Abo
  • Services:
Anzeige
IP-Adressen: Sammelklage gegen Pornostudios wegen Bittorrent-Abmahnungen

IP-Adressen: Sammelklage gegen Pornostudios wegen Bittorrent-Abmahnungen

IP-Adressen: Sammelklage gegen Pornostudios wegen Bittorrent-Abmahnungen

Weil die Einnahmen der Pornostudios zurückgehen, setzen sie auf wahllose Abmahnungen an Bittorrent-Nutzer per Sammlung von IP-Adressen, so eine US-Klägerin. Am Telefon werde gedroht, die Opfer öffentlich bloßzustellen, wenn sie nicht freiwillig zahlen.

Eine Klägerin wirft fünf US-Pornostudios vor, wahllos Abmahnungen an Bittorrent-Nutzer zu verschicken, um für nicht begangene Urheberrechtsverletzungen abzukassieren. Das berichtet das Pornobranchenmagazin xBiz.com unter Berufung auf Prozessunterlagen. Jennifer Barker aus Louisville klagt vor einem Gericht in Dade County im US-Bundesstaat Florida gegen die Studios Elegant Angel, Malibu Media, K-Beech, Third Degree Films und Raw Films. Sie hat im Namen von 200.000 Betroffenen den Status einer Sammelklage beantragt.

Anzeige

Das Magazin Wired schreibt, es hätte im Jahr 2011 über 130.000 betroffene IP-Adressen berichtet.

Die Studios würden sich IP-Adressen von Bittorrent-Nutzern beschaffen, um Anzeige gegen unbekannt zu erstatten. Gerichte würden in dem Bundesstaat die Internet Service Provider anweisen, die Adressen der Nutzer herauszugeben.

Die Pornohersteller würden die Betroffenen dann telefonisch unter Druck setzen. Barker sei von einem Vertreter eines Studios angerufen und der illegalen Downloads verdächtigt worden. "Sie würden öffentlich wegen des pornografischen Downloads bloßgestellt und müssten hunderttausende US-Dollar Strafe zahlen, weil es sich um mehrere Filme handele", habe der Anrufer laut Anklageschrift gesagt. Wenn sie freiwillig eine Zahlung leiste, würden sich die Parteien außergerichtlich einigen.

Barker lehnte eine Zahlung ab, weil sie sich mit Filesharing überhaupt nicht auskenne und noch nie einen Pornofilm heruntergeladen habe. Sie klagt unter anderem wegen Betrug, Verleumdung und unrechtmäßiger Bereicherung. Ihr Anwalt Kenneth Henry forderte Schadensersatz in Höhe von 10 Millionen US-Dollar und behält sich vor, die Klage auf weitere Studios auszuweiten.


eye home zur Startseite
eishern 13. Jul 2012

Nanu, irre ich mich, oder ist in dem Thumbnail eine Brustwarze der zweiten Dame von...

foo 12. Jul 2012

Kann ich nur bestätigen und selbst schon im Bekanntenkreis erlebt, dass an eine Frau...

fratze123 12. Jul 2012

auch hierzulande gibt es genug verklemmte typen oder gar ganze gemeinden, wo ein porno...

fratze123 12. Jul 2012

im beitrag von pOo ist keine zu entdecken.

Polecat42 12. Jul 2012

und um den geneigten Interessierten noch gänzlich zufriedenzustellen: es handelt sich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. DAKOSY Datenkommunikationssystem AG, Hamburg
  2. RATIONAL AG, Landsberg am Lech
  3. Wilken Neutrasoft GmbH, Greven bei Münster/Westfalen
  4. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  2. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  3. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  4. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  5. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  6. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  7. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  8. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  9. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  10. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Gesundbrunnen bekommt auch Gesichtserkennung !

    Selisho | 01:48

  2. Re: Da hat Wladimir wohl seinen Rechner hochgefahren

    thinksimple | 00:55

  3. AVM Bug Bounty

    grmpf | 00:51

  4. Re: Auch dafür wirds von den Nutzern ...

    katze_sonne | 00:23

  5. Re: Mittelerde Schatten des Krieges-Minas Ithil...

    BigSasha | 16.12. 23:42


  1. 12:47

  2. 11:39

  3. 09:03

  4. 17:47

  5. 17:38

  6. 16:17

  7. 15:50

  8. 15:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel