom baut mehr FTTH als Vectoring
    Festnetz
    Telekom baut mehr FTTH als Vectoring

    Die Zahl der Haushalte, die Fiber To The Home von der Telekom erhalten können, stieg im September um 187.000.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store
    Truth Social
    Trumps soziales Netzwerk nicht mehr im App Store

    Die Schwierigkeiten für Trumps soziales Netzwerk halten offenbar weiter an. Eine Trump-Aktie hat aber massiv an Wert zugelegt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional günstiger • Punkte sammeln bei MM für Club-Mitglieder: 1.000 Punkte geschenkt • LG OLED55B19LA 120Hz 1.001,95€ • Alternate (u. a. Apacer 1TB SATA 86,90€ & Team Group 1TB PCIe 4.0 159,90€) • Echo Show 8 (1. Gen.) 64,99€ • Smart Home von Eufy günstiger [Werbung]
    •  /