Abo
  • Services:
Anzeige
Die Software AG übernimmt den ehemaligen Partner Cumulocity.
Die Software AG übernimmt den ehemaligen Partner Cumulocity. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

IoT: Software-AG-Partner wird zur Tochter

Die Software AG übernimmt den ehemaligen Partner Cumulocity.
Die Software AG übernimmt den ehemaligen Partner Cumulocity. (Bild: Oliver Nickel/Golem.de)

Der IoT-Anbieter Cumulocity wird Teil der Software AG. Diese will dadurch ihren Platz im Internet der Dinge festigen - und steht damit Größen wie Amazon Web Services gegenüber.

Erst kooperieren, dann akquirieren: Nach zwei Jahren Partnerschaft kündigt das Unternehmen Software AG die Übernahme der Firma Cumulocity an. Damit baut das nach SAP zweitgrößte Softwareunternehmen Deutschlands seine Marktpräsenz für das Internet der Dinge weiter aus. Dort ist das Unternehmen bisher etwa mit der Digital Business Plattform prominent vertreten.

Anzeige

Die Software AG gibt als einen Grund zur Übernahme den "Ausbau der Führungsposition im Zukunftsmarkt IoT" an. 2016 ist dieser Markt besonders wegen Sicherheitslücken und seine Unübersichtlichkeit in Erinnerung geblieben.

Das übernommene Unternehmen Cumulocity hat etwa 75 Mitarbeiter, die an einer eigenen Cloud-Plattform für IoT-Dienste arbeiten. Cumulocity wird von diversen Sensoren verwendet. Dazu zählen etwa GPS-Tracker, WLAN-Access-Points oder auch Dells Edge Gateway.

Die Übernahme von Cumulocity wird der Software AG wohl auch einen erweiterten Zugriff auf das Partnernetzwerk der Firma geben. Zu diesem zählt beispielsweise die Deutsche Telekom, die Cumulocity-Lösungen für ihr eigenes IoT-Cloud-Angebot verwendet und weitervermarktet. Große Partner sind auch der Zahlungsdienstleister Paypal oder der Stromanbieter E.ON in Ergänzung zu 46 anderen Partnerunternehmen.

IoT-Markt ist umkämpft

Die Stärkung auf dem IoT-Markt bringt der Software AG wahrscheinlich neue Konkurrenz ein. Der Cloud-Weltmarktführer Amazon Web Services bietet mit AWS IoT zum Beispiel eine komplette Infrastruktur samt Cloud-Hardware und Software-Lösungen wie Greengrass an. Momentan ist AWS jedoch als Partner der Software AG gelistet.

Details zur Übernahme nannte das Unternehmen nicht. Damit bleiben der Wert der Transaktion und deren Abschlussdatum vorerst verhüllt.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. COM Software GmbH, Eschborn
  3. b.power GmbH, Stuttgart
  4. Daimler AG, Stuttgart


Anzeige
Top-Angebote
  1. 419€ + 3,99€ Versand
  2. (u. a. Battlefield 1 - Revolution Edition 19,99€, Falloit GOTY 16,99€ und Skyrim Special...
  3. 299€ statt 399€

Folgen Sie uns
       


  1. Alexa und Co.

    Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern

  2. Apple TV

    Deutsche TV-App startet mit nur vier Anbietern

  3. King's Field 1 (1994)

    Die Saat für Dark Souls

  4. Anheuser Busch

    US-Brauerei bestellt 40 Tesla-Trucks vor

  5. Apple

    Jony Ive übernimmt wieder Apples Produktdesign

  6. Elon Musk

    Tesla will eigene KI-Chips bauen

  7. Die Woche im Video

    Lauscher auf!

  8. Entlassungen

    Kaufland beendet Online-Lieferservice für Lebensmittel

  9. DigiNetz-Gesetz

    Unitymedia überbaut keine Glasfaser in Fördergebieten

  10. Telekom

    Mobilfunk an neuer ICE-Strecke München-Berlin ausgebaut



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Berlin: Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
Berlin
Verfassungsschutz hat Lizenz zur Gesichtserkennung
  1. Finnairs Gesichtsscanner ausprobiert Boarden mit einem Blick in die Kamera

Watch Series 3 im Praxistest: So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
Watch Series 3 im Praxistest
So hätte Apples erste Smartwatch sein müssen
  1. Apple Watch Apple veröffentlicht WatchOS 4.2
  2. Alivecor Kardiaband Uhrenarmband für Apple Watch zeichnet EKG auf
  3. Smartwatch Die Apple Watch lieber nicht nach dem Wetter fragen

Twitch, Youtube Gaming und Mixer: Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
Twitch, Youtube Gaming und Mixer
Weltweites Aufmerksamkeitsdefizit
  1. Kiyo und Seiren X Razer bringt Ringlicht-Webcam für Streamer
  2. Roboter Megabots kündigt Video vom Roboterkampf an
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

  1. Re: Überflüssig.

    AllDayPiano | 07:09

  2. Re: solange der Kram in der cloud läuft

    motzerator | 07:03

  3. Re: Warum IoT pöse ist (Kritische Masse)

    motzerator | 07:01

  4. Re: Einseitiger Artikel

    serra.avatar | 06:58

  5. Re: Wie viele Fahrzeuge hat Anheuser Busch?

    VigarLunaris | 06:58


  1. 10:59

  2. 09:41

  3. 08:00

  4. 15:44

  5. 14:05

  6. 13:09

  7. 09:03

  8. 19:18


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel