Abo
  • Services:
Anzeige
Apple signiert ältere iOS-Versionen nicht mehr - ein Zurück zu HFS+ gibt es nicht.
Apple signiert ältere iOS-Versionen nicht mehr - ein Zurück zu HFS+ gibt es nicht. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

iOS: Der Weg zurück zu HFS+ ist versperrt

Apple signiert ältere iOS-Versionen nicht mehr - ein Zurück zu HFS+ gibt es nicht.
Apple signiert ältere iOS-Versionen nicht mehr - ein Zurück zu HFS+ gibt es nicht. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Apple hat die Signierung älterer iOS-Versionen gestoppt, so dass Nutzer, die auf iOS 10.3 oder höher umgestiegen sind, beim neuen Dateisystem APFS bleiben müssen. Einen Weg zurück zu HFS+ gibt es nicht mehr.

Wer iOS 10.3 installiert hat, bekam automatisch das neue iOS-Dateisystem APFS (Apple File System). Die Konvertierung des bisherigen Dateisystems HFS+ geschah parallel zum Aufspielen des Updates, weshalb der Vorgang ungewöhnlich lange dauerte. Nun hat Apple die Signierung von älteren iOS-Versionen gestoppt. Ein Wechsel zurück zu iOS 10.2.1 ist damit unmöglich. Das war die letzte Version mit HFS+.

Anzeige

Mittlerweile gibt es iOS 10.3.1 und Apple beendete entgegen seines bisherigen Verhaltens die Signierung von iOS 10.3. Das ist verständlich, weil iOS 10.3.1 ein Sicherheitsproblem bei WLAN-Verbindungen beseitigte. Das neue Release unterstützt 32-Bit-Geräte, so dass auch das iPhone 5 und 5C eine Aktualisierung erfuhren.

APFS wird bereits unter WatchOS und TVOS eingesetzt und soll bald MacOS erreichen - wann ist noch nicht bekannt. Die Auswirkungen für den Anwender sind laut einem Test von Golem.de bei iOS gering. Je älter das Gerät ist, desto mehr profitiert es vom performanteren Verhalten des Dateisystems vor allem bei der Spotlight-Suche. Außerdem lässt sich eine Speicherplatzersparnis feststellen.


eye home zur Startseite
Arkarit 13. Apr 2017

Klar, es hat lächerliche Jahrzehnte gedauert, bis es Symlinks überhaupt erst mal gab...

Salzbretzel 12. Apr 2017

Die explizierte Erwähnung vermittelt mir das HFS+ aus irgendeinem Grund relevant sein...

traxanos 12. Apr 2017

Sorry ich muss mich korrigieren. Für NTFS benötigt man natürlich einen Treiber. Sorry ich...

ChMu 12. Apr 2017

Das solltest Du aber in den letzten Wochen mitbekommen haben. Bis jetzt war es aber eben...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Qioptiq Photonics GmbH & Co. KG, Feldkirchen
  2. Ratbacher GmbH, Dortmund
  3. Fresenius Kabi Deutschland GmbH, Bad Homburg
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 12,99€
  2. 12,99€
  3. 24,99€

Folgen Sie uns
       


  1. MacOS 10.13

    Apple gibt High Sierra frei

  2. WatchOS 4.0 im Test

    Apples praktische Taschenlampe mit autarkem Musikplayer

  3. Werksreset

    Unitymedia stellt Senderbelegung heute in Hessen um

  4. Aero 15 X

    Mehr Frames mit der GTX 1070 im neuen Gigabyte-Laptop

  5. Review Bombing

    Valve verbessert Transparenz bei Nutzerbewertungen auf Steam

  6. Big Four

    Kundendaten von Deloitte offenbar gehackt

  7. U2F

    Yubico bringt winzigen Yubikey für USB-C

  8. Windows 10

    Windows Store wird zum Microsoft Store mit Hardwareangeboten

  9. Kabelnetz

    Eazy senkt Preis für 50-MBit/s-Zugang im Unitymedia-Netz

  10. Nintendo

    Super Mario Run wird umfangreicher und günstiger



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Unterwegs auf der Babymesse: "Eltern vibrieren nicht"
Unterwegs auf der Babymesse
"Eltern vibrieren nicht"
  1. Optimierungsprogramm Ccleaner-Malware sollte wohl Techkonzerne ausspionieren
  2. Messenger Wire-Server steht komplett unter Open-Source-Lizenz
  3. Apache Struts Monate alte Sicherheitslücke führte zu Equifax-Hack

E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Watson: IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
Watson
IBMs Supercomputer stellt sich dumm an
  1. IBM Watson soll auf KI-Markt verdrängt werden
  2. KI von IBM Watson optimiert Prozesse und schließt Sicherheitslücken

  1. Re: Nutzen von ECC?

    tha_specializt | 22:37

  2. Re: Der Preis war schon damals ok

    Topf | 22:36

  3. Re: 190.000 Euro sollen an den TÜV für eine...

    User_x | 22:28

  4. Re: gäbe es sowas im vodafone kabelnetz

    MAGA | 22:23

  5. Re: Der Preis ist bei UM auch möglich

    MAGA | 22:23


  1. 19:40

  2. 19:00

  3. 17:32

  4. 17:19

  5. 17:00

  6. 16:26

  7. 15:31

  8. 13:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel