• IT-Karriere:
  • Services:

iOS und OS X: Apple könnte HTTPS für Apps erzwingen

Entwickler von Apps für iOS und OS X sollten "so schnell wie möglich" auf sichere Verbindungen per HTTPS wechseln, empfiehlt Apple. Das Unternehmen könnte die Verschlüsselung gar für die Aufnahme im App Store erzwingen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das in iOS 9 enthaltene ATS soll HTTPS-Verbindungen vereinfachen.
Das in iOS 9 enthaltene ATS soll HTTPS-Verbindungen vereinfachen. (Bild: Apple)

Die auf der WWDC 2015 vorgestellte Technik App Transport Security (ATS) soll es Programmierern erleichtern, eine sichere Kommunikation für ihre Apps bereitzustellen. Doch in der Beschreibung von ATS drängt Apple die Entwickler von iOS-Apps geradezu zum Wechsel, was auf eine womöglich schon bald umgesetzte HTTPS-Pflicht hinweisen könnte.

Stellenmarkt
  1. Universität Hamburg, Hamburg
  2. Universitätsklinikum Frankfurt, Frankfurt

So empfiehlt das Unternehmen, für neue Anwendungen ausschließlich auf die verschlüsselte Übertragung zu setzen. Auch bestehende Software solle schon jetzt möglichst HTTPS verwenden. Darüber hinaus sollen die Entwickler so schnell wie möglich einen Migrationsplan für die noch unsicheren Verbindungen erstellen. Mit ATS soll es ausreichen, lediglich die benötigten URLs anzugeben, um die eigentliche Absicherung kümmert sich das Framework.

Vorgaben zu TLS-Version und -Verfahren in OS X

Das erstmals in iOS 9 enthaltene ATS wird auch in Apples neuem Desktop-System OS X 10.11 alias El Capitan bereitstehen. ATS unterbindet dabei standardmäßig die komplette Kommunikation über das unverschlüsselte HTTP. Um dies dennoch benutzen zu können, muss die entsprechende Verbindung explizit angegeben werden.

Um bei dem Einsatz der Verschlüsselungsverfahren nichts falsch zu machen, fordert Apple zudem die Umsetzung bestimmter Vorgaben. Dazu gehören die TLS-Version oder die eingesetzten Chiffren, um für eine möglichst hohe Sicherheit zu sorgen. Details dazu sollen in einer weiteren Session auf Apples Entwicklerkonferenz bekanntgegeben werden.

In welchem Umfang das Unternehmen selbst auf ATS setzen wird, ist derzeit nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ (Bestpreis mit Amazon)
  2. 29,99€ (Bestpreise mit Saturn & Media Markt)
  3. (u. a. Die Unglaublichen 2 für 8,49€ (Blu-ray), Oben für 10,69€ (Blu-ray), Alice im...

newyear 12. Jun 2015

TLS ist von der Exportkontrolle ausgenommen: https://epic.org/crypto/export_controls...

/mecki78 11. Jun 2015

Ein NSMutableURLRequest alleine nützen ja noch nichts. Irgendwas muss man ja damit...

jokey2k 10. Jun 2015

Definiere doch mal "scheiß teuer"... Kostenlos bei startssl.com 6,99 US$ bei positive ssl


Folgen Sie uns
       


TES Morrowind (2002) - Golem retro_

Eine gigantische Spielwelt umgeben von Pixelshader-Wasser: The Elder Scrolls 3 Morrowind gilt bis heute als bester Teil der Serie. Trotz sperriger Bedienung war Morrowind dank der dichten Atmosphäre, der spielerischen Freiheit und der exzellenten Grafik ein RPG-Meilenstein.

TES Morrowind (2002) - Golem retro_ Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. Coronakrise EU wertet Kontaktsperren mit Mobilfunkdaten aus
  2. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  3. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

IT-Chefs aus Indien: Mehr als nur ein Klischee
IT-Chefs aus Indien
Mehr als nur ein Klischee

In den Vorstandsetagen großer Tech-Unternehmen sind Inder allgegenwärtig. Der Stereotyp des IT-Experten aus Südasien prägt die US-Popkultur. Doch hinter dem Erfolg indischstämmiger Digitalunternehmer steckt viel mehr.
Ein Bericht von Jörg Wimalasena

  1. Jobporträt Softwaretester "Ein gesunder Pessimismus hilft"
  2. Frauen in der IT Software-Entwicklung ist nicht nur Männersache
  3. Virtuelle Zusammenarbeit Wie Online-Meetings nicht zur Zeitverschwendung werden

    •  /