IoT: Mini-Linux startet auf ESP32

Mit einigen Hacks ist es einem Bastler gelungen, den Linux-Kernel auf dem kleinen ESP32 zu starten. Der praktische Nutzen ist fraglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Linux startet auf dem kleinen ESP32.
Linux startet auf dem kleinen ESP32. (Bild: Pixabay)

Die Serie der vergleichsweise kleinen ESP32-Chips für das Internet of Things (IoT) ist eigentlich nicht dazu gedacht, dass auf diesen Linux läuft, dafür ist deren Ausstattung schlicht zu klein. Zusammen mit 8 MByte PSRAM und 2 MByte SPI-Flash ist der Chip aber offenbar gerade noch gut genug, um darauf einen Linux-Kernel zu starten, wie das Magazin CNX-Software zuerst berichtet hat.

Stellenmarkt
  1. IT-Architektin bzw. IT-Architekt (m/w/d)
    Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  2. Senior Engineer / System Architekt (m/w/d) Elektro-Pneumatik
    Continental AG, Regensburg
Detailsuche

Demnach ist es offenbar einem Bastler aus China gelungen, den vergleichsweise aktuellen Linux-Kernel 5.0 mit einigen Anstrengungen auf einem ESP32 zu starten. Zum Beweis gibt es dafür ein Bootlog, aus dem weitere Details dazu hervorgehen. Demnach handelt es sich bei der genutzten Plattform konkret um den Dual-Core ESP32-D0WD. Der Startvorgang für Linux ist dabei aber reichlich kompliziert und vor allem nicht nativ.

Dem Bootlog zufolge kommt auf dem ESP32 unmittelbar nach dem Bootloader mit JuiceVM eine eigene kleine und selbst geschriebene virtuelle Maschine zum Einsatz, die auf Github als RISC-V-VM beschrieben wird und ohne zusätzliche Abhängigkeiten außer einer C-Bibliothek laufen können soll. Darauf folgt OpenSBI, das RISC-V Open Source Supervisor Binary Interface, welches als Schnittstelle zwischen einer RISC-V-Firmware und einem Betriebssystem dient - in diesem Fall Linux. Letztlich folgt der Start des Linux-Kernels selbst samt einem kleinen Dateisystem.

Einige wenige weitere Informationen zu dem Projekt sowie auch Binärdateien zum Starten des Kernels finden sich auf Reddit und dem chinesischen Forum Whycan. Ausführliche Informationen dazu, wie das Bastelprojekt selbst eingesetzt werden kann, gibt es jedoch nicht, so dass eigene Tests damit eher schwierig werden könnten. Ob der Linux-Kernel darüber hinaus auch sinnvoll auf dem ESP32 eingesetzt werden kann, ist außerdem fraglich. Immerhin sollten typische Linux-Anwendungen den Chip schnell an seine Grenzen bringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elektromobilität
BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden

Reichweite ist für BMW wichtig, aber nicht am wichtigsten. Eine Rekordjagd nach immer mehr Kilometern sehen die Entwickler nicht vor.

Elektromobilität: BMW gibt sich mit 600 Kilometern Reichweite zufrieden
Artikel
  1. Telekom: Vodafone will unseren Glasfaserausbau bremsen
    Telekom
    Vodafone will "unseren Glasfaserausbau bremsen"

    Vodafone habe den eigenen Glasfaserausbau kürzlich für beendet erklärt und nehme den Spaten nicht in die Hand, erklärte die Telekom.

  2. Chorus angespielt: Automatischer Arschtritt im All
    Chorus angespielt
    Automatischer Arschtritt im All

    Knopfdruck, Teleport hinter Feind, Abschuss: Das Weltraumspiel Chorus will mit Story, Grafik und Ideen punkten. Golem.de hat es angespielt.
    Von Peter Steinlechner

  3. Lightning ade: EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben
    Lightning ade  
    EU will USB-C als alleinige Handy-Ladebuchse vorschreiben

    Die EU-Kommission will eine einheitliche Ladebuchse einführen. USB-C soll zum Aufladen aller möglichen Kleingeräte verwendet werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Asus 27" WQHD 144Hz 260,91€ • Alternate-Deals (u. a. Acer Nitro 27" FHD 159,90€) • Neuer Kindle Paperwhite Signature Edition vorbestellbar 189,99€ • Black Week bei NBB: Bis 50% Rabatt (u. a. MSI 31,5" Curved WQHD 165Hz 350€) • PS5 Digital mit FIFA 22 bei o2 bestellbar [Werbung]
    •  /