• IT-Karriere:
  • Services:

iOS: Apple stellt Zertifikate für Google und Facebook wieder her

Nachdem Facebook und Google die Nutzungsrichtlinien von Apple verletzt hatten, mussten beide Unternehmen eine Weile ohne Zertifikat auskommen. Mittlerweile hat sich die Lage wieder beruhigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple, Google und Facebook schlichten ihren Streit.
Apple, Google und Facebook schlichten ihren Streit. (Bild: Pixabay.com)

Kurz nachdem Apple seinen Kunden Google und Facebook ein Enterprise-Zertifikat entzog, scheinen sich die Unternehmen wieder geeinigt zu haben. "Unsere Unternehmenszertifizierung, die unseren Mitarbeitern interne Mitarbeitersoftware ermöglicht, wurde wieder hergestellt", schreibt Facebook in einer Stellungnahme an US-Medienportale wie Ars Technica. Auch Google scheint das Problem gelöst zu haben, berichtet das US-Wirtschaftsmagazin Bloomberg. Die Sperre hielt demnach nur wenige Stunden an.

Stellenmarkt
  1. Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. ING Deutschland, Frankfurt, Nürnberg

Sowohl Facebook als auch Google hatten die Apple-Nutzungsrichtlinien bezüglich intern verteilter Apps verletzt. "Jeder Entwickler, der seine Enterprise-Zertifikate nutzt, um solche Applikationen an Endkunden zu verteilen, dem wird das Zertifikat wieder entzogen", begründete Apple seine Entscheidung.

Apps zum Analysieren von Nutzerverhalten sind nicht erwünscht

Sowohl Google als auch Facebook nutzten ihre Software anscheinend zum Sammeln von Nutzungsdaten für interne Nachforschungen. Betroffen waren die Facebook-Research-App und Googles Screenwise Meter. Nachdem das US-Magazin Techcrunch und andere Vertreter der Presse davon berichteten, entzog Apple die Zertifikate. Beide Kunden konnten daraufhin ihre in Arbeit befindlichen iOS-Applikationen nicht weiterentwickeln.

"Wir arbeiten mit Google zusammen, um ihre Zertifikate sehr schnell wieder gültig zu machen", sagte ein Apple-Sprecher in einer Stellungnahme. Bisher gibt es keine ähnliche Aussage zu Facebook. Das Unternehmen ist wahrscheinlich von der Sperre härter betroffen gewesen, weil es einen höheren Anteil an Apple-Geräten nutzt. Facebook verkündete selbst, dass sein Zertifikat wieder gültig sei.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 159,99€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 699€ (mit Rabattcode "POWERFRIDAY20" - Bestpreis!)

Tom01 01. Feb 2019

Das war doch mal eine coole Aktion von Apple.


Folgen Sie uns
       


iPhone 12 Mini im Test: Leistungsstark, hochwertig, winzig
iPhone 12 Mini im Test
Leistungsstark, hochwertig, winzig

Mit dem iPhone 12 Mini komplettiert Apple seine Auswahl an aktuellen iPhones für alle Geschmäcker: Auf 5,4 Zoll sind hochwertige technischen Finessen vereint, ein besseres kleines Smartphone gibt es nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple Bauteile des iPhone 12 kosten 313 Euro
  2. Touchscreen und Hörgeräte iOS 14.2.1 beseitigt iPhone-12-Fehler
  3. iPhone Magsafe ist nicht gleich Magsafe

Covid-19: So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich
Covid-19
So funktioniert die Corona-Vorhersage am FZ Jülich

Das Forschungszentrum Jülich hat ein Vorhersagetool für Corona-Neuinfektionen programmiert. Projektleiter Gordon Pipa hat uns erklärt, wie es funktioniert.
Ein Bericht von Boris Mayer

  1. Top 500 Deutscher Supercomputer unter den ersten zehn
  2. Hochleistungsrechner Berlin und sieben weitere Städte bekommen Millionenförderung
  3. Cineca Leonardo Nvidias A100 befeuert 10-Exaflops-AI-Supercomputer

Astronomie: Arecibo wird abgerissen
Astronomie
Arecibo wird abgerissen

Das weltberühmte Radioteleskop ist nicht mehr zu retten. Reparaturarbeiten wären lebensgefährlich.

  1. Astronomie Zweites Kabel von Arecibo-Radioteleskop kaputt
  2. Die Zukunft des Universums Wie alles endet
  3. Astronomie Gibt es Leben auf der Venus?

    •  /