Abo
  • Services:
Anzeige
Entertain Media Receiver
Entertain Media Receiver (Bild: Deutsche Telekom)

IP-TV: Entertain to go bald auf dem Smartphone verfügbar

Entertain Media Receiver
Entertain Media Receiver (Bild: Deutsche Telekom)

Die Telekom nennt Details zu dem mobilen IP-TV-Angebot Entertain to go. Livefernsehen und Video-on-Demand kommen damit zuerst übers heimische WLAN und später auch auf Smartphones. Doch die Verhandlungen mit den Sendern sind aufwendig.

Die Deutsche Telekom wird ihr IP-TV-Angebot aus dem Entertain-Bundle auch für Smartphones anbieten. Ein Telekom-Sprecher sagte Golem.de: "Im nächsten Jahr soll auch eine Mobilfunkvariante kommen". Christian P. Illek, Geschäftsführer Marketing der Telekom Deutschland, hatte Mitte Juni 2012 auf der Messe Anga Cable in Köln bereits erste Ankündigungen zu Entertain to go gemacht.

Anzeige

Entertain to go im Heimnetzwerk soll ab November 2012 starten. "Wir haben noch einige technische und vor allem lizenzrechtliche Herausforderungen vor uns, aber wir sind guten Mutes, das in diesem Jahr noch zu launchen", erklärte der Sprecher Golem.de. "Entertain to go wird zunächst über die WLAN-Variante kommen, weil den Sendern selbst für viele Inhalte die mobilen Rechte nicht vorliegen. Insofern dürfen wir das noch nicht zeigen. Doch darüber verhandeln wir im Moment und versuchen das schnellstmöglich zu klären. Im zweiten Schritt, im nächsten Jahr, soll dann im Endeffekt auch eine Mobilfunkvariante starten." Entertain to go soll es dann auch für Mobilfunkkunden der Telekom geben, die das Entertain-Paket nicht im Festnetz gebucht haben.

Entertain to go soll im ersten Schritt "natürlich für iOS" angeboten werden, so der Sprecher. "Android wird zeitgleich oder kurz danach kommen, und Windows Phone mit großer Wahrscheinlichkeit auch. Das machen wir bei all unseren Apps in dieser Reihenfolge", sagte er.

Beim Livefernsehen gebe es lizenzrechtliche Probleme. "Nicht alle 170 Sender aus dem Angebot von Entertain Comfort werden dabei sein. Wir müssen mit jedem Programmveranstalter einzeln sprechen." Nur die wichtigsten Sender würden bei Entertain to go angeboten.

Bei Videoload, dem Video-on-Demand-Angebot der Telekom, seien diese Fragen dagegen geklärt. Es soll darum "unbedingt" Teil von Entertain to go werden, sagte der Sprecher. Hier würden die mobilen Lizenzen von der Telekom bei den Filmstudios bereits miterworben oder gegenwärtig noch dazugebucht.

Zur Ifa 2012 kommt eine Remote-Control-App für alle Entertain-Kunden, die die Steuerung des Media-Receivers für Entertain IP-TV über das iPhone ermöglicht. "Er wird eine Sprachsteuerung geben, so lässt sich ein Sender beispielsweise einfach aufrufen, indem der Sendername genannt wird. Dann schaltet die App um", erklärte der Sprecher. Auch die Preise für Entertain to go würde die Telekom zur Ifa bekanntgeben.


eye home zur Startseite
elgooG 10. Jul 2012

Willkürliche Annahme & Behauptung Willkürliche Annahme & Behauptung Willkürliche...


VDSL-News.de / 04. Jul 2012



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  3. FUCHS PETROLUB SE, Mannheim
  4. ETAS GmbH, Stuttgart


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€
  3. 32,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Snpr External Graphics Enclosure

    KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  2. IOS 11 und iPhone X

    Das Super-Retina-Display braucht nur wenige Anpassungen

  3. Polyphony Digital

    GT Sport bekommt Einzelspielerliga

  4. Smartphone-Tarife

    Congstar wertet Prepaid-Pakete auf

  5. Rauschgifthandel

    BKA nimmt "Top-Verkäufer" aus dem Darknet fest

  6. Toyota

    Roboter T-HR3 meldet sich zum Arbeitseinsatz

  7. FixFifa

    Fans von Fifa 18 drohen mit Boykott

  8. Samsung

    Erste Details zum Galaxy S9

  9. Cyber Monday

    Streiks an drei Amazon-Standorten

  10. Echo Show vs. Fire HD 10 im Test

    Alexa, zeig's mir!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Pocket Camp Animal Crossing baut auf Smartphones
  2. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Smartphone-Kameras im Test Die beste Kamera ist die, die man dabeihat
  3. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert

Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

  1. Re: Kaum einer will Glasfaser

    sneaker | 12:44

  2. Re: Servos = Holzweg

    schap23 | 12:44

  3. Re: Was haben eigentlich die deutschen Ingenieure...

    g1010011 | 12:44

  4. Re: iPhone X = Experimental

    nightmar17 | 12:43

  5. Re: EA muss den aufgestauten Hass ausbaden

    david_rieger | 12:40


  1. 12:30

  2. 11:59

  3. 11:51

  4. 11:45

  5. 11:30

  6. 11:02

  7. 10:39

  8. 10:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel