IoT: HiveMQ bringt die Cloud in die Cloud

Das Internet der Dinge trifft auf Enterprise-Lösungen: vom Sensor zur professionellen Anwendung und zurück.

Artikel veröffentlicht am ,
Internet of Things
Internet of Things (Bild: Flickr/CC0 1.0)

Die Firma HiveMQ hat die Kafka Extension ihrer MQTT-basierten Messagingbroker für Geräte des Internet of Things erweitert, um HiveMQ-Cluster mit der cloudbasierten Kafka-Lösung von Confluent zusammenarbeiten zu lassen. Damit wird die IoT-Cloud in die Enterprise-Cloud integriert und macht den Datenaustausch zwischen potenziell Millionen IoT-Geräten und den durch die Kafka-Lösung verbundenen Enterprise-Diensten möglich.

Stellenmarkt
  1. Expertinnen bzw. Experten Qualitätssicherung in der Softwareentwicklung (w/m/d) im Referat ... (m/w/d)
    Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Teamleiter (m/w/d) Informationsmanagement SAP BW & SAP Basis
    Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
Detailsuche

Auf den ersten Blick leisten MQTT und die Kafka-Technologie das Gleiche: Sie bringen Daten mit Hilfe eines Publish/Subscribe Patterns von einem Dienst zu einem anderen. Und beide können als Cloud betrieben werden. Doch damit enden die Gemeinsamkeiten.

Der für die HiveMQ-Cloud implementierte MQTT-Standard ist auf Geräte des Internets der Dinge ausgelegt. Viele davon bieten jedoch nur geringe Kapazitäten, was die Rechenleistung angeht, und die Netzwerkverbindungen sind auch nicht immer stabil. Dementsprechend leichtgewichtig und robust ist das Protokoll gehalten. Nachrichten, die innerhalb des Systems versendet werden, haben im Allgemeinen eine große Anzahl unterschiedlicher Topics, da sich die datenproduzierenden Geräte über das Topic identifizieren und umgekehrt Konsumenten anhand des Topics adressiert werden.

Bei Kafka fließen große Mengen Daten zuverlässig durch das System. Beispielsweise müssen Datenablagen und Backupsysteme kontinuierlich, sicher und konsistent versorgt werden. Normalerweise gibt es in einem Kafka-System einen vergleichsweise kleinen Namensraum, dafür aber auch viele Messages zu einem einzigen Topic.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Entsprechend den unterschiedlichen Anforderungen unterscheiden sich auch die verwendeten Techniken nicht nur im Detail, sondern auch grundlegend im System bis hinunter zur Verwendung der Netzinfrastruktur: asynchrone Verbindungen auf der einen Seite gegenüber socketbasierten Datenleitungen für Nachrichtenströme andererseits.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Silence S04
Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
Artikel
  1. Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
    Microsoft
    Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

    Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Bis Ende 2022: VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren
    Bis Ende 2022
    VW-Manager müssen wegen Chipkrise Verbrenner fahren

    2022 werden VWs Manager den Kurs des Unternehmenschefs Herbert Diess nicht fahren können - Elektroautos und Hybride können als Dienstwagen nicht bestellt werden.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /