Abo
  • Services:
Anzeige
Das iPad Mini soll angeblich ab 249 Euro kosten.
Das iPad Mini soll angeblich ab 249 Euro kosten. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

iOS-Tablet: Media Markt nennt Preise für iPad Mini

Das iPad Mini soll angeblich ab 249 Euro kosten.
Das iPad Mini soll angeblich ab 249 Euro kosten. (Bild: Andreas Donath/Golem.de)

Noch ist das iPad Mini von Apple gar nicht offiziell angekündigt worden - und schon sollen seine Preise aufgetaucht sein. Das behauptet ein deutsches Blog, das die Preise aus dem Warenwirtschaftssystem von Media Markt haben will.

Das iPad Mini soll eine verkleinerte Version von Apples iPad sein. Ob es überhaupt erscheint, ist wie immer bei Apple, wo man sich zu unveröffentlichten Produkten nicht äußert, überhaupt nicht sicher. Im deutschsprachigen Blog Schimanke.com ist ein Foto des mutmaßlichen Media-Markt-Warenwirtschaftssystems aufgetaucht, in dem Preise für diverse Versionen eines iPad Mini gelistet sind.

Anzeige

Blogger Caschy, der nach eigenen Angaben selbst mehrere Jahre in einem Metro-Haus gearbeitet hat, bestätigt zumindest, dass die optische Erscheinung und die Warengruppennummer plausibel sind. Gleichzeitig weist der Blogger darauf hin, dass oftmals kommende Produkte mit Platzhaltern und letztlich Phantasiepreisen eingepflegt werden. Das könnte auch beim iPad Mini der Fall sein.

Die Preisliste zeigt insgesamt acht Konfigurationen des mutmaßlichen iPad Mini, das es demzufolge wie das iPad 1 und 2 mit WLAN und optional zusätzlich mit einem UMTS-Modul geben soll. Die Speicherausstattung reicht von 8 über 16 bis 32 und 64 GByte. Der Einstiegspreis für das günstigste Modell wird mit 249 Euro beziffert. Für 649 Euro soll es hingegen das Tablet mit 64-GByte-Speicher, WLAN und UMTS geben. Für die Mittelklasse-Version mit 32-GByte-Speicher, WLAN und UMTS wären demnach 549 Euro zu bezahlen.

Einstiegspreis 150 Euro unter dem iPad 2

Zum Vergleich: Das iPad 2 gibt es mit 16 GByte und WLAN für 399 Euro und mit UMTS für 519 Euro bei Apple. Der Abstand zum Mini läge also bei 150 Euro in der jeweiligen Basiskonfiguration. Das iPad 3 wird mit 16 GByte ab 479 Euro verkauft.

Angeblich will Apple das iPad Mini am 23. Oktober 2012 vorstellen. Das berichtete John Paczkowski vom Blog AllThingsD des Wall Street Journal.


eye home zur Startseite
Maxiklin 19. Okt 2012

Warum sollte sich auch nur ein einziger Applefan das Lumia holen ? Zum einen haben die...

Mode2 18. Okt 2012

Ach und hier reden ja alle so doll davon "Endlich ein richtiger Computer mit dem Surface...

Anonymer Nutzer 17. Okt 2012

natürlich wird es die geben ... Mediamarkt denkt sich sowas m.e. nicht selbst aus - bzw...

Flinx_in_Flux 16. Okt 2012

Aha, soso. Nur nebenbei: Das Display des iPad mini ist (wenn es tatsächlich bei 7,85" im...

Flinx_in_Flux 16. Okt 2012

Aus welchem Grund kann man beim Nexus 7 nicht Out-of-the-Box USB-Medien anschließen? Ich...


Tablet Test, Vergleich und News - Tabletlounge.de / 15. Okt 2012

Apple iPad Mini: erste Preise im Netz



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Baden-Württemberg (BITBW), Stuttgart-Feuerbach
  2. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  3. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg
  4. Trebing & Himstedt Prozeßautomation GmbH & Co. KG, verschiedene Einsatzorte (Home-Office)


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 15,99€
  2. 109,99€/119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (-15%) 42,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36

  2. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    MadMonkey | 07:35

  3. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:34

  4. Re: Fn-Unsinn

    igor37 | 07:29

  5. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    picaschaf | 07:27


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel