IoT: Cisco will 500 Millionen Dollar in Deutschland investieren

Cisco will viel Geld in Deutschland ausgeben, um das Internet der Dinge voranzubringen. Das Geld fließt in die IT-Ausbildung und Startup-Förderung.

Artikel von veröffentlicht am
Oliver Tuszik (links), Deutschlandchef von Cisco
Oliver Tuszik (links), Deutschlandchef von Cisco (Bild: Achim Sawall/Golem.de)

Cisco will 500 Millionen US-Dollar in Deutschland investieren. Das Geld werde der Netzwerk- und Rechenzentrumsausrüster über die nächsten drei Jahre ausgeben, gab Cisco-Deutschlandchef Oliver Tuszik am 8. März 2016 bekannt.

Stellenmarkt
  1. IT-Mitarbeiter (m/w/d) für klinische Anwendungen und Digitalisierungsprojekte
    Diakonie-Klinikum Stuttgart, Stuttgart
  2. Spezialist für IT-Sicherheit (m/w/d)
    ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Darmstadt, Kassel
Detailsuche

"Cisco will damit in Deutschland die Geschwindigkeit der Digitalisierung steigern", sagte Tuszik. Gegründet würden eine Innovationswerkstatt für den Mittelstand und ein Venture Fonds für Startups, die gezielt IoT-Lösungen für den Maschinenbau und die Chemieindustrie entwickeln sollten.

Tuszik erklärte: "Erfolgreiche Unternehmen tun sich eher schwer mit großen Innovationen." Darin liege eine große Gefahr für Deutschland, weil sich wegen der Digitalisierung radikale Veränderungen ergäben. Die Kosten für neue Unternehmensgründungen in der ersten Phase seien auf nur 5.000 Euro gefallen. Diese seien durch die Cloud sofort weltweit handlungsfähig.

Ein weiteres Feld sei die IT-Sicherheit, der US-Konzern verstehe sich "als deutschen Mittelständler", sagte Tuszik. Zudem werde Cisco seine Rolle in der IT-Weiterbildung von derzeit 35.000 auf 80.000 Beschäftigte steigern.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. C++ Programmierung Basics: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    28. Februar–4. März 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

"Wir wollen Wissen über IoT für Nicht-IT-Berufe anbieten, zum Beispiel für Handwerker, die Router anschließen müssen", betonte Tuszik. Da diese Kurse auch in arabischer Sprache vorlägen, werde Cisco auch 35.000 Flüchtlinge ausbilden. Hier würden Basisschulungen angeboten.

Cisco verspreche sich davon langfristig Gewinne. Wenn mehr Sensoren eingesetzt würden, müsse dahinter auch eine Infrastruktur aus Rechenzentren, Switches und Routern stehen. Ähnliche Investitionsprogramme wie in Deutschland werde Cisco in Großbritannien, Frankreich und Italien auflegen.

Cisco reagiere damit nicht auf die wachsende Stärke von Huawei in Deutschland und den Zusammenschluss von Nokia und Alcatel-Lucent, betonte Cisco-Konzernchef Chuck Robbins, der per Videokonferenz teilnahm.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sam Zeloof
Student baut Chip mit 1.200 Transistoren

In seiner Garage hat Sam Zeloof den Z2 fertiggestellt und merkt scherzhaft an, Moore's Law schneller umgesetzt zu haben als Intel selbst.

Sam Zeloof: Student baut Chip mit 1.200 Transistoren
Artikel
  1. Xbox Cloud Gaming: Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden
    Xbox Cloud Gaming
    Wenn ich groß bin, möchte ich gerne Netflix werden

    Call of Duty, Fallout oder Halo: Neue Spiele bequem am Business-Laptop via Stream zocken, klingt zu gut, um wahr zu sein. Ist auch nicht wahr.
    Ein Erfahrungsbericht von Benjamin Sterbenz

  2. IBM: Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft
    IBM
    Watson Health anteilig für 1 Mrd. US-Dollar verkauft

    Mit Francisco Partners greift eine große Investmentgruppe zu, das Geschäft mit Watson Health soll laut IBM darunter aber nicht leiden.

  3. Geforce RTX 3000 (Ampere): Nvidia macht Founder's Editions teurer
    Geforce RTX 3000 (Ampere)
    Nvidia macht Founder's Editions teurer

    Die Preise der FE-Ampere-Grafikkarten steigen um bis zu 100 Euro, laut Nvidia handelt es sich schlicht um eine Inflationsbereinigung.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MediaMarkt & Saturn: Heute alle Produkte versandkostenfrei • Corsair Vengeance RGB RT 16-GB-Kit DDR4-4000 114,90€ • Alternate (u.a. DeepCool AS500 Plus 61,89€) • Acer XV282K UHD/144 Hz 724,61€ • MindStar (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W 59€) • Sony-TVs heute im Angebot [Werbung]
    •  /