Scam: Nutzer per iOS-App und Fingerabdruck abgezockt

Mit einem dreisten, aber eigentlich durchschaubaren Trick haben Betrüger iPhone-Nutzer per Touch ID um je über 100 Euro erleichtert. Apple hat die beiden Apps aus dem App Store entfernt.

Artikel veröffentlicht am ,
Betroffen sind iPhones mit Fingerabdrucksensor.
Betroffen sind iPhones mit Fingerabdrucksensor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Betrüger haben mit Hilfe von zwei Apps iOS-Nutzer um jeweils über 100 Euro erleichtert. Die Anwendungen mit dem Namen Fitness Balance App und Calories Tracker App verleiteten Nutzer mit einem billigen Trick, ihren Finger auf den Fingerabdrucksensor zu legen: Wie Ars Technica unter Berufung auf mehrere Reddit-Postings berichtet, versprachen sie, Kalorien zu zählen, den Body-Mass-Index und Ernährungstipps zu geben - was technisch so gar nicht möglich ist.

Stellenmarkt
  1. IT-Administrator (m/w/d) - Schwerpunkt AD und VMware-Infrastruktur
    Herbert Kannegiesser GmbH, Vlotho
  2. Medizinische Fachkraft als Supportmitarbeiter (m/w/d) Krankenhaussoftware
    MEIERHOFER AG, München, Berlin
Detailsuche

Nachdem der Nutzer den Finger auf den Sensor gelegt hatte, folgte eine Aufforderung, diesen für einige Sekunden nicht herunterzunehmen. In dieser Zeit wurde ein Pop-up eingeblendet, das den Nutzer darauf hinwies, dass Gebühren fällig würden. Die Benachrichtigung soll allerdings nur zwei Sekunden sichtbar gewesen sein, was für manche Nutzer zu kurz war, den Finger rechtzeitig wieder vom Sensor zu nehmen. Blieb der Finger auf dem Sensor, wurden 139 Euro abgebucht. Bei Nutzern, die ihre Kreditkarte mit dem Apple-Konto verbunden hatten, wurde das Geld sofort von der Karte abgebucht.

Die Apps haben gute Bewertungen, die offensichtlich nicht von den betrogenen Nutzern stammen. Apple hat die beiden Apps mittlerweile aus dem App Store gelöscht. Einige per Touch ID betrogene Nutzer teilten auf Reddit mit, sie hätten ihr Geld zurückverlangt und die Nachricht erhalten, dass ihr Anliegen innerhalb der nächsten 30 Tage bearbeitet werde. Generell ist es ratsam, sich stets zu fragen, ob eine von einer App verlangte Aktion tatsächlich Sinn ergibt. Da positive Bewertungen gekauft werden können, sollten sich Nutzer auf diese nicht verlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. Elektroautos: Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden
    Elektroautos
    Amazon und Ford verhelfen Rivian zu weiteren Milliarden

    Der US-Elektroautohersteller Rivian hat weitere 2,5 Milliarden Dollar eingesammelt. Damit könnte ein zweiter Produktionsstandort gebaut werden.

  2. Brickit ausprobiert: Lego scannen einfach gemacht?
    Brickit ausprobiert
    Lego scannen einfach gemacht?

    Mit Kamera und Bilderkennung kann Brickit Lego digital einscannen. Das ist es aber nicht, was die App so praktisch macht.
    Ein Hands-on von Oliver Nickel

  3. Technologie: Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen
    Technologie
    Ein Laser-Blitzableiter in den Alpen

    Flughäfen und andere große Anlagen können kaum vor Blitzeinschlägen geschützt werden. Ein Experiment mit einem Laser soll das ändern.

chefin 05. Dez 2018

Zusätzliche Meldungen kommen nur wenn das die APP will. zB Hinweise bei Softwarekauf, das...

Gallantus 05. Dez 2018

Wenn ich mich richtig erinnere müssen zwar vorher angegeben werden bei Apple, welche in...

Xyen 05. Dez 2018

Bei FaceID wird man ja praktisch immer gleich identifiziert, wenn man aufs iPhone schaut...

Anonymer Nutzer 04. Dez 2018

Golem, hier gehts um TouchID, also Fingerabdrucksensor und nicht FaceID. Edit: Wurde...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional Amazon-Exklusives günstiger • Samsung G7 27" QLED Curved WQHD 240Hz 459€ • Kingston Fury 32GB Kit 3200MHz 149,90€ • 3 für 2 & Sony-TV-Aktion bei MM • New World vorbestellbar ab 39,99€ • Alternate (u. a. Deepcool RGB LED-Streifen 10,99€) • Apple Days [Werbung]
    •  /