Die Kamera ist besser als beim Vorgänger

Das Air 2 nimmt Fotos mit 8 Megapixel auf. Die Kamera entspricht dabei nicht der aus dem iPhone 6, sondern ist etwas kleiner und steht so auch nicht aus dem Gehäuse heraus, obwohl das iPad flacher ist als das iPhone. Ihre Bilder haben bei schlechtem Licht einen geringeren Detailgrad, wirken verwaschener und weisen mehr Rauschen auf. Gegenüber dem iPad Air 1 sind sie jedoch bei gutem Licht erheblich besser, was auch an der höheren Auflösung liegt. Filmen kann man mit dem iPad Air 2 in Full-HD und auch die Zeitlupeneffekte aus iOS 8 sind mit dem neuen iPad nutzbar. Die Tablets werden schon lange zum Filmen und Fotografieren verwendet, was auch an ihrem großen "Sucher" liegt, mit dem man das Motiv gut beurteilen kann. Ob aber die Qualität reicht, um wichtige Erinnerungen zu konservieren?

  • Foto mit dem iPad Air 2 aufgenommen (Bild: Andreas Donath)
  • Foto mit dem iPad Air 2 aufgenommen (Bild: Andreas Donath)
  • Foto mit dem iPad Air 1 aufgenommen (Bild: Andreas Donath)
  • Foto mit dem iPad Air 1 aufgenommen (Bild: Andreas Donath)
  • Foto mit dem iPad Air 1 aufgenommen (Bild: Andreas Donath)
Foto mit dem iPad Air 1 aufgenommen (Bild: Andreas Donath)

Verfügbarkeit und Fazit

Stellenmarkt
  1. Trainee Finance & Controlling (m/w/d)
    AOK PLUS - Die Gesundheitskasse für Sachsen und Thüringen, Dresden, Erfurt
  2. Technikkoordinator/in Datenaustausch (w/m/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
Detailsuche

Das iPad Air 2 kostet mindestens 489 Euro (16 GByte-Modell), 589 Euro kostet es in der Version mit 64 GByte. Für das iPad Air 2 mit 128 GByte werden 689 Euro fällig. Die LTE-Versionen kosten jeweils 120 Euro mehr. Das ist viel Geld für ein Tablet, doch der Gegenwert ist hoch: Der Besitzer erhält nicht nur das aktuell flachste Tablet, sondern auch einen enorm schnellen Rechner, mit dem dank der vielen Apps für jeden erdenklichen Anwendungszweck etwas zu finden ist.

Wer das iPad Air 1 besitzt, sollte sich jedoch zweimal überlegen, ob der schnellere Prozessor, das bessere Display und die hochauflösende Kamera sowie der Touch-ID-Sensor einen Neukauf rechtfertigen. Schließlich sind die meisten Apps auf dem Air 1 ausreichend schnell. Besitzer von älteren iPads, die mit einem Neukauf liebäugeln, machen mit dem iPad Air 2 nichts falsch. Eine Revolution ist es nicht, aber eine Evolution. Beim nächsten Modell wird sich Apple jedoch etwas einfallen lassen müssen - noch dünner sollte das Gerät nicht werden. Vielleicht bringt Apple mit einem größeren iPad im 12,9-Zoll-Format wieder Bewegung in den Markt und erlaubt es endlich, mehr als eine App auf dem Bildschirm zu platzieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Vor- und Nachteile bei der Bedienung
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4


int21h 14. Jun 2015

Wenn ich eine Seite wie Golen.de besuche, öffne ich alle Beiträge die mich interessieren...

volkskamera 30. Okt 2014

Falsch Du entscheidest nicht, was Du kaufst, sondern was der Supermarkt Dir anbietet...

matti1412 28. Okt 2014

Das ist einfach sooo mimimi deutsch xD Ich weis noch wie ich nach meinen Vietnam Urlaub...

Anonymer Nutzer 27. Okt 2014

"Mit einem schnellen WLAN-Router nach dem 802.11ac-Standard hat das Air 2 einen weiteren...

elidor 27. Okt 2014

Nur, weil die Konkurrenz nicht mehr bietet, darf man sich nicht wünschen, dass das iPad...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halo Infinite im Test
Master Chief gefangen zwischen Waffe und Welt

Eine doofe Nebenfigur, sinnlose offene Umgebungen: Vor allem das tolle Kampfsystem rettet die Kampagne von Halo Infinite.
Ein Test von Peter Steinlechner

Halo Infinite im Test: Master Chief gefangen zwischen Waffe und Welt
Artikel
  1. Chipkrise: Canon kann Topkamera EOS R3 erst in sechs Monaten liefern
    Chipkrise
    Canon kann Topkamera EOS R3 erst in sechs Monaten liefern

    Die Lieferschwierigkeiten der Canon EOS R3 sind enorm: Aufgrund des Chipmangels kann die DSLR Kunden erst in einem halben Jahr übergeben werden.

  2. Kanadische Polizei: Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen
    Kanadische Polizei
    Diebe nutzen Apples Airtags zum Tracking von Luxuswagen

    Autodiebe in Kanada nutzen offenbar Apples Airtags, um Fahrzeuge heimlich zu orten.

  3. SpaceX: Das Starship für den Mars soll gebaut werden
    SpaceX
    Das Starship für den Mars soll gebaut werden

    Elon Musk hat via Twitter den Bau seines Mars-Starships angekündigt. Dazu schreibt der SpaceX-Gründer, dass es endlich Realität werden soll.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Bosch Professional Werkzeug und Zubehör • Corsair Virtuoso RGB Wireless Gaming-Headset 187,03€ • Noiseblocker NB-e-Loop X B14-P ARGB 24,90€ • ViewSonic VX2718-2KPC-MHD (WQHD, 165 Hz) 229€ • Alternate (u. a. Patriot Viper VPN100 2 TB SSD 191,90€) [Werbung]
    •  /