Abo
  • IT-Karriere:

iPad 2 vs. iPad 3: Manche Spielentwickler müssen die Effekte reduzieren

Eine Analyse von The Verge ergibt, dass einige Spielentwickler für die hohe Pixelanzahl des iPad 3 die Effekte runterregeln müssen, damit die Bildraten akzeptabel bleiben. Andere schaffen es nicht, die native Auflösung von 2.048 x 1.536 Pixeln vollständig auszunutzen.

Artikel veröffentlicht am ,
Infinity Blade 2 läuft laut The Verge nicht mit 2.048 x 1.536 Pixeln auf dem iPad 3.
Infinity Blade 2 läuft laut The Verge nicht mit 2.048 x 1.536 Pixeln auf dem iPad 3. (Bild: Screenshot Golem.de)

Für die hohe Pixelanzahl des iPad 3 müssen Spielentwickler einige Kompromisse eingehen, wie The Verge bei einem Vergleich zwischen dem neuen iPad und dem alten iPad 2 zeigt. Acht Spiele wurden genauer untersucht: Nova 3, Modern Combat 3, Sky Gamblers, Infinity Blade 2, Shadowgun, Riptide GP, Real Racing 2 HD und Mass Effect Infiltrator. Die Herausforderung ist dabei, trotz der vierfachen Pixelanzahl des iPad 3 eine ähnliche Grafikqualität abseits der reinen Auflösung darzustellen, wie sie auf dem iPad 2 möglich ist, denn ein erheblicher Teil der grafischen Rechenleistung des iPad 3 wird für die 2.048 x 1.536 Pixel des Retina-Displays benötigt.

Stellenmarkt
  1. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg

Nicht jedem Entwickler gelingt es, die Spiele ohne Nachteile auf das iPad 3 zu portieren. Shadowgun gehört zu den Vorzeigetiteln der Plattform. Die Auflösung wurde vervierfacht, ohne dass es zu Einbrüchen bei der Bildrate kommt. Dasselbe gilt auch für Real Racing 2 HD. In anderen Spielen gibt es auf dem iPad 3 hingegen leichte Einbrüche bei den Bildraten verglichen mit dem iPad 2. Riptide gehört zu den Spielen mit Bildratenproblemen auf dem iPad 3. Visuell, also rein von der Schärfe betrachtet, sehen die Spiele auf dem neuen Tablet aber besser aus als auf einem iPad 2.

Einen Kompromiss mussten die Entwickler von Infinity Blade 2 und Mass Effect eingehen. Für das iPad 3 wurde zwar die Auflösung erhöht, aber nicht in dem Maße, wie es möglich ist. Bei beiden ist dennoch das iPad 3 vorzuziehen.

Nova 3 und Modern Combat sind hingegen Titel, die auf dem iPad 2 besser sind. Die Nova-Entwickler können auf dem iPad 2 mehr Effekte darstellen. Beim iPad 3 fehlen diese zugunsten der höheren Auflösung. Bei Modern Combat 3 ist auf einem iPad 3 die Bildrate nicht stabil.

Vom iPad gibt es derzeit drei aktuelle Geräte im Handel. Zum einen das von uns getestete iPad 3, das Apple das neue iPad nennt, das alte iPad 2 in einer vergünstigten Form sowie das neue iPad 2 mit neuem Prozessor sowie längerer Akkulaufzeit.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 1,72€
  3. 32,99€
  4. 50,99€

linuxuser1 31. Mai 2012

Bei Spielen ist es doch eh egal. Da kann man die Mehrleistung doch bestimmt super zur...

rabatz 29. Mai 2012

Bei all denn allgemeinen Vorteilen von Tablets kann ich nur zustimmen. In Sachen...

Realist_X 29. Mai 2012

Tja, Apple bringt ein kastriertes Produkt und die Content-Anbieter springen fröhlich...

Trollfeeder 29. Mai 2012

Das kann man den Herstellern aber nun wirklich nicht anlasten. Als die Spiele...

dafire 29. Mai 2012

Gibts irgendeine Regel das bei jedem Artikel ein Video dabei sein muss? Ich hab mal...


Folgen Sie uns
       


Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht

In Braunschweig testet das DLR an zwei Ampeln die Vernetzung von automatisiert fahrenden Autos und der Verkehrsinfrastruktur.

Linksabbiegen mit autonomen Autos - Bericht Video aufrufen
Ursula von der Leyen: Von Zensursula zur EU-Kommissionspräsidentin
Ursula von der Leyen
Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. Adsense for Search Neue Milliardenstrafe gegen Google in der EU

Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Energie: Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
Energie
Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

Damit eine Brennstoffzelle einwandfrei arbeitet, braucht sie sauberen Wasserstoff. Wie aber lassen sich Verunreinigungen bis auf ein milliardstel Teil erfassen? Am Testfeld Wasserstoff in Duisburg wird das erprobt - und andere Technik für die Wasserstoffwirtschaft.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
  3. Klimaschutz Großbritannien probt für den Kohleausstieg

    •  /