Abo
  • Services:
Anzeige
Neue Set-Top-Box der Swisscom
Neue Set-Top-Box der Swisscom (Bild: Swisscom)

IP-TV und Satellit: Swisscom und Eutelsat bringen Fußball-EM-Spiele in 4K

Neue Set-Top-Box der Swisscom
Neue Set-Top-Box der Swisscom (Bild: Swisscom)

Fernsehen wird in diesem Jahr endlich in 4K angeboten. Die Swisscom bietet dies zur Fußball-EM. Bald sollen sich mit der neuen Box auch Youtube-Inhalte in 4K streamen lassen. Der Satellitenbetreiber Eutelsat startet in Italien mit 4K.

Swisscom-TV-Kunden können mit einer neuen TV-Box auf "SRF Zwei" Fußball-EM-Spiele in 4K-Qualität empfangen. Das gab der Netzbetreiber Swisscom am 13. April 2016 bekannt. Die neue Box des IP-TV-Anbieters ist ab morgen erhältlich und wird auch High Dynamic Range (HDR) unterstützen.

Anzeige

Das Eröffnungsspiel sowie alle Partien ab dem Viertelfinale sollen in der hohen Auflösung verfügbar sein.

Voraussichtlich ab Ende Mai werden auch die ersten Live-TV-Kanäle in 4K zur Verfügung stehen. Bald könnten Kunden mit der neuen Box auch Youtube-Inhalte in 4K streamen.

Neukunden erhalten die neue Box ab dem 14. April beim Kauf eines Vivo-Pakets mit Swisscom TV 2.0. Bisherige Kunden des IP-TV-Angebots müssen die neue Box für 119 Franken (109 Euro) erwerben. Swisscom rät zu einem Internetzugang mit einer Datenrate von mindestens 40 MBit/s.

Im Jahr 2006 brachte Swisscom sein IP-TV-Produkt in der Schweiz auf den Markt. Heute nutzen rund 1,24 Millionen Kunden Swisscom TV. Swisscom TV 2.0 bietet rund 250 Sender, sieben Tage Replay und ein Video-on-Demand-Angebot.

4K bietet 3.840 x 2.160 Pixel. High Dynamic Range erweitert das Spektrum der Helligkeit, Kontraste und Farben erheblich und lässt sie satter und lebensechter aussehen.

4K über Satellit

Italiens öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Rai und der Satellitenbetreiber Eutelsat kooperieren bei der Live-Übertragung von Sport in 4K. Die Live-Übertragung der Partien der Fußball-Europameisterschaft kündige den Einstieg in reguläre Programmangebote an, erklärte Eutelsat.

Zuschauer mit einem Ultra-HD-Bildschirm sowie einem vom italienischen Tivùsat zugelassenen CAM (Conditional Access Module - Entschlüsselungsmodul für Digitalfernsehen) empfangen die Paarungen auf einem Sonderkanal, der speziell eingerichtet wurde.


eye home zur Startseite
FreiGeistler 14. Apr 2016

Vieleicht ja darum die Ausrede :-)

Auric 14. Apr 2016

zwischen dem Gekicke in 4k auf einem 55 Zöller anzuschauen oder in FHD auf 3 m Breite...

24g0L 13. Apr 2016

Stahlreck, korrigiere mich, wenn ich falsch liege, aber du hast beim Abschluss eines Abos...

myfan 13. Apr 2016

https://de.wikipedia.org/wiki/4K2K



Anzeige

Stellenmarkt
  1. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe
  2. netzeffekt GmbH, München
  3. NORD-MICRO GmbH & Co. OHG, Frankfurt am Main
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 42,99€
  2. (heute u. a. Gran Turismo + Controller für 79€, ASUS ZenFone 4 Max für 199€ und Razer...
  3. 499€ inkl. Abzug (Preis wird im Warenkorb angezeigt)

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Ausgefuchst, abgezockt und abgefahren

  2. Siri-Lautsprecher

    Apple versemmelt den Homepod-Start

  3. Open Routing

    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

  4. Übernahme

    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

  5. Boston Dynamics

    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

  6. Projekthoster

    Github zeigt Sicherheitswarnungen für Projektabhängigkeiten

  7. Sicherheitslücke bei Amazon Key

    Amazons Heimlieferanten können Cloud Cam abschalten

  8. Luftfahrt

    China plant Super-Windkanal für Hyperschallflugzeuge

  9. Quad9

    IBM startet sicheren und datenschutzfreundlichen DNS-Dienst

  10. Intel

    Ice-Lake-Xeon ersetzt Xeon Phi Knights Hill



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Smartphone-Kameras im Test: Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
Smartphone-Kameras im Test
Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  1. Smartphone Neues Oneplus 5T kostet weiterhin 500 Euro
  2. Mini-Smartphone Jelly im Test Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  3. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones

Xbox One X im Test: Schöner, schwerer Stromfresser
Xbox One X im Test
Schöner, schwerer Stromfresser
  1. Microsoft Xbox-Software und -Services wachsen um 21 Prozent
  2. Microsoft Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker
  3. Microsoft Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test: Action am Wohnzimmertisch
Doom-Brettspiel-Neuauflage im Test
Action am Wohnzimmertisch
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Gamedesign Der letzte Lebenspunkt hält länger

  1. Re: Frontantrieb...

    Steffo | 09:45

  2. Re: Auch Zusteller haben ein Recht auf Privatsphäre!

    Theoretiker | 09:45

  3. Re: und woher kommen die Rohstoffe für die Batterie?

    Der Supporter | 09:44

  4. Re: naja ...ich setze da auf altbewährtes

    Theoretiker | 09:43

  5. der Wagen verkauft sich gut?

    acl | 09:40


  1. 09:02

  2. 19:05

  3. 17:08

  4. 16:30

  5. 16:17

  6. 15:49

  7. 15:20

  8. 15:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel