Abo
  • IT-Karriere:

iOS und Android: Mobotap öffnet Dolphin-Browser

Der populäre alternative Browser für iOS und Android, Dolphin, wird für Entwickler geöffnet. Diese können den Browser zum einen erweitern, zum anderen als Basis für Web-Apps nutzen, die auf APIs zugreifen, die sonst nur nativen Apps zur Verfügung stehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Dolphin Garage für Entwickler
Dolphin Garage für Entwickler (Bild: Mobotap)

Mit Dolphin Garage gibt Mobotap Entwicklern Zugriff auf die internen APIs des Dolphin-Browsers. Damit können zum einen Erweiterungen entwickelt werden, zum anderen in Kombination mit Adobes Phonegap Web-Apps, die Zugriff auf native APIs haben. Dennoch müssen diese Web-Apps nicht installiert oder über den App Store vertrieben werden.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Hamburg
  2. Hochschule Furtwangen, Furtwangen

Insgesamt gibt Dolphin Garage Entwicklern Zugriff auf mehr als 150 interne Dolphin-APIs, mit denen unter andrem das Browser-UI verändert, Aktionen angestoßen oder in Webseiten eingegriffen werden kann. Zudem ist es möglich, native Apps in den Browser zu integrieren.

Zum Start gibt es rund 50 Erweiterungen, darunter eine von Dropbox, mit der Daten aus dem Netz direkt in die Dropbox verfrachtet werden können.

Mit dem "Web App SDK for Phone Gap" ist es zudem möglich, viele der von Adobes Phonegap zur Verfügung gestellten nativen APIs in Web-Apps zu verwenden, ohne dass die Web-Apps dafür über den App Store vertrieben werden müssen. Das umfasst unter anderem den Zugriff auf die Kamera und lokale Dateien.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 8,99€
  2. 2,99€
  3. (-25%) 44,99€

xUser 02. Jul 2012

Natürlich. Es wird ja die Namensauflösung auf Betriebssystemebene verhindert.

nomiad 02. Jul 2012

Cool ist das heute ein Plugin durch eine Extension ersetzt wird. Aber Hauptsache wir...


Folgen Sie uns
       


Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test

Ein Pedelec, zwei Technologien: geht das gut?

Möve Franklin E-Fly Komfort Pedelec - Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"
  2. Verdeckte Leiharbeit Wenn die Firma IT-Spezialisten als Fremdpersonal einsetzt
  3. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?

Mobile Payment: Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard
Mobile Payment
Mit QR-Code-Kooperation zum europäischen Standard

Die Mobile Wallet Collaboration will ein einheitliches QR-Format als technische Grundlage für ein vereinfachtes Handling etablieren. Die Allianz aus sechs europäischen Bezahldiensten und Alipay aus China ist eine ernstzunehmende Konkurrenz für Google, Apple, Facebook, Amazon.
Von Sabine T. Ruh


    Indiegames-Rundschau: Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
    Indiegames-Rundschau
    Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

    In Stone Story RPG erwacht ASCII-Art zum Leben, die Astronauten in Oxygen Not Included erleben tragikomische Slapstick-Abenteuer, dazu kommen Aufbaustrategie plus Action und Sammelkartenspiele: Golem.de stellt neue Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten
    2. Indiegames-Rundschau Verloren im Sonnensystem und im Mittelalter
    3. Indiegames-Rundschau Drogen, Schwerter, Roboter-Ritter

      •  /